Alice-DSL, Siemens ADSL C2-010-I und 10.4.10

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von zeitmeister, 27. Juli 2007.

  1. zeitmeister

    zeitmeister New Member

    Moinsen,
    ich habe seit gestern Alice-DSL und bekomme es nicht gebacken, mich mit dem Internet zu verbinden.

    Ich habe alle Einstellungen wie empfohlen vorgenommen (bei "Netzwerk" "PPPoE" aktiviert und meine Daten eingegeben), das Modem steckt im Ethernet-Ausgang meines Intel-iMac und alle Lämpchen leuchten permanent... also eigentlich alles in Butter.

    Der Alice-Support sagte mir was von "Problemen mit 10.4.10" und dass Apple "da an einem Patch" arbeiten würde; wobei ich das stark bezweifeln möchte.

    Durch Recherche im Internet habe ich erfahren, dass das Problem wohl noch bei anderen Leuten auftritt... allerdings in Verbindung mit Airport, was ich ja noch nicht mal nutze.

    Weiß jemand zufällig einen Rat oder hat das gleiche Problem?
    Für Vorschläge aller Art wäre ich sehr dankbar!
    Immerhin bezahle ich gerade für etwas, das ich nicht nutzen kann. :-(


    Grüße, David
     
  2. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    Alice DSL mit Modem (PPOE) müsste eigentlich funktionieren. Bei einem Bekannten von mir hatten wir das Alice DSL Modem über Ethernetkabel mit eienem Macbook Pro verbunden.

    1. PPOE in der Verbindungsart einstellen + Verbindunsstatus in der Menüleiste anzeigen (Häckchen machen)
    2. Login + PW eingeben
    3. Programm "Internet Verbindung" öffnen und dort auf Verbinden klicken

    Dann sollte zumindest eine Aktion oben in der Menüleiste / Statusleiste losgehen. Da kommt dann so eine Laufschrift in der Menüleiste.

    So hat es damas funktioniert mit Alice als Provider.

    Ob es allerdings Probleme gab mit 10.4 usw. weiß ich nicht.
    Gruß und viel Erfolg
    El-guapo
     
  3. hidden_surfer

    hidden_surfer New Member

    da steht dann unter anderem zu lesen:

    Zu Ihrer Sicherheit werden die technischen Daten Ihres Anschlusses automatisch durch Alice erkannt. Diese für jeden Anschluss unverwechselbaren Daten können weder eingesehen noch verändert werden. Wenn Sie eine Internetverbindung herstellen möchten, müssen Sie lediglich den Benutzernamen eingeben. Ein Passwort oder Kennwort wird nicht benötigt. Den Benutzernamen finden Sie in der Eingangsbestätigung ihres Auftrags. Weitere Informationen blablabla ....

    Meines Wissens nach muss zusätzlich noch ein Modem-Script für den Mac installiert werden. Dann sollte es eigentlich funktionieren mit dem Online-gehen.
     
  4. Macfan

    Macfan New Member

    Ich bin bis vor einiger Zeit mit genau diesem Modem über Alice ins Netz gegangen, ohne Probleme. Da hatten wir aber noch nicht 10.4.10. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Deine Probleme mit dem Betriebssystem zu tun haben. Als Benutzernamen hast Du Deine Telefonnummer eingegeben?
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Wenn ich an Siemens-DSL-Modem denke, denke ich an dieses:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:NTBBA.jpg

    Ist es etwa dieses Modem?

    Das aber kann man an neuen DSL-Leitungen, die nach November 2002 geschaltet wurden, nicht mehr verwendet werden. Es nutzt ein proprietäres Protokoll zur Vermittlungstelle. Ab November 2002 werden nur noch Leitungen geschaltet, die dem einheitlichen Standard UR-2 entsprechen. Das kann das Modem nicht und Alice wird nur Leitungen nach neuem Standard schalten!
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    In der aktuellen c't ist ein interessanter Bericht über "New Generation Network NGN" im Einsatz einiger DSL-Provider wie Alice. Danach kommt es nicht gerade sellten vor, dass durch falschen Aufschalten der DSL-Leitung mehr als nur ein Anschluss-Inhaber die gleiche IP bekommt. Das war in dem angesprochenen Fall sehr unangenehm, weil die Windows-PCs noch das Filesharing eingeschaltet hatten und so jeder der beiden Anschluss-Inhaber auf den jeweils anderen PC zugreifen konnten, denn die PCs befanden sich im lokalen Netz des Providers. Daher sollte man besser einen Router mit Modem einsetzten, um dies zu verhindern! Also, besser gleich einen Router gegen ungebetene Gäste.
     
