All-in-One Drucker für OS X

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von perot, 3. Dezember 2003.

  1. perot

    perot New Member

    muss mir jetzt langsam so ein all-in-one drucker zulegen. fax ist nicht so wichtig, aber der unterhalt sollte natürlcih möglichst gering sein...kann mir da jemand einen ratschlag oder tip geben? danke
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Was willst du denn damit machen ? Und warum All-in-one ?
     
  3. teorema67

    teorema67 New Member

    Tinte oder Laser, Farbe oder Schwarzweiß?
     
  4. perot

    perot New Member

    okay, ich sehe schon auch ein drucker ist nicht so leicht gekauft...

    was ich machen will: hauptsächlich drucken...auch mal in farbe und bunt, ich werde aber auch mal kopieren müssen, auch bücher, deshalb muss er eine scheibe haben und keinen papiereinzug...das was ich eigentlich nicht brauche ist ein fax....

    fakt ist, dass ich als student nicht ohne drucker arbeiten kann.

    ob tinte oder laser: ich denke, dass ich mit laser nicht werde leisten können...von der anschaffung her...

    hoffe auf tipps...danke
     
  5. Tham

    Tham New Member

    HP6110 funktioniert unter Jaguar und Panther
     
  6. perot

    perot New Member

    jibbet da nix billigeres??! der kostet ja über 300 euro!! so viel kann ich dafür nicht ausgeben!! oder ist drunter einfach nichts machbar?
     
  7. Salzburger

    Salzburger New Member

    hi !

    von lexmark gehts um 100 € billiger, und sind auch leichter zum tinte nachfüllen, bei hp hakts in punkto nachfüllen, irgendwann streikt er komplett

    tschü

    s.
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    aber was du am Drucker sparst, legst du an Tinte drauf...

    Mein Vorschlag: USB-Scanner mit Scanbuttons, kriegst du ab 50€, einer der Buttons ist meist so ausgelegt, dass du auf Knopfdruck ausdrucken, also kopieren kannst + USB-Tintenstrahler mit Einzeltanks und optionalem Nur-Schwarz-Tintentank.
    Da kannst du Textdokumente mit der großen Schwarzpatrone drucken und wenn du mal Farbe brauchst, steckst du den Farbkopf rein...sowas gibts z.B. von Canon, ca. 70-120€
    Das ist ne billige Lösung für den Anfang, wenn du dir es dann mal leisten kannst, kauf dir einen Laserdrucker, der spart ungeheuer Druckkosten!

    Gegenüber der All-in-One-Lösung hast du den Vorteil, dass du bei Defekt eines Gerätes weiterarbeiten kannst
     
  9. perot

    perot New Member

    ah, ich galube alles in einem gerät zu haben taugt mir schon ganz gut.

    hab jetzt mal ein bisschen im netz geschaut:
    lexmark hat wirklich gute preise, der x6150 wäre was für mich, aber man höre und staune: das gerät ist nicht für mac kompatibel!! kann das sein!?!?!?!?!

    so was nervt einfach...
     

Diese Seite empfehlen