alter Teppich ist raus -> Katastrophe!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von christiane, 17. Oktober 2004.

  1. christiane

    christiane Active Member

    Jetzt habe ich den alten Teppich rausgenommen und dann kam die Bescherung: der alte hatte eine Schaumstoffrückseite und die ist fest mit dem Linoleum (?) verklebt. Es sind 15 qm, die ich abkratzen muss. Ich habe gestern schon mit einer Spachtel dagesessen, aber vielleicht 1 qm in zwei STunden mit Wassereinsatz abbekommen. Gibt es da irgendwie ein Trick, wie das einfacher geht? Und dann die Teppichleiste: das gleiche. Wahrscheinlich muss ich die von der Tapete abenehmen und eine neue drankleben, da auch hier nach dem Entfernen des TEppichs der Schaumstoff noch dranklebt. Das bekomme ich niemals ab. :crazy:

    Was sagen die Experten? Mein neuer TEppich hat eine Fließunterlage, die ich mit einem Klettband festmachen kann, aber das hilft mir jetzt nicht weiter... Scheiße, warum musste ich nur den Teppich übernehmen und habe die Vormieterin nicht gebeten, den TEppich rauszunehmen? :shake:

    Aus Erfahrung wird man klug, das weiß ich jetzt mal wieder. Im Nachinein kann mann da nichts mehr tun, was? Einmal das Übergabeprotokoll unterschrieben -> nix geht mehr.

    Hat jemand einen Tipp?
    Danke
     
  2. suj

    suj sammelt pixel.

    den alten Linoleum auch rausnehmen? :crazy:

    hättest Du mal Laminat gewählt, dann könntest Du jetzt Unebenheiten einfach mit Zeugs ausgleichen, aber das hilf DIr jetzt auch nicht weiter.

    Kann man im Geräteverleih nicht solche Abkratzmaschinen leihen? :crazy:
     
  3. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich würde nun mit Lauge und div. Lösemitteln herumexperimentieren, um meine Arbeit möglichst klein zu halten. (Abbeizer, Nitro-Verdünnung, Terpentin …)
     
  4. suj

    suj sammelt pixel.

    Kersosin? Vielleicht? :crazy:
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Aber bedenke, was du nun an chlorierten Kohlenwasserstoffen einträgst bekommst du nur schwer wieder raus.
     
  6. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Kerosin is’ gar nich schlecht. Aber da tut’s meist euch Reinigungsbenzin.
     
  7. curious

    curious New Member

    habe ich aus einem Heimwerkerforum geklaubt:




    Hallo,

    wir werden bald ausziehen und müssen leider den Teppichboden rausreißen, den wir seinerzeit vom Vormieter übernommen hatten.

    Der Boden ist mit wasserlöslichem Kleber auf dem Estrich verklebt. Wie geht man am Besten vor? "Einfach" rausreißen und Reste mit dem Spachtel entfernen? Geht es besser, wenn man mit heißem Dampf arbeitet o.ä.?

    Antwort:

    Im Prinzip ist die von dir genannte Strategie die richtige. Wenn ihr ein bißchen Schwein habt, wurde da kein all zu steinzeitlicher Kleber verwendet. Dann sollte sich das zeug einigermaßen easy entfernen lassen. Falls die Mühsal doch zu groß wird: Beim Werkzeugverleiher bekommt man elektrische Schaber speziell für diesen Zweck.

    Das mit dem Dampf würde ich sein lassen, denn sollte der Teppich einen Schaumrücken, haben nützt das 'gor nix'
     
  8. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,

    vielleicht wird dir ja hier geholfen?

    Poste mal, ob du was passendes gefunden hast!:eek:

    Gruß
    Klaus
     
  9. christiane

    christiane Active Member

    Greifen Lösungsmittel nicht auch den Linoleum an?
    Den muss ich wohl drinlassen, da das die Ausstattung des Vermieters ist.

    Ich werde mal im BAumarkt nach einer größeren Spachtel gucken. Vielleicht haben sie da eine von ca. 15 cm, das wäre schon eine bessere Aussicht.

    Ich werde nachher die Wand farbig pinseln, das macht kein Lärm zum Sonntag. :D
     
  10. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Vielleicht geht`s mit Spachtel und Heißluftföhn schnell ab. Frag doch mal den Laden, wo du den neuen Teppich gekauft hast, bevor du tausend Sachen durchprobierst.
     
  11. druckpilz

    druckpilz New Member

    hol dir doch jemand für 1€ die stunde.
    ist billiger als jedes gerät.

    :rolleyes:
     
  12. MacDragon

    MacDragon New Member

    Aus Polen...Du weisst schon...Barzahlung....

    :D

    Ich hatte sowas auch mal. Da haben wir einfach mit so einem Schleifgerät das Zeuch ausradiert....heheh....ging...das Linolium war dann ein büschn angekratzt aber es ging.
     
  13. druckpilz

    druckpilz New Member

    wieso polen ?
    dachte eher an nen arbeitslosen deutschen.
    wegen der wertarbeit...
    ;)
     
  14. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    ... hihi suj der scherz mit dem ausgleichen bei laminat war gut.
    aber spass beseite ist der kleberrückstand hart oder weich ?? ist er hart dann ist das linoleum eh hinüber und nicht mehr brauchbar. falls unter dem linoleum betonestrich ist, ist es relativ einfach zu entfernen. leider gab es aber eine zeit da hat man linoleum auf dielenböden gelegt und ... vollflächig verklebt. dann ist es ein uraltkleber der steinhart ist und der richtig viel arbeit macht. bei den lösungsmitteltipps wäre ich sehr vorsichtig. veschiedene teppichkleber reagieren sogar untereinander und erst recht mit lösungmittel (muss nicht sein - kann aber) sollte dein neuer teppichboden ein tretford sein oder sollte er einen juterücken haben dann kannst du ihn lose mit klebeband verlegen, aber auch mit einem adhäsions vollflächenkleber auf wasserbasis. (der lässt sich beim auszug ähnlich wie doppelklebeband wieder abziehen) in diesem fall kannst du mit einer groben zahnspachtel die unebenheiten des untergrunds ausgleichen. d.h. aber nicht die groben reste sondern du musst den untergrund nicht 100% saubermachen.

    .... was spricht eigentlich dagegen das linoleum freizulegen ??? und den teppichboden wegzulassen. und ... solltest du doch zur lösungsmittelkeule greifen, die tun dem linoleum überhaupt nichts - sofern es welches ist. es könnte allerdings auch stragula sein (wird oft verwechselt), dann wäre ich vorsichtig.
     
  15. druckpilz

    druckpilz New Member

    laßt euch nix von architekten erzählen !!

    ..-außer wo es günstig schwarze rollkragenpullis
    gibt...

    *flitzweg*
     
  16. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Vor der Teppichverlegung empfehle ich eine gründliche Generalsanierung . :bart:
     
  17. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    moment ... innen bitte :cool: ist wie mit arzt und zahnarzt.
     
  18. druckpilz

    druckpilz New Member

    der mäcmäc...

    immer nen schwerz auf den lippen !

    :D
     
  19. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    ...der hat in mainz nebenbei noch nen laden für schipp und besen.

    *** ist ein schwerz - ein schwerer scherz ??
     
  20. druckpilz

    druckpilz New Member

    ach so,
    sind das nicht die, die bei ikea
    an der beratung stehen ??

    da ist natürlich firmware angesagt.

    *undwiederabindeckung*
    ;)
     

Diese Seite empfehlen