Also doch...?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von MacBelwinds, 7. Juli 2004.

  1. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Nun hat man also im Irak doch noch "etwas" gefunden:

    ZDF Heute

    Aber was sind schon 1,7 Tonnen angereichertes Uran gegen das "verbrecherische Treiben der USA", stimmt's?
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    … nach eigenen Angaben …
     
  3. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Ich würde den USA auch zutrauen, etwas heimlich einzufliegen, auf das sie es dann "zufällig finden" können. Hauptsache es gibt eine Rechtfertigung, zumindest im Ansatz.
     
  4. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Zudem sie selbst wesentlich größere Mengen radioaktiven Materials in ihren Projektilen dort verballert haben. Aber danach fragt längst wieder niemand mehr. Übrigens ist mit diesem angereicherten Uran noch keine Atombombe zu bauen, nein, es besteht lediglich der Verdacht, es sollten damit sogenannte schmutzige Bomben gebaut werden.
     
  5. maiden

    maiden Lever duat us slav

    danach fragt in der Tat niemand mehr. Und alle Großmäuler und Politiker (Hobby-, wie auch echte), die sich vorher so sicher waren, daß mit dem Überfall auf den irak die Welt sicherer und die hehren Ziele von Menschenrechten, Freiheit und und Gerechtigkeit im Vordergrund stünden, halten jetzt brav das Maul und übern sich in Vergessen und Verdrängen.
    So wie sie es schon vor diesem Krieg taten.

    Der Uranfund kommt jedenfalls zur rechten Zeit und einem Land, das derartig viele Erfolge vorweisen kann, was den Sturz demokratisch gewählter Regierungen, die Unterstützung rechtsgerichteter Guerilla, die Unterminierung der Handlungen mißliebiger Regierungen, die Mißachtung von Menschenrechten, das Verbreiten von Kriegslügen und die eigennützige Auslegung internationalen Rechts angeht, ist auch zuzutrauen, daß es seine Finger im Spiel hat, wenn plötzlich aus dem Nichts Uran auftaucht.
     

Diese Seite empfehlen