An die Belichterprofis

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Tanja27, 6. September 2002.

  1. Tanja27

    Tanja27 New Member

    Hallo,

    habe hier ein 6-farbiges Booklet zu belichten. Jetzt folgende Frage, Text und Linien lassen sich wunderbar einstellen - nur habe ich auch 4C-Bilder (Photoshop) die auf einer 100% Volltonfläche liegen. Da es große Bögen sind und somit auf der Druckmaschine doch ziemlich gehen, habe ich dann lauter Blitzer bei den Bilder.
    Nun meine Frage: Wie bringe ich Quark dazu, mir bei den Bilder einen kleinen Unterfüller zu machen? Oder wie macht Ihr sowas?

    Danke im voraus

    Tanja
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    Willkommen im Club !

    Für die erste Frage im Forum, ist dies ganz schön happig, da muß ich völlig passen. Aber es gibt hier sicherlich eine Fachfrau oder Fachmann.

    Gruß

    MacELCH
     
  3. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Du hast in XPress einen farbigen Hintergrund (Vollton-Schmuckfarbe) angelegt, und auf diesem 4C-Bilder plaziert? Hab ich das so richtig verstanden? Dann wähle doch den Hintergrund* aus und drücke mal alt-F12. Hier kannst du die Überfüllungen einstellen.

    *die farbige Volltonfläche
     
  4. gizmo

    gizmo New Member

    hehehe, mein lieblingsgebiet - trapping! (ziemlich ironisch - ich dreh manchmal fast durch! ;-) )

    die einfachste variante ist:
    die druckerei kann in-rip-trappen und die software versteht sich auch darauf, bilder zu überfüllen (z.b. agfa apogee workflow/agfa pdf rip mit in-rip-trapping). >> die druckerei für die überfüllungen verantwortlich machen.

    die bastelvariante habe ich gerade heute morgen auch ausführen dürfen:
    du gibst den bildboxen eine überdruckende kontur. vorsicht: die überdruckeneinstellung für die kontur fliegt dummerweise (xpress-schuld?) wahrscheinlich wieder raus. >> pdf liefern, die du zuvor noch mal z.b. mit pitstop kontrollieren und allenfalls die überdrucken-einstellung erneut vornehmen kannst.
     
  5. Tanja27

    Tanja27 New Member

    Ich muß also andersrum denken, nicht den Bilder versuchen, die Unterfüllung aufzudrücken, sondern den Hintergrund Überfüllen. Werde ich mal probieren.
    Danke

    Tanja
     
  6. Tanja27

    Tanja27 New Member

    Danke für den Tip, die Druckerei kann ich leider nicht verantwortlich machen - wir sind die Druckerei - wäre also ein Eigentor.
    Wir haben die in-rip-trapping Möglichkeit, habe ich gerade gecheckt - werde ich also auch mal testen.

    Vielen, vielen Dank für die Tips. Wenn auch nur einer Funktioniert, ist das Wochenende gerettet.

    Tanja
     
  7. gizmo

    gizmo New Member

    xpress-überfüllungseinstellungen wirken immer gegen unten. xpress ist auch nicht in der lage, bilder zu überfüllen.
     
  8. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    > (...) xpress ist auch nicht in der lage, bilder zu überfüllen.

    Das würde mich auch wundern. Da müßte XPress ja Bilddaten dazuerfinden. Oder was hast du mit Bilder überfüllen gemeint?
     
  9. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Lasst uns hoffen!
     
  10. gizmo

    gizmo New Member

    eigentlich wollte ich in erster linie ausdrücken, dass man eine überfüllung an bildrändern in xpress nicht hinkriegt ohne basteln. linien, flächen - alles (fast) kein problem! aber wenn da bilder ins spiel kommen... viel spass!
     
  11. gizmo

    gizmo New Member

    bei uns sind in der regel auch wir die druckerei. aber manchmal muss man daten halt auch auswärts geben (formatbedingt), und dann können die nicht mal in-rip-trappen! *spöttel* ;-)

    was für'n workflow/(rip-)software habt ihr denn?
     
  12. MacELCH

    MacELCH New Member

    Wußte ich es doch, auf dieses Forum ist einfach verlaß !!!

