@all "Win or Apple?" or "Warum Mac?"

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von BlingBlongs, 29. Dezember 2002.

  1. BlingBlongs

    BlingBlongs New Member

    Hai Ihr Bloombergs & Nomacs oder so!

    Das ultimativ beste Argument für einen Mac ist die Frage:

    "Hast Du jemals einen Mac geschlagen?"

    Wenn ich Arzt wäre, dann würde ich jedem sensiblen bzw. nerven- bzw. herzkranken Patienten, der mit Computern arbeiten muss, einen Mac verschreiben!

    Mann, ich war, damals als ich noch nen WinPC hatte, kurz davor den aus dem Fenster zu schmeißen! Ich habe ihn getreten & geschlagen & gehasst! Ich saß weinend davor, weil ich einfach keinen Bock mehr auf eine Neuinstallation oder wie auch immer hatte! Egal ob 95, 98 2000 oder XP!

    Diesen ganzen Schrott lasse ich nicht mehr an meine Gesundheit! Bin 26 & Win hat mein Leben bestimmt schon 3 Jahre verkürzt!

    Mfg

    BB

    P.S. Das musste ich hier nochmal schreiben!
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    -->Win hat mein Leben bestimmt schon 3 Jahre verkürzt!

    so wenig nur?? andere sind schon gestorben *g* amen
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ha, du glücklicher hast scheinbar nie kontakt zu win 3.1 gehabt, oder?
    zugegeben, die systeme die du aufzählst haben schon z.t. brutale macken, aber win 3.1 oder dos - oh backe.
     
  4. maiden

    maiden Lever duat us slav

    << "Hast Du jemals einen Mac geschlagen?" >>


    erst gestern wieder. Die Sau wollte nicht mehr starten.
     
  5. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Du hast ihn sicher ganz blau und weiß geschlagen.
    ;)
     
  6. desELend

    desELend New Member

    ich hab am mac das rauchen aufgehört, dass sagt doch alles über das entspannt arbeiten an so einer maschiene.

    ps. hab auch viele tasatruen am pc zerstört :)
     
  7. xena2

    xena2 New Member

    Ich verabscheue Gewalt gegen jade Art von Computern denn der Computer kann nur so gut sein wie der/die vor ihm sitzt . Ok wo ich mein erstes linux installiert habe ( war damals noch auf Disketten ) habe ich auch 3 Wochen gebraucht und hätte auch öfter gern einmal in die tastatur gebissen . Aber da stellte ich fest wenn ich im gut zurede geht es besser und mein Linux 1.2 war auf der HD . Es sollte noch eine weitere Woche dauern bis ich denn befehl  start x  eingeben konnte . ja die alten zeiten .

    Xenja * Träumen *
     
  8. Aschie

    Aschie New Member

    >P.S. Das musste ich hier nochmal schreiben!

    Das kann man garnicht oft genug wiederholen! Ich kenne auch ein paar solche Kandidaten, die sich lieber totärgern, als sich was Gescheites in die Hütte zu stellen. Ich sage: "Kauf Dir doch'n Mac!" dann sagen die (etwas schockiert): "Neee, kann ich nicht machen." Als hätte man ihnen vorgeschlagen, sich ein Raumschiff zu kaufen.

    In diesem Sinne: Ein gutes neues Jahr an alle!
    Grüße
     
  9. Aschie

    Aschie New Member

    Da fällt mir gerade ein: als ich mit Computern anfing (ist schon laaaaange her), gab es den "Bit-Banger". Das war so eine Art Schaumgummihammer, mit dem konnte man auf das Gerät einprügeln, ohne es ernsthaft zu beschädigen.
    Kein Witz, das gabs wirklich!

    Grüße
     
  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

  11. maiden

    maiden Lever duat us slav

    @ desElend
    und wo rauchst Du jetzt?
     
  12. CChristian

    CChristian New Member

    Ich habe bisher keinen meiner Rechner geschlagen. Höchstens an den Monitor geklopft, wenn er geflackert hat. Diverse Wutanfälle hatte ich aber an allen Rechnern ohne Ausnahme aus den unterschiedlichsten Gründen. Bei sowas ist es eigentlich ziemlich Wurst, obs ein Mac, ein PC oder C64 ist.
     
  13. desELend

    desELend New Member

  14. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Von wegen: Mein Rechner schlägt MICH - im Schach. ;-)
     
  15. maiden

    maiden Lever duat us slav

    wenn nicht mehr vor dem Mac?
     
  16. maiden

    maiden Lever duat us slav

    aber es ist doch nur eine dumme Maschine...
     
  17. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    ..., die uns im Schach hält. ;-)
     
  18. joerch

    joerch New Member

    ich habe meinen P2 regelmäßig getreten und angebrüllt... der gehäusedeckel lag immer in der ecke weil die alte dreckige mist-schlampe (so hiess mein rechner) nur interrupt probleme hatte und nach einer neuinstallation mir in etwa eine woche zeit gab ein bißchen musik mit der alten dreckigen mist-schlampe zu machen...
    danach war das fuck system so zugemüllt das ich nicht mehr in der lage war mit logic a. mehr als 4 spuren (audio) stotternd ablaufen zu lassen - trotz scsi und damals schon viel ram... nix - wer mich so verscheissert (win) und mir die kostbare zeit stiehlt, der bekommt nie wieder geld von mir.
    Seit ich erst meinen G4 + anschliessend das powerb. in gebrauch habe - habe ich so gut wie keine probleme mehr...

    *klingt-komisch-is-aber-so*

    joerch
     
  19. immi666

    immi666 New Member

    ich hatte erst nen C64!
    der ging drauf, weil die treppe härter war
    als diese mülltonne mit tasten drauf!!!
    dann kam ein AMIGA 500 in die bude.....
    als es lebensbedrohlich für ihn wurde,
    nahm ihn ein kumpel mit, damit nix weteres
    passiert.....
    dann war pause.
    mit der fotografie im neueren sektor entdeckte
    ich den MAC. geschlagen habe ich ihn nie,
    es gab zwar ausdrücke wie drecksvieh,
    eliteschlampe & ähnliches, aber lieb war er
    immer zu mir. liebe rechner = keine haue!!!
    :)
     
  20. honoka

    honoka New Member

    Bevor ich mir einen Mac gekauft habe hatte ich auch so eine "Drecksdose".Das Teil hat immer dann nicht funktioniert wenn man ihn gebraucht hätte.Irgendwann wurde es mir zuviel und ich habe das Gehäuse aufgemacht , mir eine alte Tastatur geschnappt und alles darin kurz und klein geschlagen.Man war das entspannend :)Dann habe ich mir nen Mac gekauft und alles wurde gut.Jetzt hab ich nur noch auf der Arbeit mit DOSen zutun.
     

Diese Seite empfehlen