ALDI-Peripheriegeräte?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Partition-Man, 24. März 2003.

  1. Partition-Man

    Partition-Man New Member

    Hey,

    geile Diskussion zum Mittwochsthema dieser Woche. Aber was haltet Ihr von der Peripherie. Könnte man mit der - auch in unserem Obstladen - was anfangen?

    Und noch was
    Was passiert eigentlich, wenn man den 15- oder 17-Zöller als Monitor an ein iBook anschließt. Wird dann alles unleserlich?

    Was haltet Ihr von PC-Lautsprechern (2 x 50 Watt) für ? 9,99?

    Beste Grüße vom Partition-Man
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    das ibook bietet eine externe auflösung von 1024 x 768 pixeln. das kann jeder röhrenmonitor problemlos darstellen.

    ein tft hat genau eine feste auflösung, die es gut darstellen kann, und wenn ich einen tft als externen monitor nehme, sollte die auflösung auch 1024 x 768 pixel betragen, denn ohne tricks bekommt man nicht mehr aus dem ibook raus.
     
  3. Partition-Man

    Partition-Man New Member

    Der ALDI-TFT (? 379,-) hat folgende Merkmale:

    TFT 17" Aktiv SXGA
    LCD Color Monitor

    sehr großer Betrachtungswinkel (150°/125°)
    43,2 cm sichtbare Bildschirmdiagonale
    Auflösung 1.280 x 1.024
    On-Screen-Display (OSD)
    2 integrierte Lautsprecher

    Die ALDI-Röhre (? 169,-) sieht so aus:

    19" Professional
    Color Monitor

    0,26 mm Fine-pitch-Lochmaske
    45,5 cm sichtbare Bildschirmdiagonale
    max. Auflösung: 1.600 x 1.200 (bei 75 Hz)
    max. Pixelfrequenz: 202,5 MHz
    On-Screen-Display (OSD)
    Zeilenfrequenz: 30?98 kHz
    Bildwiederholfrequenz: 50?120 Hz
    DDC kompatibel

    Kann man die Monitore einfach über USB einstöpseln oder brauchts da Treiber? Sind die wirklich günstig? Was muss man sonst für Monitore so anlegen?

    beste Grüße vom Partition-Man
     
  4. Jan.Bochert

    Jan.Bochert New Member

    Mußt Du an den beiliegenden VGA-Adapter anstöpseln
     
  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    der tft wird ein unscharfes bild zeigen aus zwei gründen:

    1. native auflösung des tft ist 1280 x 1024, die vom ibook 1024 x 768. das bild des ibooks wird also gedehnt, was ziemlich scheusslich wirken wird.

    2. tfts mit analogem eingang bieten meiner meinung nach ein etwas unsauberes bild im vergleich zur digitalen ansteuerung.

    du könntest den röhrenmonitor vom aldi nehmen, aber 1024 x 768 sieht auf einem grossen 19-zöller schon sehr dick aus, würde mir nicht gefallen.

    wenn es ein tft sein muss, dann nimm einen kleineren 15-zöller, die haben 1024 x 768 als native auflösung.
     
  6. Partition-Man

    Partition-Man New Member

    VGA-Adapter? Liegt wo bei? Beim Monitor oder bei meinem iBook? Wie seiht das aus? Was ist das?
     
  7. Partition-Man

    Partition-Man New Member

    AHA-schlauer bin.
     
  8. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    wenns noch fragen gibt - frag bitte! ich möchte verhindern, daß du nachher was falsches anschaffst.
     
  9. Aschie

    Aschie New Member

    von Lautsprechern nicht viel Ahnung, aber erfahrungsgemäß würd' ich sagen, dass man für 9,99 eher mäßige Qualität erwarten kann.

    Grüße
     
  10. Partition-Man

    Partition-Man New Member

    Angeschafft wird nix - zurzeit keine Kohle. Deshalb war das nur interessehalber. Man will ja dazulernen.

