Alte Möbel selber ruinieren!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von macNick, 14. August 2004.

  1. macNick

    macNick Rückkehrer

    Welcher begnadete Heimwerker unter den Forumsinsassen hat einen aussagekräftigen Link (Schrott und Werbung habe ich bereits in ausreichender Menge ergoogelt) parat, der einem Tölpel wie mir das nicht-deckende Lackieren eines älteren Apothekenschrankes (keine Antiquität im pekuniären Sinne) erklärt?

    Zeit, Geduld und Zugriff auf Werkzeug ist in einigen Wochen vorhanden (ich muss zur geistigen Vorbereitung auf's allerletzte StEx mal irgendwas anderes als Medizin machen!!!).

    Insbesondere brauche ich Informationen zu dem Themen:
    - Abschleifen, aber wie? Und wie oft? Und womit?
    - Anmalen womit? Wieviele Schichten? Wiel lange trocknen?
    - Wie Polieren oder sonstwie »finishen«?

    Für hilfreiche Antworten wäre ich extrem dankbar!
     
  2. suj

    suj sammelt pixel.

    huah viel Spaß. Bei unserem Einzug hier, habe ich 2 Wochen damit verbracht die ollen Türen weiss zu bekommen. Nach jedem Anstrich wurden sie gelber.

    :crazy:
     
  3. macNick

    macNick Rückkehrer

    @ suj:
    Er soll ja nicht weiß werden…

    @ McDil:
    Unterschätze nicht die geballte Kompetenz dieses Forums!
     
  4. ihans

    ihans New Member

    ist der Schrank lackiert?
     
  5. macNick

    macNick Rückkehrer

    Also, man sieht die Maserung, die Oberfläche glänzt aber noch etwas und ist glatt. An einer Probe-Schleifstelle kommt wesentlich helleres Holz zum Vorschein.

    P.S.: Muss mal kurz weg, bin in ca. 1 h wieder online!
     
  6. ihans

    ihans New Member

    Naja dann brauchst du wenigstens keine dicke Farbschicht zu entfernen (hätte dir ne Heißluftpistole empfohlen) Geh doch einfach ma zum Tischler und frag, welche Körnungen von Schleifpapier du brauchst! Vielleicht kannst Du dir ja irgendwo einen Winkelschleifer ausleihen und ordentl. viel Schleifpapier kaufen, für die grobe Vorarbeit! Die Feinheiten würde ich per Hans machen, an die verwinkelten Stellen kommst Du eh nurr so ran! Also: viel Zeit, vorher den Schrank KOMPLETT auseinander montieren(Verzierungen usw), bestimmt mußt Du ja auch noch frisch leimen, also Leim und Schraubzwingen besorgen!
    Keine Angst, das wird schon!
    (Baumärkte dürften ja noch aufhaben...) Auseinanderbauen kannst ja schon mal!
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Da hätte man leicht einen neuen Thread draus machen können. Nimm' dir mal ein Beispiel an unserem Forums-Mitwettbewerber!
     
  8. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Falls das gute Stück schwer zugängliche Ecken und Rundungen haben sollte, gibt`s einen kleinen Trick:

    1. Stelle zum Lösen der Farbe mit Abbeizmittel bestreichen
    2. Sägemehl drüberstreuen
    3. nach Trocknung mit Bürste auskehren
     
  9. macNick

    macNick Rückkehrer

    Die Winkelschleiferconnection steht bereits. Einen Hans habe ich leider nicht im Bekanntenkreis. Zum Auseinanderbauen: Das Stück besteht im Prinzip nur aus einem massiv verleimten »Gerippe« und 50 (!) Schubladen mit Beschlägen. Mit Leim muss ich da hoffentlich nicht rumhantieren…

    @ Entenschinder:
    Stimmt, man hätte das noch aufblasen können. Sorry.

    @ MMF:
    Das werde ich mal im Hinterkopf behalten…
     
  10. Macziege

    Macziege New Member

    Hättest du doch nur weissen Lack genommen:D :party:
     
  11. macNick

    macNick Rückkehrer

    Das isser übrigens:
     
  12. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Schönes Stück! Also warte, bis die geballte Kompetenz zuschlägt und vermurks mir da nichts!

