ALDI-Funkmaus am Mac???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von larissa, 28. August 2002.

  1. larissa

    larissa New Member

    Hallo!
    Hat irgendjemand die ALDI-Maus (Medion) am Mac zum Laufen bringen können? Wenn ja würd ich gerne wissen wie.

    Vielen Dank für eure Tipps schon im Voraus
    L.
     
  2. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Wenn die kleine Funkstation der Maus mittels USB an den Mac gestöpselt wird, dann könnte es mit dem universellen Treiber USB Overdrive (für 9 und für X) klappen. Ist eine Shareware und bei versiontracker.com erhältlich. Man kann dann aber vermutlich nicht die verschiedenen Tasten mit Funktionen belegen.
     
  3. Michel

    Michel New Member

    Wurde hier im Forum bereits hinterfragt: Hat angeblich einen PS/2-Anschluss (kein USB) - funzt also beim Mac nicht.

    Michel
     
  4. maceddy

    maceddy New Member

    Die Aldi-Maus hat einen Adapter dabei, habe sie gerade an meinen PC angeschlossen. Werde sie nachher mal an den Apple anschliessen.

    Gruß
    maceddy
     
  5. maceddy

    maceddy New Member

    Die Maus hat PS/2 und USB - unter MacOS 10.2 läuft sie bei mir, allerdings ohne die beiden Zusatztasten. Allerdings kann ich die beiden oberen Tastenbelegungen nicht ändern.

    Gru?
    maceddy
     
  6. maccie

    maccie New Member

    Hallo,
    War heute los zum ALDI, war die Maus doch ausverkauft. War vielleicht ein Glück für mich, wenn ich sehe, was hier an Probs gepostet wird.

    Gruß
    maccie
     
  7. larissa

    larissa New Member

    Hi maceddy!
    Das ist ja interessant! Dann bist Du mir 2 Schritte voraus! Einmal das Du 10.2 hast und zum anderen, dass die Maus bei Dir läuft.
    :-(
    Unter 9.2 habe ich eben die Overdrive-Shareware schon ausprobiert. Die tut's nicht. Funktionierte die Maus bei Dir direkt nach dem Anstöpseln?
    Wie kommst Du schon an 10.2?
    Vielen Fragen...
    L.
     
  8. larissa

    larissa New Member

    Hallo!
    ES KLAPPT! Ich weiß allerdings noch nicht, ob's an dem Beta-Overdrive oder an der Frequenzabstimmung gelegen hat, da ich die beiden Dinge gleichzeitig durchgeführt habe.

    Herzlichen Dank für die Hilfe!!!

    L.
     
  9. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ......quatsch! Soll ich Dir morgen eine besorgen? Transfer kein Problem, kann Dir meine eBay-Bewertungen mailen! ;-)))))
     
  10. olivervs

    olivervs New Member

    Habe jede Menge USB-Mäuse an meinen Mac angeschlossen, liefen alle ohne Extra-Software-Installation (MacOS 10.1.5). Scrollrad und rechte Maustaste sollten auch so laufen; Scrollrad aber nicht in allen Programmen.

    Für Sonderfunktionen wie die Belegung der zusätzlichen Tasten ist Zusatzsoftware nötig; u.a. von Microsoft und Logitech.

    Die Funkmäuse würde ich übrigens NICHT nehmen, wegen Stromspar-Techniken sind die ungenauer. Am besten sind nach meinen Erfahrungen die Mäuse von Apple und Logitech (Logitech macht auch die von Apple). Die beste, die ich kenne ist die Dual Optical von Logitech für 49 Euro. Es gibt aber gerade neue von Logitech (MX 500).
     
