Alu-Macbook-Display: Ist das 'Glänzend' wirklich so störend?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von dibujo, 24. November 2008.

  1. dibujo

    dibujo New Member

    Hallo, liebes Forum,
    man findet viel Kritik an der 'Fensterscheibe' des Displays der neuen Alu-Macbooks: Spiegelungen bei dunklen Displaydarstellungen. Ich selbst habe ein 'altes' Powerbook mit mattem Display, meine Frau ein schwarzes Macbook mit glänzendem Bildschirm.
    Ich finde die Kontraste bei dem Macbook deutlich besser, das Display heller, kurz mir gefällt dieses Display besser. Sind die Störspiegelungen des neuen Alu-Macbook-Displays wirklich soviel 'schlimmer' als das glänzende Display der 'alten Macbooks'?
    Viele Grüße
    dibujo
     
  2. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

  3. dibujo

    dibujo New Member

    Hallo,
    leider habe ich im Forum mit 'display' und 'macbook' nichts gefunden, was mir weiterhilft. :confused: Geht's genauer?
    Viele Grüße
    dibujo
     
  4. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Einfach dem Link folgen und lesen, was gandalf schreibt.
     
  5. Spanni

    Spanni New Member

    hier gibt es auch Diskussionen über das Thema.

    http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=691193

    Hier: http://www.petitiononline.com/mod_perl/signed.cgi?38djhak2
    haben schon 6269 User wegen des glossy Display unterzeichnet.

    Setz dich einfach vor ein neues Macbook und betrachte dich im Spiegel. ;)
    Die Farben und Kontraste sind schon wesentlich stärker als bei einem matten Display. ABER ein glossy Display ist ja nicht besser als ein mattes sondern durch die Glasscheibe wird dem User ein besseres Bild vorgegaukelt.
    Es gibt im Internet selbst auch genug Tests zu den Macbooks. Vielleicht einfach mal Gugel betätigen.
     
  6. Wh1tey

    Wh1tey New Member

    Du wirst dir die Macbooks selbst im Laden ansehen müssen, da man zu diesem Thema keine allgemeingültige Aussage treffen kann. Manche stören die Displays mehr, manche weniger.
    Ich persönlich hab ein älteres Macbook Pro mit mattem Display, an das ich zuhause einen Glossy-Display stecke, den ich mir auch wegen der angeblich besseren Farben und Kontraste gekauft habe. Nun, das Glossy stört mich nicht wirklich (man sieht es aber schon und vor allem auf dunklem Untergrund ist es nicht optimal), von dem Vorteil der besseren Farben merke ich aber auch nicht viel (wenn ich meinen Bildschirm mit dem meines Bruders vergleiche). Einen stationären Glossy-Display kann man natürlich so platzieren, dass das Spiegeln nicht so stark auffällt. Bei einem Notebook-Display, den man wohl nicht immer so anordnen können wird, ist diese Eigenschaft schon negativer zu bewerten.

    Aber wie gesagt, eine allgemeingültige Aussage wirst du nicht finden - geh in den nächsten Laden und schau dir an, ob dich das stört.
    Kollege von mir hat ein neues MacBook und den stört der Glossy-Display nach anfänglicher Skepsis überhaupt nicht mehr.
     
  7. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ich selber habe zwar noch das "alte" MBP mit mattem Display, aber parallel dazu einen iMac 24" mit eben so einem "Glossy". Stören tut das allenfalls bei einem dunklen Bildschirmhintergrund. Spätestens wenn ein Fenster mit weißem Hintergrund offen ist, merkt man nichts mehr davon. Aber auch bei dem dunkleren Rand neben dem Fenster gewöhnt sich das Auge rasch daran und adaptiert das spiegeln einfach weg. Ich bin überzeugt davon, dass die derzeit noch häufigen Proteste gegen "Glossy" früher oder später wieder einschlafen und alle Welt sich über die "Glossys" freut oder sie zumindest akzeptiert. Spätestens dann, wenn die anderen Hersteller nachziehen.
    (Bitte nicht gleich in der Luft zerreißen, das ist lediglich meine persönliche Meinung *duckundweg*)

    MACaerer
     
  8. Celtic

    Celtic New Member

    Also ich seh das etwas anders als die meisten, die hier posten. Es ist ja sowieso erwiesen, daß die Unzufriedenen ihren Protest artikulieren, die Zufriedenen eher nicht.
    Ich bin der Meinung, das es schlicht eine Geschmacksfrage ist. Die mattierte Scheibe der nicht spiegelnden Displays kostet Helligkeit und Schärfe, das glänzende Display ist schärfer, kontrastreicher und heller, dafür werden eben unter bestimmten Umständen Gegenstände und Beleuchtungen gespiegelt. Wer das Teil nicht beruflich nutzt kann sich eben dafür oder dagegen entscheiden. Ich hab es mir angesehen und ich kann gut damit leben. Mein Büro liegt im Keller, das Fenster ist hinter dem iMac -- kein Problem.
    Ich habe mir auch das neue Macbook gekauft und auch hier kann ich meistens gut mit dem Glossy Display leben. Es gibt halt Stellungen und Winkel, die unbrauchbar sind -- die gab es aber bei meinem Windows Notebook mit mattem Display früher auch. Mobile Geräte können einfach nicht jeder Situation gerecht werden.

    Ansonsten ist das neue Macbook echt gut, vom feeling, von der Leistung -- und meine Video Kamera hat eh eine USB Schnittstelle:biggrin:
     

Diese Seite empfehlen