Alternative zu iDVD?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von WWJD, 13. Juni 2004.

  1. WWJD

    WWJD New Member

    Hallo zusammen

    Ich suche ein Programm, welches mir aus iMovie 4, Menüs und Kapitel etc. erstellt und mir die Möglichkeit gibt, als Exportfunktion wieder zur DV Kamera oder direkt via Firewire
    und SCART Kabel (Miglia Director's Cut Scart) zum DVD-Recorder zurück zu kopieren, weil ich eine alte G3 Kiste (PB G3 400) und kein internes Super Drive Laufwerk habe, um schnell ne DVD zu brennen.
    Gibts so ne Shareware oder soger Freeware?

    Für gute Tipps bin ich euch wie immer sehr dankbar.

    ciao und gruss

    giusi
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Ich glaube - wenn ich dich richtig verstanden habe - geht das so nicht! Du kannst nicht ein DVD-Projekt mit Menüs erstellen und dann per DV über Firewire nach extern kopieren! Das DV-Format über Firewire lässt das gar nicht zu.

    Du sprichst von einen DVD-Recorder, wahrscheinlich mit Firewire-Eingang. Den kannst du nur nutzen, wenn du über iMovie ein DV-Stream über FW auf den Recorder exportierst. Das geht, habe ich auch schon gemacht. Allerdings werden Menüs direkt vom DVD-Recorder erstellt und lässt sich nicht selbst gestallten.

    Willst du aber Menüs selbst gestallten, muss dass auf dem Mac geschehen und das Projekt anschließend direkt auf einen DVD-Brenner (intern oder extern) brennen. Leider kannst du einen DVD-Recorder trotz Firewire nicht als externen DVD-Brenner nutzen. Dazu müsste der DVD-Recorder sowas wie den Target-Modus eines Macs kennen. Zur Erinenrung: ein Mac im Target-Modus gebootet verhält sich über FW-Kabel an einem 2. Mac wie eine externe Festplatte. Aber sowas habe ich noch nicht gesehen...

    (Ach ja, Scart ist analog und geht daher gar nicht, außer zum überspielen des Films selbst. Aber das geht über FW aus iMovie auf digitalem Wege und damit eleganter!)
     
  3. Raphi

    Raphi New Member

    Es soll ja laut macnews.de ein neues Tool geben:

    http://homepage.mac.com/jibee/macetvideo/MovieGate.sit

    Neues Tool zur DVD-Erstellung
    MovieGate nennt sich ein neues Tool aus Frankreich, mit dem sich leicht DVDs erstellen lassen sollen. Die Freeware ist als Konkurrenz zu iDVD aufgestellt, soll sich aber mächtiger in den Einstellmöglichkeiten zeigen. Projekte lassen sich aus iMovie importieren. Die verfügbare Anleitung vom MovieGate-Anbieter Mac et Video ist derzeit allerdings leider nur auf Französisch verfügbar. Den direkten Download des Tools gibt's hier (2,6 MB).
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    ähem und das kann die fertig erstellte DVD via Exportfunktion zu einer DV Kamera geben, oder via Firewire und SCART Kabel zum DVD-Recorder am TV Gerät und das ganze dort als "Video DVD" aufzeichnen

    ... ich glaube kaum.
    Aber da ist wohl auch die thread Überschrift etwas unpassend gewählt, denn es wird nicht wirklich eine iDVD alternative gesucht, sondern eine Möglichkeit aus einem DVD Authoring Programm das fertige DVD projekt via Firewire auf einem DVD rekorder aufzuzeichnen ... unmöglich.
    Nur einen Film vielleicht, aber kein fertiges DVD projekt inkl Menüs etc ... schon aufgrund der Datenstruktur einer DVD nicht möglich das via stream irgendwo komplett aufzuzeichnen.
     
  5. WWJD

    WWJD New Member

    @Macs:

    Welche Einstellungen hast du vorgenommen, um aus iMovie via FW direkt
    zum DVD-Recorder zu exportieren? Würde mich sehr interessieren. Danke
    für eure Tipps.

    ciao und gruss
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Ganz einfach: in iMovie auf expotieren gehen und als Option DV-Kamera. Allerdings bin ich gerade nicht an meinem Mac, sondern bei der Arbeit (mit einem DOSen-PC). Die Sache ist aber denkbar einfach und funktioniert genauso, wie das Importieren von einer DV-Cam.

    Aber wie gesagt, du bekommst nur den fertig geschnittenen Film aus iMovie exportiert. Menüs erstellt der Recorder (bei mir ein Philips DVDR1000), und das Aussehen habe ich da keinen Einfluss.

    Wenn du alles gestallten willst, brauchst du in der Tat eine Authoring Software wie iDVD, DVD-Studio usw. Dann aber brauchst du ein DVD-Brennerlaufwerk im oder am Rechner
     
  7. WWJD

    WWJD New Member

    Kolossal:
    Werde es gleich morgen Abend mal ausprobieren.
    Habe ein Recorder von JVC, den DR-M10.
    Viel Spass noch mit deiner Dose (auch ich bin an der Arbeit mit einer Dose,
    tja).

    ciao
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Ergänzend muss aber gesagt sein, dass du mit einem G3 mit den meisten Authoring-Softwares wohl kaum was reissen kannst. Ein G4 ist wegen der AltiVec-Einheit zwingend notwendig. Sogar iDVD läuft nur auf einem G4!
     
  9. WWJD

    WWJD New Member

    Eben. Das ist ja mein Problem. Ich habe ja ein ext. LW von LaCie und Toast
    6.0.5, aber die Codierzeiten auf einem G3 sind auch kolossal.
    Ich wünschte, es gäbe so ein Programm mit einer Exportfunktion via FW.

    ciao, schönne Tag noch
     

Diese Seite empfehlen