Alles nur Apple-Ideologie?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von roboCh, 23. September 2004.

  1. roboCh

    roboCh New Member

    Ola!

    Zur Zeit bin ich PC-User, habe aber zum Release des neuen iMac einen Wechsel in Apple-Lager geplant. Gründe gibt es dafür keine gravierenden. Nachdem ich über Jahre einen ATARI ST und nachfolgend (nahezu ohne Probleme) mehrere Wintel Rechner benutzt habe, wollte ich einfach mal was anderes ausprobieren.

    Nun muss ich aber feststellen, dass der Ruf, der Apple vorauseilt, so ziemlich wenig mit der Realität zu tun hat. Mit Apple verband ich immer – da man ja dieses Argument ständig zu hören bekommt – Qualität, die den höheren Preis rechtfertigen sollte. Die hier kürzlich diskutierten iMac G5 Lüfterprobleme, Logicboardprobleme beim iBook und iMac G4, Akkulaufzeiteinbrüche beim iPod etc. (dies sind nur Beispiele; ein Blick in frühere Threads liefert zeigt noch mehr Probleme auf) sprechen eine andere Sprache. Ist das der Grund, wieso Apple seinen Kunden ohne Aufpreis nur ein Jahr Garantie einräumt. Wenn tatsächlich qualitativ hochwertige und dementsprechend teuere Komponenten verbaut würden, sollte doch eine längere Garantiezeit vertretbar sein, oder?

    Dass Apple innovativ ist, kann nicht abgesprochen werden. Es stellt sich aber sie Frage, wieso das nicht auf ganzer Linie konsequent durchgezogen wird? Über ein Superdrive, wie Apple es verbaut, kann man doch vor dem Hintergrund eines Plextor PX 712 SA multiformat DVD-Brenners nur die Arme über dem Kopf zusammenschlagen. Gleiches gilt für die RAM Standardkonfiguration der Rechner und die verbauten Grakas. Heißt „think different“ über all diese Punkte einfach hinwegzusehen?

    Ein Switch auf Apple ist keine billige Sache. Äußert Euch bitte mal zu den von mir angesprochenen Punkten. Die Wintel-Welt ist keineswegs frei von den beschriebenen Problemen, doch wer sich hier auskennt, ist nicht auf die Gnade eines einzelnen Herstellers angewiesen.
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Nöö machen wir nicht.

    Das hier ist das Hardwarebrett.
    Dein Thema gehört in den Smalltalk.

    Also poste dein Problem dort.
     
  3. RPep

    RPep New Member

    Tja, bei Apple hast Du keine Wahl -> Auf Wohl und verderb auf einen Hersteller beschränkt!

    Meine Rechner (sowohl Apple als auch Compaq Notebooks) haben die Tendenz immer das DVD-Laufwerk zu verbrutzeln.

    Qualitätsmäßig habe ich keinen großen Unterschied feststellen können. Wobei mein Apple trotz allem einen besseren Eindruck macht.

    Tja, auch im Apple werkeln doch nur Standard-Komponenten, genau wie in jedem Dell, HP/Compaq, IBM, Toshiba, Fjitsu-Siemens, Yakumo, undweasweißichnichtrechner....

    Teilweise (iPod Mini) mit sehr hoher Qualitätsanmutung, teilweise mit ordentlicher Qualität (iBook G4)...

    Ich bin jedenfalls zufrieden.

    Viele Grüße
    Ralf
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich finde es jedenfalls gut, wenn hier jemand endlich mal das Thema Mac versus PC anspricht.
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Findest Du ?

    Also um das Thema mal abzukürzen.

    Die simple Antwort auf oben gestellte Fragen ist :

    Es ist nur Apple Ideologie.

    Außen hui innen pfui
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    Und wir sind alles Masochisten.
    :party:
     
  7. pinocchio81

    pinocchio81 New Member

    Nein, wir sind Mac-Ochisten. :D
     
  8. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Auf gut deutsch:

    willenlose Anhänger einer obskuren kalifornischen
    Hippiesekte
     
  9. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Richtig. Aber findest du nicht auch, dass für ein bisschen hui zuviel bezahlt wird - besonders wenn man nur inneres pfui einkauft?

    Also ich frage mich das tagtäglich!!!
     
  10. Macci

    Macci ausgewandert.

    *aufdiekniefall*














    vor Lachen...:D
     
  11. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>Also ich frage mich das tagtäglich!!!<<

    Du Zweifler.

    Dann gib doch dein Geld für 'Brot für die Welt´ aus wenn dich dein Gewissen plagt.