  11. maceddy

    maceddy New Member

    Hallo larissa,
    den Jaguar habe ich letzten Samstag hier in Hannover beim Applehändler
    (fundk.com) gekauft. Läuft nicht so sehr schnell auf meinem G3/400 B&W mit 512 MB-Ram, der Bildschirmaufbau läd zum Kaffeetrinken ein. Hatte die Aldi-Maus nur mal testweise am Mac angeschlossen, jetzt häng sie wieder am PC.

    gruß
    maceddy
     
  12. terkil

    terkil Gast

    Ich hab seit kurzem eine Funkmaus an meinem PC, bin aber wenig begeistert, weil dauernd die Akkus aufgeladen werden müssen, was eigentlich am USB-Port passieren sollte, aber nicht richtig funzt.

    Habe auch ein Batterieladegerät, aber irgendwie haut es auch da nicht so richtig hin mit den Akkus. Jetzt probiere ich die Aufladung mit dem Netzteil von meinem Nokia-Handy, was laut Bedienungs-Anleitung auch funktionieren soll.

    Insgesamt gesehen scheint es nicht das Optimale zu sein. Ich plage mich mit diesem Akku-Problem jetzt seit 4 Wochen rum und hab die Nase langsam voll.
     
  13. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Also wenn mich mein Systemprofiler (X.1.5) nicht belügt ist die Apple Maus nicht von Logitech sondern von Mitsumi.
     
  14. olivervs

    olivervs New Member

    Vielleicht bauen sowohl Logitech als auch Mitsumi Mäuse für Apple, die haben ja sicherlich großen Bedarf. Oder nur der USB-Baustein der Maus ist von Mitsumi.
     
  15. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Habe mal weiter probiert und das Ergebnis ist bei allen drei Mäusen das gleiche (Sept.2000 ; Juni 2001 & Januar 2002) alles Mitsumi laut Systemprofiler.
    Glaube nicht das Logitech da mitmischt, da sie eine eigene Technik haben und nicht die von Mitsumi verwenden, da die beiden ja wohl noch Konkurenz sind.
     
  16. hoffmicha

    hoffmicha New Member

    Moin Moin alles zusammen.
    Habe zwar nichts zur Aldi Maus zu sagen.... aber wer die Apple Maus gegen eine mit 2 Tasten & Scrollrad tauschen möchte, kann sich ja mal nach der HAMA Sideclick umsehen (EUR 49). Ich habe das Baugleiche Modell von Lindy, der einzige unterschied = silber (HAMA = schwarz) & rot leuchtendes Scrollrad (HAMA -> blau) ... EUR 29
    Wie bei der Apple Maus gibt es keine "richtigen" Tasten, durch recht- bzw. linksneigung des Handgelenkes wird der "klick" ausgelöst.

    Bild:
    http://www.cruiseship.de/ebay/maus.jpg

    Nur mal so als vorschlag.
    ps: Ich verkaufe KEINE Mause

    Michael
     
  17. olivervs

    olivervs New Member

    Bei meiner Apple-Maus erscheint "Fujitsu-Karasawa" (o.ä., aus dem Gedächtnis) als Hersteller im Systemprofil.

    Ich weiß definitiv, dass Logitech optische Mäuse für Apple baut; ebenso wie für Compaq und die halbe Welt. Aber sie sind sicherlich nicht die Einzigen.
     
  18. larissa

    larissa New Member

    Hallo maceddy!
    Da hast Du ja genau die gleiche Hardware-Konfiguration wie ich. Das unten von terkil angesprochene Problem mit dem Aufladen scheine ich auch zu haben. Die Laufzeiten am USB-Port reichen anscheinend nicht auf, um die Akkus voll zu halten.
    Da steige ich dann wohl doch wieder auf eine Kabelmaus um und bringe ALDI seine Maus zurück.
    Tja, die Sache mit Jaguar ist traurig. Echt keine Geschwindigkeitssteigerung zu 10.1?
    Da fehlt uns wohl leider der Chip, der dem Prozessor den Quickdraw-Bildschirmaufbau abnimmt.

    Aber so kann man natürlich den Hardwareabsatz auch ankurbeln. In der Windowswelt ja auch keine unbekannte Taktik... :-(

    L.
     

Diese Seite empfehlen