    Aber die Minianschaffung der kleinen Billiglautsprecher überleg' ich mir schon. Dann kann man mit dem iBook auch mal ohne Stereo-Anlage ein bisschen Musik hören.
     
  11. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Der ist bei jedem iBook dabei.
     
  12. Borbarad

    Borbarad New Member

    Nix. so einfach ist das.

    B
     
  13. Partition-Man

    Partition-Man New Member

    OK, das muss das kurze weiße Kabel mit USB und dem mehrpoligen-PC-Dödel sein.
     
  14. Chriss

    Chriss New Member

    ... die sind auch nominiert für den diesjährigen DesignAward-Preis !

    Aua, die könnten noch so gut klingen ....

    Aber wie immer: alles eine Frage des PERSÖNLICHEN Geschmacks ... ;-)
     
  15. Partition-Man

    Partition-Man New Member

    Hey,

    geile Diskussion zum Mittwochsthema dieser Woche. Aber was haltet Ihr von der Peripherie. Könnte man mit der - auch in unserem Obstladen - was anfangen?

    Und noch was
    Was passiert eigentlich, wenn man den 15- oder 17-Zöller als Monitor an ein iBook anschließt. Wird dann alles unleserlich?

    Was haltet Ihr von PC-Lautsprechern (2 x 50 Watt) für ? 9,99?

    Beste Grüße vom Partition-Man
     
  16. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    das ibook bietet eine externe auflösung von 1024 x 768 pixeln. das kann jeder röhrenmonitor problemlos darstellen.

    ein tft hat genau eine feste auflösung, die es gut darstellen kann, und wenn ich einen tft als externen monitor nehme, sollte die auflösung auch 1024 x 768 pixel betragen, denn ohne tricks bekommt man nicht mehr aus dem ibook raus.
     
  17. Partition-Man

    Partition-Man New Member

    Der ALDI-TFT (? 379,-) hat folgende Merkmale:

    TFT 17" Aktiv SXGA
    LCD Color Monitor

    sehr großer Betrachtungswinkel (150°/125°)
    43,2 cm sichtbare Bildschirmdiagonale
    Auflösung 1.280 x 1.024
    On-Screen-Display (OSD)
    2 integrierte Lautsprecher

    Die ALDI-Röhre (? 169,-) sieht so aus:

    19" Professional
    Color Monitor

    0,26 mm Fine-pitch-Lochmaske
    45,5 cm sichtbare Bildschirmdiagonale
    max. Auflösung: 1.600 x 1.200 (bei 75 Hz)
    max. Pixelfrequenz: 202,5 MHz
    On-Screen-Display (OSD)
    Zeilenfrequenz: 30?98 kHz
    Bildwiederholfrequenz: 50?120 Hz
    DDC kompatibel

    Kann man die Monitore einfach über USB einstöpseln oder brauchts da Treiber? Sind die wirklich günstig? Was muss man sonst für Monitore so anlegen?

    beste Grüße vom Partition-Man
     
  18. Jan.Bochert

    Jan.Bochert New Member

    Mußt Du an den beiliegenden VGA-Adapter anstöpseln
     
  19. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    der tft wird ein unscharfes bild zeigen aus zwei gründen:

    1. native auflösung des tft ist 1280 x 1024, die vom ibook 1024 x 768. das bild des ibooks wird also gedehnt, was ziemlich scheusslich wirken wird.

    2. tfts mit analogem eingang bieten meiner meinung nach ein etwas unsauberes bild im vergleich zur digitalen ansteuerung.

    du könntest den röhrenmonitor vom aldi nehmen, aber 1024 x 768 sieht auf einem grossen 19-zöller schon sehr dick aus, würde mir nicht gefallen.

    wenn es ein tft sein muss, dann nimm einen kleineren 15-zöller, die haben 1024 x 768 als native auflösung.
     
  20. Partition-Man

    Partition-Man New Member

    VGA-Adapter? Liegt wo bei? Beim Monitor oder bei meinem iBook? Wie seiht das aus? Was ist das?
     

Diese Seite empfehlen