Allgemeine Fragen zu Wacom-Tabletts

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von gévo, 8. Dezember 2005.

  1. gévo

    gévo New Member

    Hallo,

    ich habe vor mir demnächst ein Tablett zuzulegen. Ich möchte einfache Grafiken und Zeichnungen anfertigen sowie Bildbearbeitung von Digi-Fotos.
    Meine Fragen:
    1. Von Wacom wird gerade die Graphire4 Serie als Instrument für die Bildbearbeitung angepriesen. Kann man damit auch Zeichnungen machen und malen?
    2. Ist das Ergebnis der Zeichnungen akzeptabel oder ist hierfür ein Intous3 nötig?

    Danke im Vorhinein

    Gerhard
     
  2. Macroskop

    Macroskop New Member


    Zu 1.
    Auf jeden Fall - dafür sind die Dinger ja gemacht... - im Ernst, ich benutze seit 10 Jahren Grafiktabletts von Wacom, bin sehr zufrieden, hatte NIE ernsthafte Probleme und bin froh, den Marktführer gewählt zu haben!
    Selber arbeite ich mit einem Graphire1, Intuos3 A5 und Cintiq 21UX (an verschiedenen PCs / Macs)

    Zu 2. Kommt darauf an, wie professionell du an die Sache rangehst. Bist du 3-4 Stunden am Tag mit zeichnen beschäftigt, verdienst gar dein Geld damit, dann würde ich ein Intuos wählen. Es ist genauer und es gibt mehr Einstellungsmöglichkeiten.
    Möchtest du ab und zu passable Zeichnungen hinbekommen und ein paar Fotos retuschieren, reicht ein Graphire oder ein Intuos2 (gebraucht schon günstig zu bekommen)

    Ich würde jedoch immer ein A5 und kein A6 wählen, da man für Zeichnungen immer etwas Platz benötigt.
     
  3. gévo

    gévo New Member

    Danke für die Antwort. Hat mir bei der Entscheidungshilfe sehr geholfen.

    Gévo
     

Diese Seite empfehlen