alter Mac als externes CD Laufwerk

Dieses Thema im Forum "OS X 10.10 Yosemite" wurde erstellt von ottoerich, 26. Mai 2015.

  1. ottoerich

    ottoerich New Member

    Kann ich einen alten iMac mit Betriebsystem 10.4.2 als externes CD Laufwerk für 10.10.3 benutzen?

    Es geht darum, dass ich eine Installations CD von dort starten möchte, um das Programm auf 10.10.3 benutzen zu können. Auf dem Gerät mit dem neueren Betriebssystem gibt es kein Laufwerk...

    Eine Anleitung hierfür wäre schön.
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Es gab mal die Möglichkeit über "Entferntes Laufwerk". Ich meine aber, dass es das unter 10.4.2 noch nicht gab. Daher zumindest auf 10.4.11 updaten (warum wurde das noch nie gemacht, denn 10.4.x ist rund 10 Jahre alt???). Wo genau du das dort findest, weiss ich nicht, da das schon so lange her ist, aber in Yosemite findest du das unter Freigaben Den Anhang $Bildschirmfoto 2015-05-26 um 17.41.57.png betrachten in den Systemeinstellungen.

    Andere Möglichkeit: mach ein dmg-File auf dem alten Mac mittels Festplattendienstprogramm von der CD. Dazu den Reiter Wiederherstellen benutzen und Quelle und Ziel eintragen. Quelle = CD, Ziel = dmg-Datei. Dann kopierst du die dmg-Datei auf den neuen Mac und öffnest die Datei per Doppelklick
     
  3. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Naja, was kostet ein externes USB-Laufwerk? Ich hatte mir eines zum iMac gekauft für etwa 35 CHF weil das eingebaute Teil nicht mehr wollte wie es sollte...

    Christian
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Genau so ist es. Ich habe ein Amazon Basic DVD-Laufwerk für knapp 30€, das entspricht derzeit etwa 35 CHF. Ansonsten könnte man den das DVD-Laufwerk des alten Mac per Target-Modus auf dem neuen Gerät verwenden. Allerdings beisst sich da die Maus in den Schwanz, weil das nur per FireWire geht und das der neue Mac nicht mehr hat. Man müsste sich den Adapter Thunderbolt auf FireWire anschaffen, aber der kostet auch so viel wie ein externes Laufwerk.

    MACaerer
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Der Target-Modus geht bei den alten Rechnern nicht mit allen verbauten Laufwerken, sondern nur mit dem Bootlaufwerk. Habe noch einen alten G5. Im Target-Modus meldet sich nur das Bootlaufwerk.

    Am einfachsten ist wirklich ein USB-Stick mit der Kopie der CD, erstellt mit dem Festplattendienstprogramm, wie oben schon beschrieben.
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ja, das ist gut möglich, dass der Zugriff auf das ODD per Target erst bei den etwas neueren Macs mit Intel-CPU geht. Welchen Mac der TE sein eiegen nennt, darüber schweigt er sich aus, also können wir nur spekulieren. Eine weitere Möglichkeit wäre der Zugriff auf das Laufwerk des alten Macs über eine adhoc-Netzwerk-Verbindung, da die neuen Macs ohne eingebautes optisches Laufwerk die Option der "Entfernten CD/DVD"-Verbindung bieten. Aber wirklich empfehlenswert ist das auch nicht, da das viel zu langsam ist um damit sinnvoll arbeiten zu können.

    MACaerer
     
  7. ottoerich

    ottoerich New Member

    Vielen Dank für die Hilfe. Das alte 10er konnte ich tatsächlich ein bisschen updaten, hat aber nicht wirklich geholfen.

    Ich habe mir jetzt ein externes CD-Laufwerk geholt. Ich wusste gar nicht, was für einen Fortschritt wir da haben und ging von einem großen grauen Kasten mit Netztransformator aus. Jetzt steht hier ein kleiner schwarzer mit USB-Verbindung :)

    Es grüßt Old School Otto
     

Diese Seite empfehlen