  7. zeitmeister

    zeitmeister New Member

    Hi,
    erstmal danke für die Antworten!

    @El-Guapo:
    Genau so habe ich es gemacht; keine Chance... zumindest nicht unter 10.4.10.
    Witzigerweise habe ich auch noch ein Speedport 710 irgendwas (WLAN-Router + DSL-Modem); das gleiche Problem.
    Liegt also meiner Meinung nach definitiv am System. Vielleicht. :)

    @hidden_surfer:
    Von dem zu installierenden Mode-Script steht nirgendwo etwas... davon weiß auch der Alice-Support nichts. Wo finde ich denn sowas?

    @Macfan:
    Genau , Tel.-Nummer@alice-dsl.de, alles zigmal überprüft, und Alice kann das Ding auch problemlos anpingen.

    @MacS:
    Nee, ist schon ein aktuelleres Gerät; konform zu dem von dir beschriebenen Standart.
    Witzigerweise ist das Problem aber wie gesagt den Leuten seit 10.4.10 bekannt; bei manchen klappt es auch schon seit 10.4.9 über Airport nicht; dort findet man Lösungen, wie man den alten Airport-Treiber wieder drüberbügelt...
    was in meinem Fall ja aber erstmal noch nicht interessant ist, da es schon über Ethernet nicht funktioniert.

    Ich mache jetzt gleich den iMac notgedrungen platt und werde bis 10.4.8 updaten, dann sehen wir mal, ob es immer noch nicht funktioniert.
    Alles Weitere dann morgen früh... so langsam bin ich leicht angesäuert. :-(

    Bis gleich...! ;-)
     
  8. Macfan

    Macfan New Member


    Ne, ne, nix @alice-dsl.de, sondern nur die Telefonnummer.
     
  9. zeitmeister

    zeitmeister New Member

    Ui, hä?
    Muss ich gleich mal ausprobieren... wieso nicht den "richtigen", vorgegebenen Benutzernamen?
     
  10. Macfan

    Macfan New Member

    Na toi, toi, toi :nicken:
     
  11. zeitmeister

    zeitmeister New Member

    Gut, Fehlanzeige.

    Rechner neu aufgesetzt (10.4.4), PPPoE eingerichtet (Benutzername Telefonnummer@alice-dsl.de, Passwort wie zugewiesen), er versucht sich zu verbinden... Fehlermeldung "Kein PPPoE-Server gefunden".

    Alle Lämpchen am Modem und/oder am DSL-Router leuchten permanent (Status, Ethernet, T-DSL bzw. ADSL, WLAN), scheint alles okay zu sein.

    Alice-Support kontaktiert, und die wollte mir was von einer fehlerhaften Netzwerkkarte erzählen... was definitiv nicht stimmt, denn die habe ich gerade hier im Firmen-Intranet gecheckt.

    Woran kann es denn jetzt noch liegen?
    Das seltsame daran ist ja wie gesagt, dass sich schon das HTML-Interface des DSL-Routers nicht mit dem Server verbinden kann, obwohl eine korrekt bestehende DSL-Leitung durch die Leuchtdiode angezeigt wird.

    Ich weiß nicht mehr weiter... :-(
     
  12. turnt

    turnt New Member

    hast du ne 16000 leitung?

    versuchs mal so:
    netzwerk > pppoe wie gehabt: Account Name = rufnummer mit vorwahl
    kennwort = freilassen

    so jetzt kommt der trick:

    unter reiter "ethernet":
    konfiguration: manuell
    geschwindigkeit: 10baseT/utp
    Duplex: halbduplex

    > dann "jetzt anwenden"

    sollte helfen

    gruss
     
  13. Macfan

    Macfan New Member

    Hast Du es mal ohne den Zusatz @alice-dsl.de probiert, also nur mit der Telefonnummer?
     
  14. zeitmeister

    zeitmeister New Member

    Ja, auch ohne den Zusatz kann er sich nicht verbinden.
    turnts Tipp kann ich erst heute Abend ausprobieren...
     
  15. MacS

    MacS Active Member

    Was mich stutzig macht und daher die Rückfrage: Hast du ein Modem, oder ist es ein Router (mit Modem), wie du oben behauptest? Dann darf der Mac keine PPPoE-Verbindung aufbauen, sondern der Router! Der Mac baut eine simple LAN-Verbindung zum Router auf, der dann wiederum sich per PPPoE mit dem Provider verbindet!
     