    P.S. In diesem seltsamen Tablett an diesem komischen Stativ (fürs Fahrrad?) - ist da Entenklein drin?
     
  13. macNick

    macNick Rückkehrer

    Das ist ein Fahrradreparaturständer und in der Schale ist ein bis zur Unkenntlichkeit veröltes Küchentuch drin, welches ich zur Kettenpflege zweckentfremdet habe.
     
  14. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Danke. Aber ein bisschen enttäuscht bin ich schon. Wenn schon nicht Entenklein, dann hättens wenigstens Audifahrerextremitätenreste sein können. Aber man kann nicht alles haben.
     
  15. macNick

    macNick Rückkehrer

    Hihi, nee, so Zeugs lass ich auf der Arbeit liegen…
     
  16. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Welch' Verschwendung! Ich habe mir kürzlich eine blutdichte Fahrradtasche zugelegt, wo ich das Geschlabber reinlege, um es dann zuhause meinen Kindern zu zeigen. Die sind dann auch gebührend stolz auf ihren Alten.

    Aber ich schweife etwas von Thema ab. Tut mir leid, Ente. Aber das Herz hüpft mir einfach, wenn ich an meine schönsten Erlebnisse beim Audiübermangeln denke.
     
  17. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hallöle macNick,

    so wie der Schrank aussieht brauchst du nur die Griffe von den Schubladen abschrauben, den Rest würde ich zusammenlassen.

    Zum Abschleifen reicht 120er Körnung (wenns dir zu lange dauert dann kannst du auch 80er) nehmen.
    Die Körnung hängt auch von dem verwendeten Schleifgerät ab, wenn du einen Schwing oder Bandschleifer benutzt dann kann es etwas gröber (80er) sein, wenn du aber einen schnelldrehenden Winkelschleifer nimmst, dann ruhig etwas feiner.
    Weil man sonst gar nicht so schnell reagieren kann wie die Löcher reingeschliffen sind.

    Was auch sehr gut funktioniert ist Beize, die bekommst du im Baumarkt.
    Dabei handelt es sich um einen Chemococktail der die Farbe auflöst, dann brauchst du sie nur noch mit einem Spachtel abkratzen.
    Weniger Staub, aber mehr Geruchsbelästigung. :)

    Wenn du die Farbe runter hast, dann willst du ihn neu streichen, dafür nimmst du eine Lasur.
    Im Gegensatz zu Lack ist eine Lasur semitransparent, man kann also die Holzmaserung durch die Lackschicht erkennen.
    Lasuren gibt es in unterschiedlichen Holztönen.
    Wenn dir die Holzfarbe vom Holz so gefällt wie sie nach dem schleifen ist, dann lackierst du den Schrank mit Klarlack, den gibts natürlich auch im Baumarkt.

    Lasuren glänzen meistens nicht so schön wie Klarlack, alternativ kannst du den Schrank nach dem lasieren auch nochmal mit Klarlack streichen.

    Viel Spaß beim Basteln.

    Alle Angaben ohne Gewehr :D

    MfG Ivo
     
  18. macNick

    macNick Rückkehrer

    Für diese Hüpfer habe ich allergrößtes Verständnis.
     
  19. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Und wieder Danke. Und du siehst, der obi macht grade zu und schon stehen die ersten Experten zu deiner Verfügung. :)
     
  20. macNick

    macNick Rückkehrer

    Genau, Schubladen raus und Griffe ab - so habe ich mir das gedacht. Das mit den Löchern werde ich mir zu Herzen nehmen. Beizen will ich eher nicht, ich hasse Spachtel. Als Lasur werde ich etwas nehmen, was etwas dunkler als die Originalbehandlung ist - die eigentliche Holzfarbe sieht man an der probeweise abgeschliffenen Schublade, aber das wäre mir zu ikeamäßig. Danke für die Körnungstipps!
     

Diese Seite empfehlen