    Oder geh mal zum Nachbarn, der mit dem qualitativ sehr hochwertigen HP-Rechner und lass Dich endlich auf die Wahrheit ein,
    die da lautet:

    Apple ist eine Scheinwelt für Deppen und Schwule
     
  12. pinocchio81

    pinocchio81 New Member

    Das mit der Scheinwelt hat was, denke ich leider. Nach all dem Mist, den ich mit meinem neuen PB und OS X erlebt habe, fühle ich mich echt fitt für Windows. Bzw. Longhorn dannzumal. Viel schlimmer kann's kaum werden, höchstens billiger. Wird wohl mein vierter und letzter Mac gewesen sein.
     
  13. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Und wo bleiben da die Macuserinnen? Und wer hat mit den Äpfeln angefangen?!?
     
  14. cblasi

    cblasi New Member

    Hi,

    ich glaube einfach mal, Apple steht z.Z. einfach im Rampenlicht der Öffentlichkeit, und alles wird nach Außen getragen, und deshalb entsteht dieser Eindruck den Du jetzt beschreibst.

    Sind wir mal ganz ehrlich, alle kochen nur mit Wasser .. und nicht nur Apple hat ne Menge Probleme was Qualität angeht, ich arbeite bei einer Unix Company und weis wie es bei uns und bei anderen ausschaut, und da geht es nicht um 3000 Euro pro System, der Unterschied zu Apple ist ganz einfach, diese Firmen bzw. Kunden treten mit diesen Probleme nicht an die Öffentlichkeit ...


    Ich für mein Teil, hatte bis jetzt keine Probleme mit Apple Hardware, gut es fällt mal ne Platte aus oder so, ist das aber nicht überall mal der Fall ?

    Mit meine PC sieht es anders aus, wie oft passiert es, dass ein Treiber mit den anderen Komponenten nicht geht, und Du diesen schönen Bluescreen siehst tztztzt...


    Und jetzt werden mich einige steinigen, aber auch das Mac OS ist nicht fehlerfrei......

    Was Du als Nachteil siehst, sehe ich als Vorteil, das alles aus einer Hand kommt, Hardware und Software, alles ist aufeinander abgestimmt ... Das ist ein Vorteil und nicht nur bei Apple.

    My 2 Cents....

    Christiano
     
  15. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>Und wo bleiben da die Macuserinnen? <<

    Was ist das?
     
  16. akiem

    akiem New Member

    apple ist scheisse!
     
  17. krahni

    krahni New Member

    ich bin ja auch erst vor einigen monaten in die apple-welt zurueckgekehrt und ich kann dir sagen ich kenne die wintel und unix-welt als admin und entwickler mit 16-jaehriger berufserfahrung ...

    ... folgende gruende halten mich privat auf apple/osx:

    - virenfreiheit (habe diese woche schon 2 nachbarsrechner entzecken muessen)

    - software subjektiv besser (trotz gleichen qualitaetsmaengeln schicker und intuitiver)

    - hardware einfach irgendwie ergonomischer (ein vergleichbarer wintel-rechner kostet garantiert mehr (ibm,hp ...))

    - kurioserweise bin ich einfach viel produktiver was natuerlich dem problem der immer fehlenden freizeit entgegenkommt (der (berufsbedingte) wintel-kontrollwahn kommt irgendwie garnicht auf)

    ... aber:

    selbst mein rechner reicht auch nur gerade so zum fluessigen arbeiten unter osx, also ich huete mich davor meinen dual g5/1.8 als wirklich schnell zu bezeichnen!

    ich habe genug vergleichsmoeglichkeiten hier in der firma - photoshop, premiere, photoline32, iview media pro, browser usw. sind auf meinem arbeitsrechner (athlon 3200, 2,2ghz single, 1.5gb ram, nvidia-chipsatz - der macht's schnell) wesentlich fluessiger zu handhaben!

    wobei ich aber video-bearbeitung, und damit meine ich volle dvd's mit eigenem dv-material, nun entgueltig auf wintel aufgegeben habe.
    die saemtliche software dafuer ist einfach scheisse! (sorry, fuer die ehrlichen worte)

    ... ausserdem/trotzdem/deshalb/undueberhaupt wird mein naechster privat-rechner wieder irgendwo einen apfel aufgeklebt haben ... ;)
     
  18. akiem

    akiem New Member

    apple ist scheisse - diskettenschlitze sind gut.
     
  19. krahni

    krahni New Member

    wie bist du denn heute drauf?

    uebrigens mein beiger g3 hat 'nen diskettenschlitz - :tongue:
     
  20. snowmac

    snowmac New Member

    sollst villeicht erst mal ein Macintosh holen
    oder bei freunden und bekannten ausprobieren.

    apple muß sich immer wieder gegen alle Win PC
    - Hardware hersteller - verteidigen.
    hast du dir gedanken gemacht wieviele PC Hersteller
    gegen Apple hältst
    ich spreche nicht von Software
    da sind x beliebige Hersteller
    und die willst du mit Apple vergleichen.
    Vergiß es und PUNKT.............................

    keine vergleiche wie Blöd Zeitung und stammtisch geschwätz

    erst probieren dann kritisieren.
     

Diese Seite empfehlen