alt oder neu?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von konsorke, 25. Juni 2009.

  1. konsorke

    konsorke New Member

    Hallo,
    hätte gerne ein paar ratschläge von euch.

    Ich werde mir jetzt ein macbook pro 15" anschaffen und bin hin und her gerissen:

    kaufe ich ein neues 2,66 Ghz Book für 1800,00 Euro

    refurbished gäb es aber auch das "alte" 2,8 Ghz für 1500,00 Euro


    Was meint ihr?
    Ein paar pro und contras würden mir bei der entscheidung vielleicht helfen.

    Vielen Dank und liebe grüße
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    "Altes" MacBook Pro
    Vorteil: 300€ Ersparnis, zusätzlich FW400-Anschluss
    Nachteil: nur 4GB Speicher, kleinere HD, schwächere Grafik, max 4h Batteriebetrieb

    "Neues MacBook Pro:
    Vorteil: bis 8 GB Ram möglich, Festplatte größer, Grafik leistungsfähiger, bis 7h Batteriebetrieb, aktuelles Gerät, Design(?)
    Nachteil: Teuerer, nur FW800, Batterie kann nicht selbst gewechselt werden.

    Die Liste ist natürlich alles Andere als vollständig. Mit ein bisschen Nachdenken fallen dir sicher selber noch weiter Vor- und Nachteile ein. Dann vergibst du am besten mehr oder weniger Punkte für Dinge die dir wichtig oder weniger wichtig sind. Die Variante mit der größeren Punktezahl ist dann der "Sieger".

    MACaerer
     
  3. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    8GB beim neuen seh ich jetzt nicht so als pluspunkt
    weil en schleppi is ehr en zweitgerät, bei mir zumindest
    4GB sind völlig ausreichend

    da find ich die längere akkulaufzeit schon um einiges besser
    FW 400 oder 800 denke da gibts adapter wenn nötig

    aber auf jedenfall keine leichte aufgabe sich da zu entscheiden
    ,....
     
  4. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Die 8 GB RAM sehen schön aus, sind aber vorderhand kaum zu bezahlen!

    Ich habe vor ein paar Tagen das neue MacBook Pro 15" erstanden. Allerdings "nur" mit 4 GB RAM. So wie ich das sehe, reicht das aber alleweil. (Ein Upgrade auf 8 GB RAM hätten den Preis um gut Fr. 1'000.- erhöht.)

    FW800 ist natürlich besser und heute bei den meisten FW-HD vorhanden. Wenn nicht ist FW800 abwärtskompatibel. Mit Adapter-Kabel FW800 zu FW400 funktioniert auch ein FW400-HD problemlos.


    Gruss GU
     
  5. konsorke

    konsorke New Member

    also wenn ich mich nicht total verguckt habe, hat das vorgänger 2,8 Ghz Modell :
    einen FW 800 Anschluß
    320 GB HD also genausoviel wie das neue 2,66 Ghz
    Grafikspeicher sogar doppelt soviel (512 MB GDDR3)
    Bliebe wahrscheinlich nur noch der Akku-Vorteil und da bin ich mir nicht sicher ein etwas schlechteres
    Display als bei den neuen Mac books pro


    Bitte klärt mich auf, wenn ich falsch liege !!
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das kommt darauf an wie alt das "alte" MBP ist. Die MBP 2,8 GHz "Late 2008" hatten in der Tat bereits 512 MB Grafikspeicher. Allerdings mit dem Glossy-Display, über das es geteilte Meinungen gibt, sowie einen FW800-Port. Die MBPs bis Mitte 2008 waren noch mit 256 MB Grafikspeicher und Matt-Display, sowie einen FW800- und einen FW400-Port.
    Für eine Entscheidungshilfe alt oder neu wäre meine Empfehlung wie schon erwähnt:
    Schreibe einfach alle dir bekannten Vor- und Nachteile alt und neu auf. Führe anschließend eine Bewertung durch, was ist für dich wichtig und was nicht und vergib dafür entsprechend Punkte. Damit kannst du mit subjektiven Kriterien eine objektive Bewertung machen.

    MACaerer
     
  7. konsorke

    konsorke New Member

    also ich hab mich jetzt für den vorgänger 2,8er entschieden, und glaube das in sachen
    preis/leistung das ne gute entscheidung war.

    abgesehen davon würde mich im vergleich zu meinem g4 1,67 ghz powerbook wahrscheinlich
    jeder rechner total beeindrucken.

    vielen dank
     
  8. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ich meine auch, dass das eine gute Entscheidung war. Viel Freude damit.

    MACaerer
     
  9. Wh1tey

    Wh1tey New Member

    Hätte wohl auch zum älteren Gerät gegriffen ... die Preisersparnis ist enorm, die Leistung höher ... einziger wirklicher Nachteil für mich wäre der Akku gewesen, aber durch Zusatzakkus kommt man dann auch auf die gleiche Laufzeit und ist noch dazu flexibler.

    Gute Wahl! :)
     

Diese Seite empfehlen