Alles geklaut und gestohlen böse Apple User

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von MacELCH, 6. Oktober 2004.

  1. MacELCH

    MacELCH New Member



    hier

    Hand auf's Herz von meinen 3821 Songs sind 3 CD's nicht meine eigenen (also ca. 1%), der Rest gehört mir ist allerdings örtlich von meinem iPod getrennt (keine Ahnung wieviele Kilometer Luftlinie Seattle <-> München).
     
  2. turik

    turik New Member

  3. benz

    benz New Member

    Irgendwie scheint es heute Mode zu sein, pauschal solche Aussagen zu machen. Die Medien verbreiten sie dann hübsch weiter.
    Ich ärgere mich darüber, nicht aber weil ich mich betroffen fühle. Bei mir, MacELCH, sieht es auf dem iPod ähnlich aus. Wobei ich schon lange nicht mehr so viele CDs kaufe wie früher. Hängt aber weniger mit dem Kopierschutz zusammen, solche CDs kaufe ich eh nicht, sondern mehr mit dem fehlenden Angebot neuerer, attraktiveren Produkte.

    Trotzdem: Hoffentlich kommt mal der MusicStore für die Schweiz.

    Gruss benz
     
  4. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

  5. resedit

    resedit Alles ist gut!

    Ich muss mich hier frei outen und zugeben, die ein oder andere CD nicht auf dem legalen Weg zu erwerben.

    Aber wenn ich ehrlich bin habe ich hier auch nicht unbedingt ein schlechtes Gewissen. Ich gehe im Jahr auf ca. 30 Konzerte, kaufe mindestens einmal im Monat ein T-Shirt von einer guten Band und veranstalte sogar mit meinem Kumels Konzerte. Ich denke mehr Feedback kann man den Künstlern nicht geben und somit sehe ich es nicht so schlimm durch eine Kopie erst interessant auf die jeweilige Band gemacht zu werden.

    Und wenn ein Mann wie Ballmer eine solche Aussage macht, hat er vielleicht in manchen Fällen recht, aber wenn man sich zum einen den Umsatz des MusicStores anschaut, kann er mit seiner Aussage den Nagel wohl nicht so ganz auf den Kopf getroffen haben?

    Außerdem, merkt man wunderschön, wie der Neid aus so einer Aussage nahezu hervorquillt, war eben nicht denen ihre Idee....;(

    Gruß
    resedit
     
  6. Pristaff

    Pristaff Gast

  7. :)
     
  8. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    @pristaff & all die anderen Gedankenlosen:

    ist es wirklich zuviel verlangt, einen Hinweis bei einem DIREKTEN Dl-Link zu geben???
     
  9. Olley

    Olley Gast

    der achselschweißmauldampfbalmer. was weiß der schon?
     
  10. Necromantikerin

    Necromantikerin New Member

    Es ist doch kein Wunder, daß der Microsoft Mensch heute die Aussage zurückgezogen hat. Schließlich ist "negative PR" auch PR und führt nur zu noch mehr iPod Verkäufen. Scheint Microsoft nicht gewusst zu haben und hat nun Angst vor noch mehr iPod.

    Wie dem auch sei. Auf meinem iPod sind nur Originale. AUßER ich besitze von einer Band eine schöne alte Platte und sehe es einfach nicht ein extra nochmal die CD zu kaufen.
     
  11. Olley

    Olley Gast

    meine musik stammt alle vom radio oder aus netstreams.
     
  12. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Es gibt doch massenhaft legale DL-Möglichkeiten für Songs im Netz. Sozusagen als Schmankerl werden doch oft einzelne oder mehrere Songs einer CD von den Labels, Interpreten oder Bands zum DL angeboten. Häufig gibt es diese legale DLs jedoch nur für bestimmte Zeit.

    Auch besteht die Möglichkeit via Internet-Radio Songs mitzuschneiden und auf dem Rechner zu speichern.

    Wie weise ich eigentlich nach, im Fall der Fälle (vielleicht Jahre später), daß ich solche Liedchen, von denen ich dann nicht die Original-CD besitze, irgendwann einmal legal aus dem Netz gezogen habe?
     
  13. Necromantikerin

    Necromantikerin New Member

    Da reicht eine einfache Spektrumanalyse, denn Radio ist ja nur 22KHz...
     
  14. Pristaff

    Pristaff Gast

    gelobe besserung
     
  15. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Ballmer kann sich heute an nichts mehr erinnern! ^^

    Na gut, bei microsoft braucht man ein kurzes Erinnerungsvermögen, man muss so schnell wie möglich vergessen was für einen Dreck man verkauft. *rofl*

    :party:
     
  16. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Aha.

    K. A. warum, aber die mitgeschnittenen Liedchen die ich habe, zeigen 44.1 kHz.
     
  17. Necromantikerin

    Necromantikerin New Member

    Du kannst sie an deinem Mac/Pc ja in 44.1 KHz aufnehmen. Analysiert man aber das Spektrum (da gibt es Programme für) zeigt sich, daß es sich um eine Radioaufnahme handelt.

    Das ist etwa so, als würde das FBI eine Tonbandaufnahme analysieren, die sie zugeschickt bekommen haben und würden dann feststellen, daß jemand, der über das Handy angerufen hat, aufgenommen wurde...

    Besserer Vergleich: Du kannst ja auch kleine Film-Clips in bescheidener Qualität aus dem Netz ziehen und dann auf DVD brennen. Auch wenn du dann den "Film" auf DVD hast, ist die Qualität noch nicht, die, die auf der Verpackung steht...
     
  18. nanoloop

    nanoloop Active Member

    AHA.

    Dann brauch' ich mir wegen der Inet-Radio-Mitschnitte ja keine Sorgen machen.

    Beim Rest (der Mehrheit der Songs) vertraue ich dann der Ehrlichkeit der Musikindustrie.
     
  19. Necromantikerin

    Necromantikerin New Member

    Nein, ich denke auch nicht. Wo du aber gerade sagst Internetradio: Das habe ich nun falsch verstanden gehabt, oder überlesen...

    Wenn ein Internetradio 128 kbit/s 44.1 KHz sendet, dann wird es natürlich auch in der Qualität mitgeschnitten.

    Ich war nun beim normalen Antennenradio. Für dieses ist das, was ich schrieb gültig.
     

Diese Seite empfehlen