  16. zeitmeister

    zeitmeister New Member

    Ich mache beides: Country und Western. ;-)
    Im Ernst: Ich habe ein von Alice geliefertes DSL-Kabelmodem (Siemens ADSL C2-010-I), und ein T-Com Speedport W 701V, also einen WLAN-Router, der noch bei mir rumflog.

    Verbinde ich das Siemens-DSL-Modem über Ethernet mit meinem iMac, kommt besagte Fehlermeldung "PPPoE-Server nicht gefunden".
    Schließe ich das Speedport an den Splitter an und verbinde mich per Airport mit ihm (klappt alles problemlos), erhalte ich auch im Speedport-Konfigurations-Interface-Verbindungstest, wenn ich die Daten für "andere Anbieter" eingebe, die Meldung "PPPoE-Server konnte nicht gefunden werden".

    Demzufolge kombiniere ich mal, dass es
    a) weder am Betriebssystem noch
    b) an meiner Netzwerkkarte liegen kann,
    wie in beiden Fällen vom Alice-Support behauptet.

    Laut Support ist wie gesagt "die Leitung okay", wenn sie sie "durchmessen"... ebenso stimmen meine Zugangsdaten.

    Also wo liegt der Hund begraben?
    Auf meine Anfrage, ob man mir auf Verdacht mal Austauschgeräte schicken könnte (Splitter und Modem), bekam ich eine Absage mit oben genannter Begründung und dem hilfreichen Hinweis, dass ich mich an den Apple-Support wenden solle.
    Telefoniert habe ich jetzt fast 50 Minuten vom Handy aus zur alice-Hotline; an die Kosten mag ich noch nicht denken.

    @turnt: Ich habe DSL 4000 (theoretisch jedenfalls), und deine Einstellungen führten auch nicht zum Ergebnis. :-(
     
  17. bobbery

    bobbery New Member

    Hallo zeitmeister - ich glaube ich hab das selbe Problem

    Auch bei Alice-DSL allerdings mit einem Sphairon TURBOLINK IAD DSL-Modem
    Linux funktioniert dagegen ohne Probleme.

    Mit tcpdump habe ich herausgefunden, dass schon mit PPPoE Discovery was nicht stimmt.

    Soll: PADI PADO PADR PADO PADS
    Ist: PADI PADO PADR PADO PADR PADR ... (20x) ABBRUCH

    Also PoP (Modem selbst) antwortet mit korrekter MAC-Adresse im PADO-Paket aber es wird keine Verbindung aufgebaut.

    wie es funktioniert: http://de.wikipedia.org/wiki/PPPoE

    Sitz jetzt schon seit heute Mittag an dem Problem und verzweifle langsam - wenn ich das nicht hinbekomme muss ich meinen Linuxrechner zusätzlich als Router laufen lassen :-(

    Ich habe Version 10.4, weiß aber nicht genau wie ich die Subversion wie 10.4.10 o.ä. herausfinden kann
     
  18. Macfan

    Macfan New Member

    Hallo Bobbery,

    links in den blauen Apfel gehen, über diesen Mac und schon hast Du die Info! Ach ja: Herzlich willkommen in der Anstalt.
     
  19. bobbery

    bobbery New Member

    Hmm, genau da hab ich's her - Dann wohl 10.4.0 - oder ?

    Hab grade eine Theorie, die den PPPoE-Dienstnamen betrifft.
    Da Alice mehrere Dienste wie VoIP und homeTV anbietet muss man vielleicht dach was angeben - aber was ?

    Muss jetzt leider weg von der Kiste - sonst gibts Schimpfe.
    Morgen ist auch noch ein Tag
     
  20. zeitmeister

    zeitmeister New Member

    Ach was ne Kacke...
    herzliches, dickes dickes Beileid.

    Betrifft dieses fehlerhaft PPoE-Discovery auch einen Router, bzw. dessen Sendeprotokoll?
    Meiner Meinung nach schon, da meiner ja auch schon den Server nicht findet.

    Ich habe heute mittag mal versucht, hier in der Firma mit meinem Alice-Zugang ins Netz zu kommen (Fritzbox)...
    ich weiß nicht, ob Alice das zulässt; jedenfalls war die Fehlermeldung die gleiche: "PPPoE-Server not responding".

    Gibts jetzt was, was ich dem Support als Laie erzählen kann?
    Liegt also der Fehler definitv bei Alice?
    Denn das kann ja so nicht weiter gehen.
     

Diese Seite empfehlen