"alter" iMac (Bondi Blue) mit HD von Graphite iMac

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von frisco68, 14. Mai 2003.

  1. frisco68

    frisco68 New Member

    Nachdem beim Graphite iMac (Slot-in-CD-Laufwerk) die Hauptplatine defekt war HD ausgebaut - und in einen "alten" Bondi-Blue iMac eingebaut (der war grad übrig und für Azubi reichts fürs erste.... Ihr kennt das ja: Sparen, sparen, sparen).
    Auf der transplantierten HD ist OS 9.2.2 drauf.
    Beim Einschalten kommt nur das Ordnersymbol mit blinkendem Fragezeichen - und oben links sind dos-ähnliche (HILFE!) Befehlszeilen ("Open firmware....tralala") zu sehen.

    Von der Original-iMac-CD startet er ohne Probleme.

    Was brauch ich für ein Firmware-Update (vermute mal das es sowas sein wird, oder?)
    bzw. wie bringe ich die "Mühle" wieder zum laufen???

    Danke (schon mal im voraus) für eure Hilfe!
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Transplantierte HD's machen oft Probleme, denn jedes OS, egal ob OSX oder OS9 hat seine Spezialitäten, die bei einer Installation ab CD irgendwie und irgendwo im System berücksichtigt werden, u.a. auch im Parameter-RAM (PRAM).

    Das einzige, was in Deinem Fall helfen könnte, ist das Löschen des PRAM's (Apfel-Umschalt-P-R beim booten). Wenn das nichts bringt, wirst Du das System neu ab CD installieren müssen.

    Gruss
    Andreas
     
  3. frisco68

    frisco68 New Member

    Nachdem beim Graphite iMac (Slot-in-CD-Laufwerk) die Hauptplatine defekt war HD ausgebaut - und in einen "alten" Bondi-Blue iMac eingebaut (der war grad übrig und für Azubi reichts fürs erste.... Ihr kennt das ja: Sparen, sparen, sparen).
    Auf der transplantierten HD ist OS 9.2.2 drauf.
    Beim Einschalten kommt nur das Ordnersymbol mit blinkendem Fragezeichen - und oben links sind dos-ähnliche (HILFE!) Befehlszeilen ("Open firmware....tralala") zu sehen.

    Von der Original-iMac-CD startet er ohne Probleme.

    Was brauch ich für ein Firmware-Update (vermute mal das es sowas sein wird, oder?)
    bzw. wie bringe ich die "Mühle" wieder zum laufen???

    Danke (schon mal im voraus) für eure Hilfe!
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Transplantierte HD's machen oft Probleme, denn jedes OS, egal ob OSX oder OS9 hat seine Spezialitäten, die bei einer Installation ab CD irgendwie und irgendwo im System berücksichtigt werden, u.a. auch im Parameter-RAM (PRAM).

    Das einzige, was in Deinem Fall helfen könnte, ist das Löschen des PRAM's (Apfel-Umschalt-P-R beim booten). Wenn das nichts bringt, wirst Du das System neu ab CD installieren müssen.

    Gruss
    Andreas
     
  5. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    das geht unter dem klassischen OS normalerweise ohne Probleme.
    Erst PAM zurücksetzen, wenn das nicht reicht von MacOS CD starten, auf der Platte den Systemkoffer lokalisieren und per Doppelklcik öffnen, diesen dann wieder schließen.
    Kontrollfeld Startvolume von der CD aus aufrufen und die Platte als Startvolume einstellen.
     

Diese Seite empfehlen