Altes Classicprogramm ohne Diskette installieren?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von meik, 4. September 2006.

  1. meik

    meik New Member

    Wie kann ich ein altes Programm (Claris Works 2), das einmal auf 2 Disketten war, von der Festplatte aus installieren bzw. was muß ich tun, wenn das Installationsprogramm nach der einen oder anderen Diskette fragt, ich aber schon seit Jahren kein Diskettenlaufwerk mehr besitze?
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Soll das dann unter Classic laufen? Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das später funktioniert.

    Vielleicht versuchst Du es mal mit zwei Image-Dateien, einen Versuch wäre es wert. Oder Du fahndest nach einem Macianer, der noch mit einem älteren Mac/Betriebssystem arbeitet, der könnte dann das System bei sich installieren, die Daten später alle in einen Ordner schieben und auf ein Medium (CD/DVD) brennen. Anderes fällt mir zu X und CW2 nicht ein.
     
  3. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Hast du die beiden Disketten auch als IMG-Dateien oder noch besser als SMI-Dateien?

    Falls ja, kannst du die Images mounten (z.B. mit ShrinkWrap oder aber auch mit Apple DiskCopy).

    I.d.R. anerkennt MacOS7/8/9 die virtuellen Disketten und installiert problemlos.

    BTW: Office 4.2.1 wurde z.B. auf 20 Disketten ausgeliefert und installierte sich seinerzeit problemlos von 20 gleichzeitig gemounteten Image-Dateien...
     
  4. meik

    meik New Member

     
  5. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Die IMG-Dateien kannst du unter OS9 mit Apple DiskCopy erstellen (an einem Rechner mit Diskettenlaufwerk natürlich) und mit dem Programm MakeSMI kannst du daraus eine SMI-Datei machen.

    Zum besseren Verständnis: IMG-Dateien sind Image-Dateien (z.B. von einer Diskette), SMI sind sog. selfmounting Image-Dateien, also nichts anderes als IMG-Dateien, die man ohne Fremdsoftware (ShrinkWrap, IMG-Mounter, DiscCopy usw.) mouten kann...
     

Diese Seite empfehlen