ALDI Digitalkamera P42001 Mac-kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Neumac, 24. März 2009.

  1. Neumac

    Neumac Member

    Hallo,
    (G5 Dual 2,3 GHz; 10.4.11.)
    ich habe mir heute bei ALDI die neue Digitalkamera(MEDION LIFE P42001) für 79,99€ gekauft ohne dabei auf die Systemvoraussetzungen zu schauen.
    Erst beim Auspacken fiel mir auf, dass bei den deklarierten Systemvoraussetzungen nur Windows XP/Vista genannt sind.
    Frage: Funktioniert das Gerät trotzdem auf meinem G5 ohne "Parallel Desktop" oder etc.??? Soll ich das Gerät zurück geben?

    Viele Grüße an alle - der Neumac
     
  2. dimoe

    dimoe New Member

    Hallo Neumac

    Ich vermute sehr stark, daß lediglich die beigelegte Software nicht für den Mac ist.

    Mache ein paar Bilder, schließe die Camera dann mal an dem Mac an.
    Im Regelfall öffnet sich sofort ein Fenster, daß Bilder zu importieren sind.
    Ich mache es mit "Digitale Bilder", die meisten vermutlich mit "iPhoto".

    Wenn die Bilder auf dem Mac sind und keine schlechte Qualität haben - behalte die Camera.

    Die beigelegte Software brauchst Du dann nicht!
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Und dann gibt's ja auch noch Kartenleser...
     
  4. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Nur so am Rande: Parallel Desktop läuft auf Deinem G5 ganz sicher nicht. Zur PC-Virtualisierung würdest Du dann eher Virtual PC benötigen...

    Sachlich kann ich dimoe nur beipflichten...
     
  5. Neumac

    Neumac Member

    Hallo Ihr Gutmenschen dimoe, MacS und w8ing4xs, die Ihr mir wieder sehr geholfen habt. Ich sage Euch DANKE!!!
    Nach Euren Hinweisen ging alles wie folgt klar:
    Mitgeliefertes Verbindungskabel von Kamera zu USB (übrigens auch zu TV möglich) eingesteckt, sofort ging iPhoto von selbst mit der Vorschau auf und alles weitere ergab sich dann intuitiv.

    Nun werde ich wohl bei i-Photo aus Gewöhnung bleiben oder?

    Die Daten werden automatisch vom internen Speicher bzw. SD-Karte übertragen, demzufolge brauche ich auch keinen Kartenleser.
    Ergo: Die Kamera ist dann selbst der Kartenleser.
    Übrigens, für den Preis ist die Kamera auch gut ausgestattet: Tasche, zwei Akkus, 2 GB SD-Karte, Überspielkabel zu USB/TV(Cinch-AV)

    Viele Grüße an alle - der Neumac
    (G5 Dual 2,3 GHz; 10.4.11.; 1,5 GB)
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Nun ja, die Übertragungsgeschwindigkeit direkt von der Cam auf den Rechner ist in der Regel deutlich langsamer als mit einem Kartenleser. Bei einer großen Zahl von Bildern ist das schon ein Argument für einen Kartenleser, zumal so einer auch nur rund 10 € kostet. Der Datentransfer von der Cam zum Rechner schluckt einiges vom Strom der Cam-Batterie. Du solltest darauf achten, dass die Batt. beim Transfer von Bildern immer ausreichend geladen ist. Falls der Transfer wegen Strommangels unterbrochen wird, könnten die Speicherkarten Schaden nehmen.

    MACaerer
     
  7. dimoe

    dimoe New Member

    Gerngeschehen
    schön wenn alles gut klappt
     

Diese Seite empfehlen