An die Druck-, Farb- und Freehandspezies:

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von bsek, 8. Dezember 2004.

  1. bsek

    bsek New Member

    wie gehe ich vor, um meiner freehand-datei zu sagen, dass die verwendeten farben für den Druck spezielle HKS-Farben sein sollen. in welchem code geb ich das ein?

    mein bescheidenes wissen geht leider nicht über den vierfarbdruck hinaus ...
     
  2. friedrich

    friedrich New Member

    In der Farbpalette die Farbe anwählen und im Pulldown als »Sonderfarbe« definieren (wird dann nicht kursiv). Kannst die Farbe dann in der Farbpalette auch umbenennen, damit der Drucker weiß, welcher Film wie drucken soll.

    Angelegt sein kann die Farbe in RGB oder CMYK, ist egal, wird (als eine Farbe) auf einem Film belichtet.
     
  3. bsek

    bsek New Member

  4. christiane

    christiane Active Member

    Ist so nicht ganz richtig. Der Belichter kann die Sonderfarbe nur als Sonderfarbe ausgeben, wenn sie auch als Sonderfarbe angelegt ist. Wenn sie als RGB oder CMYK angelegt wird, wird sie in die 4 verschiedenen Grundfarben zerlegt. Und RGB ist da noch schlimmer. Also: Sonderfarben als Volltonfarben oder so ähnlich anlegen. Habe gerade kein Feehand am laufen deswegen kann die Bezeichnung auch falsch sein.
     
  5. suj

    suj sammelt pixel.

    auch nicht ganz richtig ;)

    man kann eine Volltonfarbe anlegen, die zwar eine Volltonfarbe ist, aber die kann mit rgb, cmyk, Pantone oderweisswas definiert sein...am sichersten legt man aber die Volltonfarbe so an, wie sie auch sein soll (Pantone, HKS...)

    schwer zu erklären ;)

    siehe Screenshot :D
     
  6. friedrich

    friedrich New Member

    Christiane, ich schrieb doch: definiert als Sonderfarbe (=Volltonfarbe).*

    Wie die Farbe am Bildschirm aussieht, also angelegt ist, ist komplett egal.
    Kannst HKS5 auch in dunkelgrün anlegen, raus kommt ein Film, der die Druckplatte belichtet, über die nachher meinswegen HKS5 läuft.*

    Nur: für die eigene Arbeit, die Probedrucke und auch den Belichter ist eine mehr oder minder gute Übereinstimmung Farbname/Farbe meist sinnvoll.*

    * wie auch suj schon sagte...
     
  7. medi

    medi New Member

    @bsek
    schreib mal deine email-adresse
    gruß frank
     
  8. suj

    suj sammelt pixel.

    kleine Anekdote zu diesem Thema:

    eine Sonderfarbe Pantone XY wurde vom Kunden in Pantone Z umbenannt,
    Quark 5 öffnet das Dokument mit Pantone XY, erkennt also die "richtige" Farbe.
    Quark 4 ließ die Farbe Z.

    Seitdem achte ich besonders drauf, die Farben richtig anzulegen ;)
     
  9. christiane

    christiane Active Member

    stimmt. :embar:
     

Diese Seite empfehlen