Alles Abzocker vs schlechter 1. Eindruck

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Udo Luda, 24. Juli 2001.

  1. Udo Luda

    Udo Luda New Member

    Hallo liebe Macgemeinde,

    seit nunmehr über 17 Jahren beschäftige ich mich mit Computern und seit etwa 15 Jahren bezahle ich sie selber;-) Selten habe ich einen so negativen Eindruck von einer neuen Platform gehabt, wie dies bei meinem neuen Mac der Fall ist. Es beginnt mit einem kleinen Problem bei der Netzwerkkonfiguration (das eingebaute Modem verhindert durch die standardgemäße Konfiguration bei TCP/IP Zugriffen die Verarbeitung zu übernehmen, dass die Daten über die Netzwerkkarte gehen ... einfaches deaktivieren dieser Option hilft und dem Netzworking steht nichts mehr im Wege) bei dem mir der Apple Support selber angeblich nicht helfen konnte, mein Händler angeblich auch nicht und dieser verweist mich dann an eine Netzwerkfirma die natürlich dann Geld für die Hilfe bekommen möchte (klar wer arbeitet schon umsonst). Auf die Frage wie ich auf die Daten in meinem LAN unter NETBUI zugreifen kann, will mein Händler mir Dave verkaufen statt mich auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen mir Samba aus dem Netz kostenlos zu besorgen und mir ggf (falls dies noch keiner getan hat) mit den entsprechenden Optionen für MacOS X zu kompilieren.

    Kein Wunder das der Mac im Ruf steht ein teurer Computer zu sein.

    Ist da Besserung in Sicht und ich habe einfach Pech gehabt oder wird das zukünftig so weitergehen?

    Mfg
    Udo Luda
     
  2. herrwu

    herrwu New Member

    hai

    verstehe nicht ganz was du sagen willst,dein prob ist also gelöst.oder?
    der händler hat nicht unrecht,dave ist recht gut,verwende es auch,funktioniert prima in beiden richtungen.naja und andere möglichkeiten gibts natürlich auch.
    ausserdem gibts für genau diese dinge dieses forum,...;-))
    so wies ausschaut hast du pech gehabt,aber nur mit deinen händler.
    solong
    wu.
     
  3. MacELCH

    MacELCH New Member

    Im uebrigen gibt es DAVE kostenlos fuer OS X, schau mal in das Nachrichten Archiv von Macwelt auf den 17. oder 18. als die EXPO war.

    Falls ich es vorher finde poste ich noch den Link

    Gruss

    MacELCH
     
  4. Udo Luda

    Udo Luda New Member

    Hi

    was ich sagen will ?
    Das Problem war sowas von simpel zu lösen, das ich als Neueinsteiger auf dieser Plattform, nachdem ich mir gesagt habe, wenn Dir keiner helfen kann, hilf Dir selbst, 5 Minuten gebraucht habe um es zu lösen, das aber die Profis, die ich zuerst gefragt habe, alles dazu getan haben mich wegen einer Lapalie (wobei ich nun vorher natuerlich nicht gewusst habe das es so einfach ist) dazu zu bringen, Dollars auf den Tisch zu legen. Und betreffend Dave, dass mir der Händler versucht ein kommerzielles Produkt anzudrehen, für sage und schreibe etwa 400.- DM, obwohl er genau wissen müsste, das es auch ein kostenloses Produkt mit dem selben Funktionsumfang gibt.

    Mfg
    Udo Luda
     
  5. herrwu

    herrwu New Member

    hai,
    kann es sein das es vielleicht keine profis waren die du gefragt hast??

    naja,ist auch egal.ausserdem gibts von fast jeder guten sw demos,aber das weisst du ja eh,und geh mal in nen dosenladen und frag mal dort was......

    und das dein kostenloses produkt den gleichen funktionsumfang hat,kann ich leider nicht ganz glauben,lass mich aber gerne eines besseren belehren,wo krieg ich diese sw her ?

    da du ja einige zeit auf dosen gearbeitet hast muss es doch ein genuss für dich gewesen sein nach 5 minuten das prob selber gelöst zu haben,oder?

    jubel,party...

    sei nicht böse auf dich
    wu.
     
