Altkanzler Schröder

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 3. Dezember 2011.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    Gerhard Schröder warnt SPD vor Linksruck
    [​IMG]

    "Die Pläne, die Steuern zu erhöhen, halte ich für ganz falsch", sagte Schröder der "Welt am Sonntag" nun. "Ich finde, wir haben damals eine richtige Steuerpolitik gemacht", sagte er.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,801463,00.html


    Elder Statesman :moust:
     
  2. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Er gehört ja dank Putin nun selbst zu den Menschen, die unangenehm davon betroffen werden. Oder will die SPD die Steuern für Normalos enheben?

    Dass dieser Mensch überhaupt noch meint Ratschläge geben zu können. Das müsste jedes Mal ein Pfeifkonzert provozieren.

    Ich hatte gehofft erst wieder anlässlich seiner 4. (oder ist es die 5.?) Scheidung zu hören.

    :teufel:

    Der hat durch seine Politik die SPD personell und die Kommunen finanziell verarmt.

    Die Reichen – zu denen er mittlerweile sicher gehört – betrachten ihn als den ihren.
     
  3. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Isch könnt misch uffreesche! Der Mann spielt sich hier als Republikaner auf. Überliest wohl permanent, wie die Schere in Deutschland und weiß Gott überall auf der Welt immer weiter zugunsten der Reichen aufgeht. Dem muss ein Ende gesetzt werden, sonst wird dasselbe einmal schrecklich für diese absolut egoistische Klientel.

    :teufel:
     
  4. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Diesen Gasmann hat sein Freund Maschmeier - oder hieß der Maschmann - angerufen und gesagt: "Du Gerd, davon sind wir betroffen. Bring das mal in Ordnung." Und sofort hat der Hannoveraner ungefragt ein Interview gegeben, in dem er vor der Verarmung der Reichen warnt.

    Und seine Fiffis, Steinbrück und Steinmeier, sekundieren ihm.

    Ein Haufen, der zum Kotzen ist.
     
  5. maclin

    maclin New Member

    Ist das nicht eines der größten Probleme unserer Zeit?
     
  6. maclin

    maclin New Member

    Das inflationäre Warnen. Warnen davor, dass die Reichen...
     
  7. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich erwarte noch ein Statement von Fischer dazu. Natürlich im Sinne Schröders und Fischers Mitreichen.

    :teufel:
     
  8. McDil

    McDil Gast

    Man sollte sich über solche Leute nicht aufregen ... Eigentlich!
     
  9. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Isch reesch misch aber uff!

    :biggrin:
     
  10. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Ich mich auch. Eine bekloppte Bande, diese Rechten in der SPD.
     
  11. McDil

    McDil Gast

    Und konstituierender Teil der SPD von Anbeginn. Der Schröder und seine Mitprofiteure sind nur ein besonders unappetitliches Beispiel dafür. Aber bekanntlich stellt ja Reichtum ein "Alleinstellungsmerkmal" dar - unabhängig davon, aus welchem Sumpf er geschöpft wurde.
     
  12. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Diese 3 Politkzombis geistern durch die Nachrichten.

    Ich kann mich nicht erinnern, dass man der sozialdemokratischen Linken soviel Raum zur Selbstdarstellung eingeräumt hat.
     
  13. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Man kann auch hier unterschreiben.
    Ich habe es gemacht.
     
  14. batrat

    batrat Wolpertinger

    Und Oskar hat sich verpisst, SPD - Vorsitzender, links schlagendes Herz, das ihm aber in die Hose gerutscht ist.
    Freie Bahn für Schröder.
     
  15. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich kann das sehr wohl nachvollziehen. Schröder ist mir derart zuwider und Oskar war weitaus dichter an ihm dran, kannte also dessen dunkle Seiten viel besser.
     
  16. maclin

    maclin New Member

    Etwas so: Joschka und Herr Fischer?
     
  17. batrat

    batrat Wolpertinger

  18. batrat

    batrat Wolpertinger

    Wäre er während des Wahlkampfes ausgestiegen, dann wäre das ok gewesen.
    Sich aber als Finanzminister wählen zu lassen ( jeder SPD Wähler wusste, das er FinMin werden würde ) und dann die Flatter zu machen, das war daneben.
     
  19. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Der soll ihm ja gefallen haben, also kann er nicht die Wahrheit gezeigt haben.

    :teufel:

    Denn dann würde er sich selbst mit dem Wort bezeichnen, mit dem er einen anderen im Landtag bezeichnete. Auch wenn er ein Verzeihung vorangestellt hatte.
     
  20. Sonny Barger

    Sonny Barger New Member

    Der grösste Fehler Schröders und Fischers war es, sich schützend vor den Massenmörder und Kriegsverbrecher Saddam Hussein zu stellen.

    Genützt hat es Saddam natürlich nichts, denn das interessierte die Allierten Null, wie jeder weiß. Der Irak wurde trotzdem von diesem Monster befreit und steht heute wirtschaftlich so gut da, wie noch niemals zuvor.

    Saddam wurde vor ein irakisches Gericht gestellt und hingerichtet. Aber das ist ja allgemein bekannt. Nach und nach wurden die Feinde der USA getötet, Saddam Hussein, Gaddafi und Bin Laden.

    Jetzt ist nur noch die Rechnung mit Iran offen........
     

Diese Seite empfehlen