Alter DeskWriter an G3/Druckprobleme

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von joethebest, 15. Dezember 2003.

  1. joethebest

    joethebest New Member

    Ich habe an meinen Zweitrechner (grauen G3-Desktop Rechner) einen alten DeskWriter550C angeschlossen. Verbunden mit dem alten Standart(Adc, oder so)
    Der Rechner wird mit 9.1er Betriebssystem betrieben. Von der HP Seite habe ich mir die Treibersoftware geholt.

    Habe nun folgendes Problem:
    Installation ist fehlerfrei gelaufen. Drucker ist richtig erkannt und eingerichtet worden.
    Wenn ich aber nun einen Druckauftrag (Text) losschicke, bekomme ich nach einiger Zeit die Fehlermeldung in einem Warnfenster, daß der Drucker nicht richtig angeschlossen sei. Ich solle die Anschlüsse checken. Wiederholtes drücken auf OK-Feld im Fenster führt nicht zum Erfolg.
    Aber:
    Wenn ich jetzt am Drucker die Select-Taste (Taste unterbricht von On-auf Offlinebetrieb) zweimal drücke, einmal off und dann wieder auf on und danach am Rechner das Ok-Feld schalte, fängt der Drucker zu laufen an.
    Ist der Drucker defekt, oder Softwarefehler?
    Ich muß noch bemerken, das ich wg. der Fehler noch keine neue Patrone eingesetzt habe. Die Eingebaute ist leer und der Druckkopf ist mechanisch beschädigt.
    Der Drucker scheint aber keine Kontrollfunktion für den Druckkopfzustand zu haben. Oder doch?
    Wäre für Hilfe dankbar.;(
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Der Drucker hängt nicht am ADB (Apple Desktop Bus), sondern an der seriellen RS422-Schnittstelle, nur, um das richtigzustellen. Ist bei Dir aber richtig angeschlossen, die ADB-Buchse würde nicht passen.

    Geh mal unter dem Apfel-Menu unter Druckerauswahl (hiess das so? OS9 ist lange her). Dort ist bei Dir ev. "Apple-Talk" eingeschaltet. Das muss für diesen Drucker aber ausgeschaltet sein, sonst funktioniert die serielle Schnittstelle nicht richtig.

    Vielleicht lags daran.

    Gruss
    Andreas
     
  3. joethebest

    joethebest New Member

    Danke für den Tipp.
    Hat aber leider nicht gefunzt!
    Gruß achim
    :angry:
     
  4. joethebest

    joethebest New Member

    Habe den Druckertreiber auf alten Mac(läuft mit 7erSystem) geladem!
    Drucker läuft dort einwandfrei.
    Treiber hat also Probleme mit dem 9er System. Idee wo ich bei der Fehlerbehebung ansetzten kann?
    Gruß und Danke, Achim
     
  5. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Starte mal mit gedrückter Leerschlag-Taste und deaktiviere alle Systemerweiterungen ausser die von Apple selber und natürlich den HP-Treiber.

    Weiterer Versuch: Wenn Du genug Platz auf einer anderen Partition oder Festplatte hat, würde ich dort mal versuchsweise ein OS9.1 frisch ab Apple-CD installieren und danach gleich den Druckertreiber. Ev. ist Dein OS9 nicht mehr ganz taufrisch bzw. mit fremden bzw. mit HP inkompatiblen Systemerweiterungen "versaut".

    HP machte bzw. macht sich auch heute noch keinen Namen mit fehlerfrei programmierten Treibern. Auch unter OSX soll es sehr lange gedauert haben, bis endlich ein brauchbarer Treiber erschienen ist.

    Wenn aber alles nicht hilft: Kauf Dir einen neuen Drucker! Die kosten heute nicht mehr viel, sind 100x besser als Dein uralter HP und laufen meist auch noch unter OS9. Ich persönlich würde Dir Canon empfehlen: Mein i865 läuft auch unter Classic bzw. OS9 perfekt, wie ich selber ausprobiert habe (habe noch ganz wenige OS9-Programme)

    Gruss
    Andreas
     
  6. joethebest

    joethebest New Member

    Vielen Dank für die Hilfe!
    Werde im neuem Jahr mal rangehen und die Systemerweiterungen checken.
    Das mit den billigen Druckern im Angebot ist ja richtig.
    Haben im Büro aber noch alten G3, der kein USB-Port hat. Deshalb der alte Drucker, der ja für schwarz-weiß noch reicht.
    Gruß Achim und guten Rutsch
     

Diese Seite empfehlen