  6. MacELCH

    MacELCH New Member

    Hier der Nachtrag bezueglich DAVE und OS X:

    Dienstag, den 17. Juli 2001 - 13.34 Uhr


    DAVE für Mac OS X
    Eine Version seiner auf TCP/IP basierende Datei- und Print-Sharing-Lösung DAVE für Mac OS X hat jetzt der Entwickler Thursby Software als
    kostenlosen Download (2,3 MB) veröffentlicht. Diese setzt die aktuelle Version 10.0.4 von Mac OS X voraus und kann ab sofort heruntergeladen und
    kostenfrei genutzt werden. Obwohl Thursby angibt, keinen Support für die kostenlose Software bieten zu können, sollen bei eventuell auftretenden Fehlern
    Updates bereit gestellt werden.
    Eine kommerzielle Version von DAVE für Mac OS X ist geplant, hierfür kann nach Angaben des Entwicklers aber noch kein Releasedatum genannt werden.

    zu finden auf http://www.macnews.de

    Gruss

    MacELCH

    P.S. der direkte link zur Software http://www.thursby.com/support/dave3x.html

     
  7. DonRene

    DonRene New Member

    hi,

    das du das problem in 5 minuten selbst gelöst hast spricht für den mac oder nicht. man braucht da keine hotline.

    den rest gibts hier schnell und zuverlässig.

    du ka´nnst aber auch ein netz über den tcp/ip machen, das kostet garnix.

    gruss rené
     
  8. macfux

    macfux New Member

    Hallöchen an alle die hier gepostet haben!!!
    Vielleicht bin ich wirklich zu deppert, aber mir will auch geholfen werden.
    siehe "Probs m. Netscape". etwas weiter unten. Auch auf die Gefahr hin Profis zu nerven:)
    Ich hänge händeringend an der Kiste und weiß nicht weiter !!!
     
  9. spock

    spock New Member

    Hi !

    Was er sagen will ?
    Vielleicht, dass er sich als Apple-User abgezockt fühlt und das stimmt doch auch; nicht alle Produkte von/für Apple müssten so teuer sein; z.B. die gesamte "RAM-Geschichte"
    - glaubt ihr wirklich, dass nicht selbst die günstigeren Mac-Händler ihren immer noch teureren "Mac-RAM" genauso auf dem PC-Weltmarkt kaufen, wie auch alternate, K&M Elektronik oder wer auch immer ?
    Warum ist er denn nun immer noch teurer??

    Der PLATTFORM Mac kann man das natürlich nicht anlasten, klar, aber abgezockt wird man schon .

    Gruß, spock
     
  10. gizmo

    gizmo New Member

    s:) und sie selber kompilieren zu müssen (samba ist ja für winNT und läuft unter unix - linux?)! jeder intelligente händler bietet seinem kunden den höchsten komfort, und das bedeutet in diesem fall, dass er ihm "dave" anbietet, das offenbar ein sehr gutes produkt ist (ich kenn's nicht selber, aber aufgrund der positiven reaktionen darauf hier im forum...). ein händler, der von seinem kunden verlangt, seine software selber zu kompilieren, ist nicht nur ein schlechter geschäftsmann, sondern stösst seiner kundschaft vor den kopf, schliesslich ist nicht jeder technisch versiert und weiss überhaupt, was kompilieren ist.

    nichts für ungut - aber deine art, deinen wissens-/könnensstand als standard zu verwenden, finde ich persönlich richtig arrogant...
     
  11. Udo Luda

    Udo Luda New Member

    hai.

    ich rannte deswegen zu einem Fachmann, weil ich nicht gewusst habe, das es ein Problemchen ist, sondern weil ich von einem größeren Problem ausging, weil ich mir dachte, der letzte Apple den ich unter den Fingern hatte war ein Apple ][+ während meines Abis und das heisst dann wohl, dass ich 0 Ahnung von dieser Platform im speziellen habe. Bevor ich mich zig Stunden hinsetze und probiere frag/lese ich lieber nach. Getreu dem Motto man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen wo es steht bzw. wer einem helfen kann.

