Akupunktur - Alles Schwindel ?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 16. August 2010.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    http://www.sueddeutsche.de/wissen/akupunktur-scharlatan-ohne-nadel-1.988052

    "George Soulié de Morant, gilt als Vater der westlichen Akupunktur. Aber alle Indizien deuten darauf hin, dass er in China nie eine Nadel gestochen, vermutlich sogar nie eine Nadelung gesehen hat. Doch als nach 1945 die Akupunktur in Deutschland eingeführt wurde, beruhte diese größtenteils auf Lehren Soulié de Morants.

    Kritiklos wie die gesamte westliche Welt glaubten auch deutsche Akupunkteure den Schriften eines Scharlatans, der die Lehren von der Behandlung mit der Nadel verfälscht oder gar frei erfunden hatte. Die Fantastereien des Franzosen bestimmen bis heute die Lehrinhalte, bis hin zum "Musterkursbuch Akupunktur" der Bundesärztekammer."


    Ich hatte einmal eine solche Behandlung. Die Schmerzen waren dann weg. Allerdings wären die wohl auch so weggegangen bzw. der gleichzeitige Sport (Gymnastik) war heilend. :rolleyes:

    Wer von euch hat schon mal ein paar Nadeln im Körper stecken gehabt ?

    Wer glaubt daran ?

    Ist das vielleicht ein Placebo-Effekt ? :confused:
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich hatte schon einige Nadeln im Körper. Aber eigentlich nur aus zwei Gründen. Entweder als Nähunfall oder zur Injektion.
     
  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Mir fällt noch einer ein: Blutspende. Hab ich früher mal regelmässig gemacht. Verträgt sich leider mir meinen jetzigen Job nicht mehr.

    An sowas wie Akupunktur kann ich ebensowenig glauben wie an Homöopathie, deswegen wird es bei mir wahrscheinlich nicht wirken. Drum lass ich es lieber. Wozu auch, mir fehlt glücklicherweise nichts.
     
  4. Singer

    Singer Active Member

    Ich war vor dreivier Jahren mal wg. eines Monate andauernden hartnäckigen Hustens bei einem Chinesen. Er ist in Deutschland zum Dr. med. ausgebildet worden und praktiziert als solcher sowie als Heilpraktiker mit Schwerpunkt "Traditionelle chinesische Medizin" und Akupunktur. Das erste Gespräch mit ihm dauerte ca. 45 Minuten, also hat er sich ca. 20 mal mehr Zeit genommen, als alle anderen Dr. meds, bei denen ich vorher war. (Er war übrigens auch der erste, der mich im Zusammenhang mit dem Husten gefragt hat, ob ich zu Hause vielleicht einen Teppichboden liegen hätte - mich danach zu fragen, darauf war keiner seiner westlichen Kollegen gekommen.)

    Es gab 10 Sitzungen (eher Liegungen) mit Nadelpiekserei, und danach war der Husten weg. Vielleicht lag's an der Akupunktur, vielleicht lag's an den weiteren vier Wochen, die dafür in's Land gingen. Für mich zählt das Ergebnis.

    Da der Ausübende Chinese war, hinkt der Bezug zum frz. Scharlatan im Eingangsposting.
     
  5. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich stehe auf Bachblüten!

    :augenring

    Es gibt so viel Mist im medizinischen Bereich und dennoch, wenn eine Methode als Placebo zu gebrauchen ist ...

    Fast immer sind es Frauen, die z.B. auf Homöopathie schwören und mir ihre Kügelchen andrehen wollen. Sogar unserem Papagei sollte ich sie schon geben, habe das aber abgelehnt, weil Papageien nicht auf Placebos herein fallen.
     
  6. batrat

    batrat Wolpertinger

    Du musst nur fest daran glauben und deine Gedanken dann auf deinen Vogel übetragen. :eek:)

    Akupunktur für Geflügel sieht übrigens so aus:

    [​IMG]

    :biggrin:

    Daran glaube ich ganz fest. :pirat:
     
  7. McDil

    McDil Gast

    Da gibt es einen alten Spruch:

    medicus curat
    natura salvat

    Das gilt auch für Placebos
     

Diese Seite empfehlen