    Gruß

    MacELCH
     
  13. Tanja27

    Tanja27 New Member

    wir haben hier ein Agfa Apogee Viper Rip stehen. Jobs werden auch bei uns mal auswärts gedruckt - Filme liefern aber immer wir (Chef hat einfach kein Vertrauen in andere). Und wer muß es dann wieder ausbaden? Natürlich ich.
    Habe die Filme jetzt einfach so ausbelichtet - Kunde werkelt 3 Monate am Layout, Reinzeichnung war zum Glück (bis auf Überfüllung) so weit OK, Daten am Donnerstag (also gestern!!!) gekriegt, fertig gedruckt und gebunden soll es am Dienstag (sind ja nur 6 Farben und Lack) sein. Da bleibt keine Zeit zum testen - habe die Filme mit Ausschuß aber endlich draussen und geh ins Wochenende *fertig bin - heim will*

    Viiiiiieeeelen Dank trotzdem, werde mich mit dem Rip mal beschäftigen - für die Zukunft.

    Tanja
     
  14. Tanja27

    Tanja27 New Member

    Hallo,

    habe hier ein 6-farbiges Booklet zu belichten. Jetzt folgende Frage, Text und Linien lassen sich wunderbar einstellen - nur habe ich auch 4C-Bilder (Photoshop) die auf einer 100% Volltonfläche liegen. Da es große Bögen sind und somit auf der Druckmaschine doch ziemlich gehen, habe ich dann lauter Blitzer bei den Bilder.
    Nun meine Frage: Wie bringe ich Quark dazu, mir bei den Bilder einen kleinen Unterfüller zu machen? Oder wie macht Ihr sowas?

    Danke im voraus

    Tanja
     
  15. MacELCH

    MacELCH New Member

    Willkommen im Club !

    Für die erste Frage im Forum, ist dies ganz schön happig, da muß ich völlig passen. Aber es gibt hier sicherlich eine Fachfrau oder Fachmann.

    Gruß

    MacELCH
     
  16. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Du hast in XPress einen farbigen Hintergrund (Vollton-Schmuckfarbe) angelegt, und auf diesem 4C-Bilder plaziert? Hab ich das so richtig verstanden? Dann wähle doch den Hintergrund* aus und drücke mal alt-F12. Hier kannst du die Überfüllungen einstellen.

    *die farbige Volltonfläche
     
  17. gizmo

    gizmo New Member

    hehehe, mein lieblingsgebiet - trapping! (ziemlich ironisch - ich dreh manchmal fast durch! ;-) )

    die einfachste variante ist:
    die druckerei kann in-rip-trappen und die software versteht sich auch darauf, bilder zu überfüllen (z.b. agfa apogee workflow/agfa pdf rip mit in-rip-trapping). >> die druckerei für die überfüllungen verantwortlich machen.

    die bastelvariante habe ich gerade heute morgen auch ausführen dürfen:
    du gibst den bildboxen eine überdruckende kontur. vorsicht: die überdruckeneinstellung für die kontur fliegt dummerweise (xpress-schuld?) wahrscheinlich wieder raus. >> pdf liefern, die du zuvor noch mal z.b. mit pitstop kontrollieren und allenfalls die überdrucken-einstellung erneut vornehmen kannst.
     
  18. Tanja27

    Tanja27 New Member

    Ich muß also andersrum denken, nicht den Bilder versuchen, die Unterfüllung aufzudrücken, sondern den Hintergrund Überfüllen. Werde ich mal probieren.
    Danke

    Tanja
     
  19. Tanja27

    Tanja27 New Member

    Danke für den Tip, die Druckerei kann ich leider nicht verantwortlich machen - wir sind die Druckerei - wäre also ein Eigentor.
    Wir haben die in-rip-trapping Möglichkeit, habe ich gerade gecheckt - werde ich also auch mal testen.

    Vielen, vielen Dank für die Tips. Wenn auch nur einer Funktioniert, ist das Wochenende gerettet.

    Tanja
     
  20. gizmo

    gizmo New Member

    xpress-überfüllungseinstellungen wirken immer gegen unten. xpress ist auch nicht in der lage, bilder zu überfüllen.
     

Diese Seite empfehlen