Alubook 12

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Tambo, 2. März 2004.

  1. Tambo

    Tambo New Member

    Gebraucht wirds vor allem für Beurteilungen von digiaufnahmen, wenn auswärts fotografiert wird. Die aufgenommenen RAW-dateien werden mit PS und Adobe Camera RAW stichprobenweise in tiffs überführt, damit ev. benötigte Korrekturen gleich an Ort und Stelle durchgeführt werden können. Zusätzlich dient das pbook als backup der CF-Karten, oder falls diese mal voll sind. Natürlich will ich auch ned zuviel rumschleppen, deshalb fiel die Entscheidung auf ein 12-portable. Zusätzlich kann ich dat book für supportaufgaben nutzen, da ich einigen Architekturbüros ihre macs supporte.

    Bei ebay hatte ich mich auch schon umgeschaut; ist dort in minimaler RAM-Ausstattung, ohne Jaguar, ohne iLlive 04 jedoch teurer als ein Neukauf, mit 1 jähriger Grantie!!!

    habe gestern - noch einigem Rumwühlen im netz und hier im Forum das pbook 12'/1/867 Alu geholt. Der 17 monatige Sohn wollte gleich nen G-5 Dual mitnehmen - was meine Geldbörse jedoch zu früh findet.

    Tote Pixel konnte ich im Laden keine feststellen - der Verkäuferhatte dies jedoch bereits kontrolliert. Apple's Regel lautet da, dass bis zu 5 tote Pixel akzeptiert werden müsssen, was für mich jedoch unakzeptabel ist, und offenbar sind einige Verkäufer von dieser Regel ausgenommen.

    Auch sind keine Flecken - d.h. Unregelmässigkeiten im display-hintergrund zu sehen.
    Auch wird die Unterseite des books auch ned übermässig warm. Lüfter kommt nur wenn CD's eingelegt werden.

    Alles paletti. Panther eingerichtet, Proggies installiert, alles problemlos. Auch Hardware-test verlief ok. Über Nacht mal den Akku richtig vollaufen lassen, anschliessend richtig entleeren, apple nennt das kalibrieren.

    Mit dem LaCie Blue eye-kalibrator habe ich dann das display kalibriert, was mir ein recht gute Darstellung von Farben und Kontrast ergab. Testweise habe ich ne RAW einmal auf dem book konvertiert, dann mal auf dem hardwarekalibrierten LaCie-CRT.
    Resultate folgen.


    Nun der speedtest: RAW-Konvertierungen, was je einiges an CPU abverlangt.

    Speed: MDD vs alubook 12':

    MD 2 x 867, 1. 5 GB RAM, OS-9.2 standalone, PS. 7, ca 30 % schneller als auf em Jaguar

    Alubook 12', 867 MB RAM, 10.3.2, PS. Elements, ca 30 % schneller als der MDD auf em 9!!! *sichwundern*

    alles mit ACR, vers 1.

    okay, das alubook hat nur die nötigsten Programme drauf, aber trotzdem.

    kann es sein das ACR vers 1 NICHT auf den 2 prozzie zugreifen kann?
    Das Dual altivec-update von adobe habe ich auf em MDD drauf....

    Macci meinte, >Kann es sein, dass PS unter 9 nicht vernünftig mit Dual-Prozzies umgehen kann? Interessant wärer ja ein Panther zu Panther-Vergleich...<

    meine Entgegnung: >wieso ist dann OS-9 auf MDD schneller als Jaguar?<

    Macci-intern: Killerargument: Blaue Augen ;)



    ****

    FireWireTarget vom 9 MDD aufs book lief nicht, vom Jaguar MDD aufs book schon.
    (Sind ja auch keine 9ner Treiber auf em book drauf)..und hatte keine Lust gleich die Platte flachzumachen...)
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    >meine Entgegnung: >wieso ist dann OS-9 auf MDD schneller als Jaguar?<

    weil Jaguar langsamer ist als Panther und OS9 zusammen ...

    Blaue Augen: Dann wäre aber das 15" fällig gewesen :D
     
  3. Tambo

    Tambo New Member

    Habe nun das Cm eingerichtet; und den 22' drangehängt, was ja in versch. Auflösungen und Frequenzen geht.

    Einige Canon-druckerprofile mussten repariert werden; auch ist das ColorSync utility einige Male abgeschmiert !

    Bevor ich den 22' dranhängte, habe ich natürlich einige Color Sync-Profile vom MDD rübergezogen.

    Blöderweise übernahm der ebenfalls an den 22' Moni angeschlossene MDD die Einstellungen des book-monitors. Das sollte iegentlich nicht sein....

    kennt hier jemand nen workarround ?
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    wie jetzt, beide Rechner hängen parallel am selben Monitor? Was soll das denn werden?
     
  5. Tambo

    Tambo New Member

    sieht so aus....

    nein nein, fürs 15ener wären braune augen nötig gewesen...
    da dunkler--> schatten bessere Auflösung....


    >wie jetzt, beide Rechner hängen parallel am selben Monitor? Was soll das denn werden?<

    das geht mit em LaCie....und ist doch praktisch, um files hin- und her zu beamen...
    so konnte ich die GraKa mal vergleichen....

    So, der 22' ist für den MDD neu kalibriert, alles wieder ok...

    habe inzwischen mal ne RAW-.konvertierung auf auf em book-display und auf em 22' gemacht, link folgt.
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    hmm, was hat der Monitoranschluß mit der RAW-Konvertierung zu tun ?
    *totalaufdemschlauchsteh*
     
  7. Tambo

    Tambo New Member

    hier der vergleich: http://imago.macbay.de/tambo/12alubook-vs-crt.jpg

    book ist ein wenig kontrastreicher, im Schwarz wirds sichtbar.

