…an der Wand oder an einem Schwenkarm…

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Singer, 1. September 2004.

  1. Singer

    Singer Active Member

    Schwenkarm? Haben wir das nicht schon seit Jahren? Und an der Wand: Ergibt das einen Sinn, wenn die Anschlüsse hinten sind und die Lautsprecher nach hinten abstrahlen?

    Quelle:

    http://www.apple.com/de/imac/graphics.html


    Schätze, die meinen das hier:

    http://www.vesa.org/summary/sumfdmi.htm
     
  2. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Also ich finde da nix, das die Lautsprecher nach hinten abstrahlen. Guck dir doch mal das Bild an, sieht eher danach aus als wären die nach unten gerichtet.
    Und jetz gib dem convi endlich die Pfeife weiter, du schnallst ja schon gar nix mehr. :party:
     
  3. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Na ja, vielleicht meinten die auch mehr so was wie denNeo-Flex. :rolleyes: Gefällt mir besser als der Original-Fuss. :cool:
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    uiuiui, ein flexibler Schwenkarm, irgendwoher kommt mir das bekannt vor... :D
     
  5. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Ich habe hier noch eine Blechschreibtischlampe aus den 70'ern (Farbe: Apple-iMac-G5-Weiß, 3-fach lackiert) mit innovativem Parallel-Scheren-Schwenkarm (quadratischer Vierkant) und halbautomatischem Positionierungvorrichtung über Federsystem (in Apple-Cinema-Display-Alu-Optik).

    Der Schwenkarm passt optimal zum und an das Apple iMac G5 Display.

    Wäre das nicht was für dich kaffee-micha?

    :party:
     

Diese Seite empfehlen