@alle mit MacBook Pro 17" 2,33GHz

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von adrianlanglauf, 16. Februar 2007.

  1. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Grüß euch,

    ich habe eine spezielle Anfrage an alle User des aktuellen MBP 17" 2,33Ghz:
    ich habe nun bereits 2 diesbezügliche Geräte (=100%) erhalten, welche sich nicht über eine externe FireWire-Platte booten lassen, sondern jedes Mal beim Startvorgang hängen bleiben (die Disk kann einwandfrei ausgewählt werden, das System und die Platte sind in Ordnung usw.).
    Meines Erachtens müsste hier ein Hardwarefehler vorliegen, da explizit bei diesem Modell das Problem auftritt (es funktioniert einwandfrei sowohl beim MBP 15,4" Rev. A und Rev. B sowie auch beim MBP 17" Rev. A).

    Ein Anruf bei Apple selbst brachte keine Klarheit (Problem nicht bekannt), auch in den Apple Discussions bin ich nicht fündig geworden.
    Selbst ein autorisierter Apple Provider hat beim Durchsehen meines ersten Gerätes hier noch keinen Fehler gefunden (und dieser hat auch eine andere externe Festplatte für den Bootversuch verwendet).

    Nun wäre ich einfach sehr dankbar, wenn andere Besitzer dieses Gerätes dies einfach einmal testen könnten, ob bei Ihnen auch das gleiche Phänomen auftritt. Herzlichen Dank!

    Gruß,
    adrianlanglauf
     
  2. maceddy

    maceddy New Member

    Habe gerade einen Schnelltest gemacht, das Seltsame, ich kann noch nicht mal auf der internen Festplatte installieren, Äh??
    Habe an FireWire 800 eine Iomega Taurus hängen, werde es morgen mal mit anderen Platten testen.

    maceddy
     
  3. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Wie meinst du das ("nicht mal auf der internen Festplatte installieren...")?

    Das wäre wirklich super und sehr hilfreich für mich, wenn du das testen könntest, danke schon vorab dafür!

    adrianlanglauf
     
  4. maceddy

    maceddy New Member

    Ich kann keine Platte auswählen auf die Installiert werden soll.

    maceddy
     
  5. hm

    hm New Member

    Zwischenfrage....

    ...habt ihr schon einmal eure "Eigentümer & Zugriffsrechte" überprüft ?
     
  6. Pez

    Pez New Member

    Ich hab ne externe Lacie d2 Extreme 300GB über einen FW 800 dran hängen und kann von dieser Platte aus problemlos starten. Mein System 10.4.8 per Super Duper auf die externe kopiert.
     
  7. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    @hm: ja, die Zugriffsrechte sind nicht das Problem (habe ich bereits mehrmals überprüft)

    @Pez: danke für die Info! Eine Frage hätte ich noch dazu: hattest du die Festplatte vorher auch auf einem PPC-Rechner im Einsatz bzw. hast die Platte von dort aus formatiert bzw. erst bei deinem Intelrechner?

    Ich habe in den Apple Discussions nämlich eine diesbezügliche Diskussion verfolgt, in welcher manche der Meinung sind, dass das Booten nur von einer mit GUID formatierten Platte beim Intelrechner funktionieren soll.

    Ich denke aber nicht, dass das hier das Problem ist (obwohl ich die Platte am PPC-Rechner formatiert habe), da das System sich ja einwandfrei auf den anderen mobilen Intelrechnern der ersten Generation (sowie auch beim MBP 15,4" 2G) extern booten lässt.

    Ich hätte hier nur die Idee, dass bei dieser letzten MBP-Generation (und die 17-Zöller 2,33 waren offensichtlich ja die letzten) hier eine wirkliche Einschränkung auf das GUID-Format gemacht wurde (leider habe ich aber die diesbezügliche Einstellungsmöglichkeit im Festplattendienstprogramm nicht gefunden).

    Kann sich das jemand vorstellen, dass das der Fall sein könnte?
     
  8. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Willst du von der CD/DVD neu installieren? Dann geht das meines Wissens nach nicht auf die externe Platte. Zumindest war es bei mir auch so. Warum auch immer, muss von der DVD das System zuerst auf die interne Platte installiert werden. Und wenn du schon ein System auf der internen Platte oben hast, müsstest du wohl zuerst die Option "OSX löschen und neu installieren" o.s.ä. aktivieren, damit das Volume auswählbar wird (was wiederum nicht möglich ist, wenn du von diesem System gebootet hast...).

    meint zumindest
    adrianlanglauf
     
  9. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    @alle: danke für die Beteiligung, jetzt habe ich offensichtlich den Fehler gefunden: es scheint wirklich so zu sein, als ob die neuen MBP 17" nur eine GUID-formatierte Platte als externes System erkennen - nach der Neuformatierung und einem neuen Klonvorgang wird die Platte nun erkannt.

    Ist zwar komisch, dass es bei den anderen Modellen diese Einschränkung nicht gibt, aber es ist halt so. Wäre nur schön, wenn man darauf auch von Seiten Apples aufmerksam gemacht werden würde (bzw. auch die dortigen Techniker diesbezüglich etwas wissen würden...).

    Gruß,
    adrianlanglauf
     
  10. maceddy

    maceddy New Member

    habe es auch so gemacht und konnte von der externen Festplatte starten.
    Umständlich...........aber was solls.



    maceddy
     

Diese Seite empfehlen