    Natürlich habe ich jeweils in PS/RAW schon auch auf die RGB-Werte geschielt.

    Bin jedoch wirklich erstaunt, wie gut sich das book auch für heikle Sachen einsetzen lässt - bedeuted der Test ja, dass man in Notfällen durchaus die ganzen RAW-geschichten auf em alubook machen kann - mit einiger Erfahrung natürlich.
     
  8. Tambo

    Tambo New Member

    wollte mal austesten,wie weit sich das book auch für RAW-konvertierungen in der Ferne eignet. Wenn ich mal einige Tage auswärts am Fotofantieren bin, und die Jungs unbedingt schnell ein tiff für ne preview möchten. Sowas solls ja geben :rolleyes:

    Funzt also :cool:
    Das alleine ist der mehrpreis des pbook anstelle des ibooks wert...
     
  9. Macci

    Macci ausgewandert.

    achso, du meinst, inwieweit man das Bild am PB-Monitor vorbeurteilen kann, ohne große Risiken (Farbabrisse, Tiefenverschlucken etc.) einzugehen...bin da vom Captureshop verwöhnt, da nehm ich die Kurve, die ich an einem Mac erstellt habe und wandle damit auf dem anderen Mac um, samt Einbindung des ECI-RGB. Da weiß ich, was rauskommt, auch wenn da bloß ne Billig-TFT-Möhre dranhängt...aber du arbeitest ja mit "bunten" Lichtern ... *duck*
     
  10. Tambo

    Tambo New Member

    Bingo! Du hast die Testerei kapiert....

    so ne Kurve könnte ich mir in PS auch basteln, und abspeichern
    vielleicht gar keine schlechte idee....:klimper:
    *überleg*
    *weiterüberleg*
    ...
     
  11. Macci

    Macci ausgewandert.

    machen !!!

    Dann bist du zu 100% auf der sicheren Seite...
     
  12. Tambo

    Tambo New Member

    *Unschlüssig*

    da das alubook-display ja auch kalibriert ist - zwar nur ne softcal und keine hardcal, wie beim LaCie - müsste das ja genügen. Natürlich weist der hardcal-LaCie nen grösseren gamut auf, als das pb; das ist klar.

    Befürchte jedoch, dass "Deine" Kurve, je nach Aufnahemesituationen - die bei mir von Nachtaufnahme bis zu Schneebildern reichen können - eine falsche Interpretation bewirkt. >farbiges Licht<
    Bei Dir und den standartisierten Aufnahmebedingungen ist dies natürlich anders.
    >weisses Licht<
     
  13. Macci

    Macci ausgewandert.

    :D weisses Strahlen:D

    Ja, das meinte ich mit dem farbigen Licht, aber ne "Grundkurve" sollte dir trotzdem helfen - auf jeden Fall besser, als jedesmal von neuem "was zurechtbiegen"
     
  14. Tambo

    Tambo New Member

    hmmm, die WB mache ich ja bereits bei der RAW-Aufnahme....
    (Ist auf obigem jpg das helle grau)


    das stimmt ja bereits, mit Pipette, im RAW-konverter..

    funzt somit doch auch ohne zusätzliche Kurve, resp. mit der Kurve im RAW-konverter, da moni kalibriert....

    *was maccimirnunsagenwill* ??
     
  15. Macci

    Macci ausgewandert.

    kenne ja das RAW-PlugIN nicht, aber mit ner linearen Gradationskurve exportiert sieht doch alles käsig aus, oder mag man das in der Schweiz? ;)
     
  16. Tambo

    Tambo New Member

    Achso:
    *Belehrungeinschalt*

    ACR hat keine lineare Grundkurve, das sieht schon in der preview ziemlich gut aus, dann kann noch ein wenig rumgeschraubt werden. Wenn ich mit dem helle grau vor allen identischen Lichbedingungen die WB mache , kommt das schon zu 99 % gut hin - der Rest sind kleine Tonwertkorrekturen - in RAW und 16 bit. --> Adobe/pdf..

    *Beleerungauschalt*
     
  17. Macci

    Macci ausgewandert.

    Okay, wenns so dringend war...:D

    also hat das PlugIn ne Kurve als Voreinstellung...dann kannste den ganzen Kurvenkram von meiner Seite natürlich vergessen und die kurve auch benutzen.
    Im Captureshop ist da noch echte Handarbeit gefragt...
     
  18. Tambo

    Tambo New Member

    habe testweise einmal lineare RAWS in PS bearbeitet, macht jedoch nicht wirklich Spass
    Das update in Captureshop macht das ev. auch automatisch.

    Nachtrag zum PB:
    Nu konnte es im FW-Traget auch vom MDD im 9 gemountet werden, hat zunächst allerdings während ca 20 min den Schreibtisch neu aufgebaut(==??)

    Mit dem FWT will ich die vorsortierten und angeschriebenen DigiRAWs in einem Aufwasch rüberziehen, ist praktischer, als mit den einzelnen CF-Karten zu hantieren. Dem alubook 12' fehlt bekanntlich das Gigabit = 1000er- Ethernet.
     
  19. Macci

    Macci ausgewandert.

    >Das update in Captureshop macht das ev. auch automatisch.

    bitte nicht !!!

    ;)
     

Diese Seite empfehlen