Akku des Ipod

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Intermat, 3. November 2005.

  1. Intermat

    Intermat New Member

    Hallo allerseits,

    ich bin seit einigen Wochen stolzer Besitzer des "alten" Ipod 20GB. Und super happy. Nun hab ich mir letzte Woche eine vernünftige Halterung für mein Auto gekauft sowie ein iTrip, also so einen kleinen UKW-Sender.

    Das läuft auch perfekt, saugt aber ordentlich Batterie, da ich jeden Tag etwa eineinhalb Stunden mit dem Auto unterwegs bin. Bislang hab ich noch kein Stromkabel für den Wagen, weil ich dann Kabel offen durch mein neues Auto legen müsste, was scheiße aussieht.

    1. Wie lange wird der Akku diese Vorgehensweise mitmachen?
    2. Was kostet ein neuer Akku und kann man den selbst einbauen?
    3. Was würdet Ihr machen, Kabel durchs Auto legen (vom Stecker bis in die Mitte der Mittelkonsole neben der Handbremse) oder nicht?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Gruß, Intermat
     
  2. Wolli

    Wolli New Member

    ich habe auch die günstige lösung mit kabel. für mich ist es aber auch noch nicht zufriedenstellend.
    weil:
    - kabelsalat
    - störgeräusch bei gleichzeitigem laden des akkus
    - PowerPod hält nicht richtig im zigaretten-anzünder


    ich begreife immer noch nicht, wieso niemand einen iCar (oder wie auch immer das dann auch heissen sollte) auf den markt bringt. siehe angehängtes bild.
    ich glaube damit wäre man von heute auf morgen millionär. das ding liesse sich in JEDEM auto einbauen. ohne irgendwelche kompromisse. das wär einfach genial.
    aber anscheinend sehen apple und die zubehörhersteller die sache anders...
     

    Anhänge:

  3. Intermat

    Intermat New Member

    Wow, was für eine geniale Idee!!! Abgesehen davon, dass die meisten Autos kaum noch einen DIN-Schacht haben und dann mit fremden Radios auch recht schlecht aussehen, find ich diese Idee echt gut. Und sieht gut aus. Aber sowas werden die NIEEEE rausbringen befürchte ich.
    Wie wärs mit nem Doppel-DIN-Schacht, für den Video-Pod mit großem Display für die Videos und für Navigation?! Auch nett!
     
  4. Wolli

    Wolli New Member

    du sagst es, die integration eines navi-systems wär natürlich noch die krönung dazu.
    ausserdem wäre natürlich auch toll wenn man am lenkrad auch noch die wiedergabeliste wechseln und zum nächsten song springen könnte...

    ich bin überzeugt, dass durch dieses ding der absatz der iPods noch einmal gewaltig in die höhe schnellen würde.


    apple versucht ja mit immer mehr autoherstellern eine integration in deren fahrzeuge zu ermöglichen. doch das ist meiner meinung nach ein schwachsinn, da so für jede marke wieder eine neue lösung entwickelt werden muss...
    ausserdem bringt mir das bei meiner alten karre ziemlich wenig.
     
  5. Intermat

    Intermat New Member

    Wie sieht das eigentlich aus, ich würde den ipod gerne im Auto lassen und nicht immer mit in die Wohnung nehmen. Kann der Kälte ab? Oder sollte ich den zumindest bei Frost mit reinnehmen ???
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Frost sollte man der Festplatte des iPods auf keinen Fall zumuten. Feuchtigkeit kann sich im Inneren des Gehäuses auf der Plattenoberfläche in Form von kleinen Eiskristallen niederschlagen. Wenn du dann den iPod einschaltest und sich sich die Platte anfängt zu drehen, werden die Eiskristalle mit den nur weniger 1000senstel über den Platten schwenbenden Köpfen zusammenstoßen. Das nennt man dann den Head-Crash und ist dann der sogn. GAU. Gleiches gilt übrigens für Notebooks!

    Ganz abgesehen vom Klauen, würde ich das gute Stück NIE im Auto längere Zeit lassen. Große Hitze würde ich auch meiden!
     

Diese Seite empfehlen