    Gut, das mit Samba sehe ich ein, auch wenn Samba nicht unbedingt für WinNT sondern generell für Microsoft Netzwerke da ist;-) . o O (upps arrogant?) Ich kenne Samba zwar nur unter Linux, da MacOS X aber schliesslich auch ein Unix Derivat ist, gibt es sicher irgendwo jemanden der einen entsprechenden Port vorbereitet bzw. eventuell gar bereits fertiggestellt hat. Aber Du hast Recht, da bin ich wohl übers Ziel hinausgeschossen. Bin auch nur ein Mensch und wenn ich mich ärgere brauch ich Luft, da kann ich auch mal unsachlich werden und Zusammenhänge sehen, wo keine sind:)

    Arrogant wollt ich nicht rüberkommen und sooo toll ist mein Wissensstand nu auch wieder nicht ...

    Mfg
    Udo Luda
     
  12. Udo Luda

    Udo Luda New Member

    hi

    warum sollte ich böse auf mich sein?

    Ich gehe davon aus, dass zumindest die Mitarbeiter des Supports bei Apple direkt, das sind was man als Profis bezeichnet.

    Aus dem Netz bekommst Du die Sourcen zu Samba. Musst sie dann halt für Mac OS X kompilieren... jaja ich habe schon anderswo in diesem Thread zugegeben, das ich in diesem Punkt übertrieben habe.

    Was heisst hast, ich tue es immer noch (auf Dosen arbeiten) habe den Mac nur zum Brennen von Hybrid CDs gekauft (die ohne die Existenz des Macs ebenfalls nicht benötigt würden) weil dies auf dem PC nur unter erheblichem Aufwand mit nur einem mir bekannten Programm möglich ist und ich in der Kürze der Zeit keine Programmversion für den PC auftreiben konnte um termingerecht fertig zu werden. (In der aktuellen Brennsoftware wurde diese Möglichkeit wieder entfernt)

    Aber stimmt schon, ist ne nette kleine Kiste;-)

    Mfg
    Udo Luda
     
  13. gizmo

    gizmo New Member

    okay, ich bin versöhnt! samba kenn ich ehrlich gesagt auch nicht gerade gut. ich hab erst vor kurzem damit bekannschaft gemacht, weil neuerdings eine winNT-maschine auf unseren unix(solaris)-server zugreifen muss und es deshalb da installiert wurde. unsere schon etwas betagtere win95-dose muss sich da noch mit pc maclan begnügen.

    im nachhinein nun noch: herzlich willkommen in der macOS-gemeinde, die sich ja grundsätzlich lieb hat. und dieses forum hier ist immer ein guter tip als erste anlaufstelle bei problemen und fragen!

    gizmo
     
  14. Udo Luda

    Udo Luda New Member

    Hallo liebe Macgemeinde,

    seit nunmehr über 17 Jahren beschäftige ich mich mit Computern und seit etwa 15 Jahren bezahle ich sie selber;-) Selten habe ich einen so negativen Eindruck von einer neuen Platform gehabt, wie dies bei meinem neuen Mac der Fall ist. Es beginnt mit einem kleinen Problem bei der Netzwerkkonfiguration (das eingebaute Modem verhindert durch die standardgemäße Konfiguration bei TCP/IP Zugriffen die Verarbeitung zu übernehmen, dass die Daten über die Netzwerkkarte gehen ... einfaches deaktivieren dieser Option hilft und dem Netzworking steht nichts mehr im Wege) bei dem mir der Apple Support selber angeblich nicht helfen konnte, mein Händler angeblich auch nicht und dieser verweist mich dann an eine Netzwerkfirma die natürlich dann Geld für die Hilfe bekommen möchte (klar wer arbeitet schon umsonst). Auf die Frage wie ich auf die Daten in meinem LAN unter NETBUI zugreifen kann, will mein Händler mir Dave verkaufen statt mich auf die Möglichkeit aufmerksam zu machen mir Samba aus dem Netz kostenlos zu besorgen und mir ggf (falls dies noch keiner getan hat) mit den entsprechenden Optionen für MacOS X zu kompilieren.

    Kein Wunder das der Mac im Ruf steht ein teurer Computer zu sein.

