altes PowerBook bootet nichtmehr.

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Marcus9, 28. November 2001.

  1. Marcus9

    Marcus9 New Member

    Hallo Leute.

    Ich habe ein ernsthaftes Problem.
    Ich habe ein altes PowerBook180 vermacht bekommen. Auf diesem war OS 7.1 installiert. Beim Versuch ein neues OS zu installieren hat er Fehler gebracht und seit dem geht nixmehr.

    Wenn ich den Rechner einschalte kommt eine Diskette mit einem Fragezeichen. Mein Problem: Ich habe die Systemsoftware zu OS 7.1 nicht.
    Wenn ich die Startdiskette von OS 7.0 einlege, dann mekert er und will die 7.1'er. Mit dem Norton Utilities kann Ich es auch nicht reparieren.

    Was kann Ich tun?
     
  2. Die Pest

    Die Pest New Member

    Scheint so hätte Dir die Neuinstallation die Festplatte zerschossen. Hier hilft eigentlich nur eine Neuinitialisierung und anschließende Neuinstallation des Mac OS. Wenn Du noch einen anderen Rechner mit einem Diskettenlaufwerk zu Hause hast, kannst Du dir die 7.1er VErsion bei Apple vom FTP-Server ziehen. Den Rest kannste Dir jawohl denken.
     
  3. Marcus9

    Marcus9 New Member

    Ich habe noch einen Rechner, aber der läuft unter Windows.
    Da kann ich keine bootfähige Disk für Mac erstellen. Oder funzt das trotzdem?
    Ach, und ich habe auf dem FTP von Apple nirgends die 7.1 gefunden.
    Nur die 7.5, 7.0, ... und die alle als Images.
    Kann ich diese Images verwenden (als Bootdisk)?
     
  4. Die Pest

    Die Pest New Member

    Das 7.5er funktioniert auch auf dem PB 180. Von Disk-Images die Apple bereitstellt, kannst Du unter Windows leider keine Disketten basteln. Auch das booten vom Image funktioniert nicht. Bleibt wohl nur der Umweg über Bekannte oder den guten Mac-Händler um die Ecke.
     

Diese Seite empfehlen