Aliase für Musikalben aus der Sicht der Geschwindigkeit

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacFly, 27. Juni 2004.

  1. MacFly

    MacFly Gast

    Hallo,

    wenn ich ein Musikalbum mit mp3-songs habe und sie in Itunes abspielen möchte, ist es aus der Sicht der Geschwindigkeit des Systems besser wenn ich Aliase davon erzeuge, oder gleich einfach per drag&drop rüberkopieren?? Wenn erstes zutrifft, wie kann ich von allen Titeln aufeinmal Aliase erzeugen???
     
  2. Olley

    Olley Gast

    ein alias ist ein umweg, sollte daher langsamer sein. theoretisch natürlich bei den heutigen systemen.
    aber was solls bringen?
     
  3. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Du hast eine CD mit mp3 drauf, importierst in iTunes aber fügst die Songs nicht dem iTunes Music Ordner hinzu = Alias?
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Wenns so gemeint sein sollte:
    Entweder ist die MP3 CD standardkonform gebrannt dann wird sie sowieso als MP3 CD nach einlegen in iTunes erkannt und gemounted, oder aber du holst dir das iTunes Script CD Manager damit wird für eingelegte Daten Cds die MP3s enthalten nach anklicken aus dem Scriptmenü eine eigene Playlist mit "aliasen" angelegt.

    aber irgendwie werd ich aus der Eingangsbeschreibung niocht wirklich schlau was du genau machen willst.
     
  5. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Yepp.

    Geht mir genauso.
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Dem System ist es schnurz wo die mpdreis liegen.
    Einen Geschwindigkeitsschub wirst Du nicht erwarten können,
    egal wo die Files liegen.
     
  7. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    Moin!
    Also verstehe ich richtig? Du möchtest deine MP3 Songs von der CD abspielen? Dann ist es tatsächlich besser sie auf die HD zu kopieren. (Wenn Platz keine Rolle spielt.)

    Greetinx, Tsujoshi ;)
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Wieso ? Ich spiele täglich MP3 Files von einer CD ... gibts da ein Problem? Hab ich was übersehen?
     

Diese Seite empfehlen