An alle Mac T-DSL user!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Soundbwoy, 12. Dezember 2000.

  1. Soundbwoy

    Soundbwoy New Member

    So, jetzt erzählt doch mal ein bisschen was.

    -Seid Ihr zufrieden?

    -Muss man sich die T-online software installieren oder kann man seine Benutzerdaten wie gewohnt im kontrollfeld "remote access" eintragen?

    -Wie habt Ihr T-DSL in eine bestehende Netzwerkumgebung integriert?

    Ich habe nämlich ein kleines Netzwerk das aus einer Dose und einem Mac besteht, und die beiden sind lediglich über Netzwerkkarten und -Kabel verbunden (PCMacLAN). Nun ist die Frage ob ich mir einen DSL-Router für ca. 500,- DM kaufen muss, oder ob es eine billigere Möglichkeit gibt.

    Mir ist es nicht wichtig mit beiden Rechnern gleichzeitig online sein zu können.

    Aber ich möchte mit beiden die Möglichkeit haben online gehen zu können, ohne "irgendein" Kabel umstöpseln zu müssen.

    Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

    vielen dank ~soundbwoy~
     
  2. Soundbwoy

    Soundbwoy New Member

    Was ist los?
    keine Lust...
    ... oder keine Ahnung?

    ~soundbwoy~
     
  3. SRALPH

    SRALPH New Member

    hi soundbwoy,

    würd dir ja gern mitteilen wie es mit dsl so ist,aber erst ab 20.12. kann ich dir mehr sagen,weil ich es nicht früher bekomme,leider...
    denn es soll wirklich sehr gut sein und neue dimensionen eröffnen.
    du musst wegen deiner frage viel geduld mitbringen,denn telekom hat viele,viele probleme mit ihrem dsl,auch kein wunder bei dieser firma od?

    RALPH
     
  4. Soundbwoy

    Soundbwoy New Member

    vielen dank für Die Antwort!

    ... aber ich brauche mehr input!!!

    ~soundbwoy~
     
  5. tgwg

    tgwg New Member

    Es reicht, das Kontrollfeld TCP/IP zu konfigurieren, nicht Remote Access (wenn ich das richtig im Kopf habe).

    Wenn du mit zwei Rechnern gleichzeitig ins Netz willst, brauchst du einen Router (egal ob Software oder Hardware - bei Software muss der Rechner, auf dem der Software-Router läuft immer an sein).

    Ich habe den Vigor 2000 (derzeit nur mit ISDN, weil es bei mir DSL noch nicht gibt) und die Lösung (4 Macs und 1 PC im Netz) funktioniert einwandfrei.
     
  6. hubert

    hubert New Member

    zufrieden? sehr!

    t-online muss nicht sein, sondern spezielle dsl-software wie mac-poet beispielsweise.

    ins netz integrieren ist relativ einfach, du brauchst eine 2. netzwerkkarte für den mac (10er reicht) zum anschluß ans dsl-modem. die zweite brauchst du, damit dein anderer rechner mitsurfen kann. als router für deine zwecke z.B. surfdoubler von Vicomsoft (Shareware). hier gibst du deine zugangsdaten ein nicht in remote access. dann kannst du mit beiden gleichzeitig oder nur mit einem online sein. die bedienung und konfigurierung ist relativ selbsterklärend nur gab es früher ein kleines problem, ob das immer noch so ist, weiß ich nicht: bei der nutzerkennung muß anschließend noch "@t-online.de" eingegeben werden, nur leider frißt/fraß surfdoubler das @-zeichen nicht. Ausweg: in simpletext adresse eintippen und per copy-paste in surfdoubler einfügen. Alternativsoftware IPnetrouter von ???, wird aber hier in einigen postings angesprochen.

    hohhe, input reicht.
    grüße
    hubert
     
  7. Soundbwoy

    Soundbwoy New Member

    Ich wusst enicht das es software-router gibt.
    Hast du da einen link zu einem Hersteller oder zumindestens einen Firmen oder Software namen. Denn ich glaube das mir die Draytek-Lösung doch etwas zu teuer ist.

    Ist denn der Vigor 2000 kompliziert zu administrieren?

    Danke
    ~soundbwoy~
     
  8. Soundbwoy

    Soundbwoy New Member

    Danke, das hat mir weitergeholfen!

    ~soundbwoy~
     
  9. Harib

    Harib New Member

    Seid Ihr zufrieden?

    Ja sehr - Übertragungsraten von über 80 k sind einfach geil

    Muss man sich die T-online software installieren

    Nein, muss man nicht

    Wie habt Ihr T-DSL in eine bestehende Netzwerkumgebung integriert?

    Mit dem Surdoubler geht das total easy
    (tkr.de) der kostet ca. 100 DM und auch der PC ist leicht zu integrieren, Du brauchst aber eine Ethernet Karte für den zweiten Rechner (wurde aber schon gesagt, glaub ich)

    Gruß aus Berlin

    Thorsten
     
  10. Soundbwoy

    Soundbwoy New Member

    Tausend Dank an alle!
    Ich ruf jetzt gleich bei der Telekom an und bestelle mir T-DSL.

    Bis dennsen
    ~soundbwoy~
     
  11. Larsi

    Larsi New Member

    ne Mail an mich
    (Leibner-Muellrose@t-online.de)

    Macht's gut - Larsi
     
  12. lulu

    lulu New Member

    Unter diesem Link solltest du nachschauen !!!!

    www.adsl-support.de

    viel spass und geb bei erfolg mal bescheid ???!!
     
  13. tgwg

    tgwg New Member

    Als Software-Router gibt es z. B. Surfdoubler von Vicomsoft.

    Die Einrichtung und Administration des Vigor ist ganz einfach, wenn du eine vernünftige Anleitung hast. TKR (http://www.tkr.de) hat eine sehr gute in Deutsch. Dr. Bott soll auch eine sehr gute haben. Die Originalanleitung von DrayTek muss eine Katastrophe sein.

    Noch eine Anmerkung zu einem anderen Beitrag. Wenn du einen Router hast, sparst du die zweite Ethernet-Netzwerkkarte.
     
  14. hubert

    hubert New Member

    falls du mit dem beitrag mich meinst, das gilt natürlich nur für den hardware-router, dass dann die 2. netzwerkkarte überflüssig ist& naja nicht ganz, laut vicomsoft geht es auch mit einer, aber immerhin werden 2 empfohlen...
     
  15. tgwg

    tgwg New Member

    Selbstverständlich. Sorry, dass ich das Hardware vor Router vergessen habe.
     

Diese Seite empfehlen