    Ist da Besserung in Sicht und ich habe einfach Pech gehabt oder wird das zukünftig so weitergehen?

    Mfg
    Udo Luda
     
  15. herrwu

    herrwu New Member

    hai

    verstehe nicht ganz was du sagen willst,dein prob ist also gelöst.oder?
    der händler hat nicht unrecht,dave ist recht gut,verwende es auch,funktioniert prima in beiden richtungen.naja und andere möglichkeiten gibts natürlich auch.
    ausserdem gibts für genau diese dinge dieses forum,...;-))
    so wies ausschaut hast du pech gehabt,aber nur mit deinen händler.
    solong
    wu.
     
  16. MacELCH

    MacELCH New Member

    Im uebrigen gibt es DAVE kostenlos fuer OS X, schau mal in das Nachrichten Archiv von Macwelt auf den 17. oder 18. als die EXPO war.

    Falls ich es vorher finde poste ich noch den Link

    Gruss

    MacELCH
     
  17. Udo Luda

    Udo Luda New Member

    Hi

    was ich sagen will ?
    Das Problem war sowas von simpel zu lösen, das ich als Neueinsteiger auf dieser Plattform, nachdem ich mir gesagt habe, wenn Dir keiner helfen kann, hilf Dir selbst, 5 Minuten gebraucht habe um es zu lösen, das aber die Profis, die ich zuerst gefragt habe, alles dazu getan haben mich wegen einer Lapalie (wobei ich nun vorher natuerlich nicht gewusst habe das es so einfach ist) dazu zu bringen, Dollars auf den Tisch zu legen. Und betreffend Dave, dass mir der Händler versucht ein kommerzielles Produkt anzudrehen, für sage und schreibe etwa 400.- DM, obwohl er genau wissen müsste, das es auch ein kostenloses Produkt mit dem selben Funktionsumfang gibt.

    Mfg
    Udo Luda
     
  18. herrwu

    herrwu New Member

    hai,
    kann es sein das es vielleicht keine profis waren die du gefragt hast??

    naja,ist auch egal.ausserdem gibts von fast jeder guten sw demos,aber das weisst du ja eh,und geh mal in nen dosenladen und frag mal dort was......

    und das dein kostenloses produkt den gleichen funktionsumfang hat,kann ich leider nicht ganz glauben,lass mich aber gerne eines besseren belehren,wo krieg ich diese sw her ?

    da du ja einige zeit auf dosen gearbeitet hast muss es doch ein genuss für dich gewesen sein nach 5 minuten das prob selber gelöst zu haben,oder?

    jubel,party...

    sei nicht böse auf dich
    wu.
     
  19. MacELCH

    MacELCH New Member

    Hier der Nachtrag bezueglich DAVE und OS X:

    Dienstag, den 17. Juli 2001 - 13.34 Uhr


    DAVE für Mac OS X
    Eine Version seiner auf TCP/IP basierende Datei- und Print-Sharing-Lösung DAVE für Mac OS X hat jetzt der Entwickler Thursby Software als
    kostenlosen Download (2,3 MB) veröffentlicht. Diese setzt die aktuelle Version 10.0.4 von Mac OS X voraus und kann ab sofort heruntergeladen und
    kostenfrei genutzt werden. Obwohl Thursby angibt, keinen Support für die kostenlose Software bieten zu können, sollen bei eventuell auftretenden Fehlern
    Updates bereit gestellt werden.
    Eine kommerzielle Version von DAVE für Mac OS X ist geplant, hierfür kann nach Angaben des Entwicklers aber noch kein Releasedatum genannt werden.

    zu finden auf http://www.macnews.de

    Gruss

    MacELCH

    P.S. der direkte link zur Software http://www.thursby.com/support/dave3x.html

     
  20. DonRene

    DonRene New Member

    hi,

    das du das problem in 5 minuten selbst gelöst hast spricht für den mac oder nicht. man braucht da keine hotline.

    den rest gibts hier schnell und zuverlässig.

    du ka´nnst aber auch ein netz über den tcp/ip machen, das kostet garnix.

    gruss rené
     

Diese Seite empfehlen