Alphakanal und INDD2

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hapu, 1. September 2002.

  1. hapu

    hapu New Member

    Ich habe jetzt auf mehreren Rechnern versucht, einen Alphakanal mit weicher Kante (aus PSD6, PSD7) in InDesign zu verwenden.
    INDD sieht den Alphakanal, wendet ihn aber ohne weiche Kanten an - die Schieberegler vergrößern oder verkleinern nur den HARTEN Ausschnitt ...

    !? Wo ist die Transparenz hin ?!
     
  2. createch2

    createch2 New Member

    Ich glaube nicht das dies funktioniert. Verläufe und Schlagschatten kannst du mit INDD direkt zufügen, ansonsten bleibt nur die Möglichkeit einen Größeren Bildausschnitt direkt im Photoladen zu gestalten und dann (mit harter Kante) zu platzieren. Meines Wissens war Corel Draw das einzige Paket, was solche oder ähnliche Späße unterstützte, allerdings so mistig, dass es beim belichten immer böse Überraschungen gab. Dann lieber o.g. Weg und 100%ige Sicherheit beim Ergebnis.

    Hintergrund: Postscript kennt nur Vektoren, platzierte Bilder in Containern (Rahmen) und Verläufe. Jedes Programm, welches halbtransparenzen in Bildern bietet, rechnet vor dem Belichten ein Pixelbild daraus (zumindest aus dem Betreffendem Bereich).
     
  3. hapu

    hapu New Member

    Das mag ich einfach nicht glauben!!
    Nein, nein, nein!!

    Kann QXP Alphakanäle für weiche Bildkanten verwenden?!
     

Diese Seite empfehlen