An die Redaktion: Aggressive Werbung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von AndreasG, 18. Oktober 2000.

  1. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Guten Tag

    Bitte entfernt doch endlich dieses lästige Werbe-Popup-Fenster von der Hauptseite der Macwelt.

    Werbung dieser Art empfinde ich als äusserst aggressiv und unverschämt! Sowas ist unterste Schublade und gehört nicht auf eine Mac-Seite!

    Gruss
    Andreas
     
  2. Heiko

    Heiko New Member

    Einfach JAVA + Scriptings ausschalten: schon taucht soetwas nie wieder auf...
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Schon klar, aber dann kann ich auch andere, nützliche Dinge nicht mehr sehen/tun und Internet-Banking funktioniert schon gar nicht mehr. Es gibt ja heute kaum mehr Seiten, die ohne Scripting und Java funktionieren. Ob das gut ist, ist eine andere Frage...

    Ich könnte auch WebWasher einsezten, aber der verursacht mehr (Stabilitäts-) Probleme als er löst.

    Das einfachste ist immer noch, diejenigen Sites zu meiden, die solchen Unsinn nötig haben, aber ich möchte eigentlich nicht auf die Macwelt-Seiten verzichten müssen. Aber wenn's denn nicht anders geht...

    Gruss
    Andreas
     
  4. Role

    Role New Member

    Jawohl!!!

    Ich finde Werbung nichts Schlechtes (arbeite ich doch selber in dieser Branche) aber die Box ist nervt mehr als dass Sie interessant ist. Deshalb klicke ich sie immer weg wenn sie erscheint.

    Also Redaktion:
    Bitte das Popup-Fenster wieder abschaffen!

    Roland Liechti aus der Schweiz
     
  5. Wolli

    Wolli New Member

    Ja genau, das shit Pop-up Fenster ist beschissen!
     
  6. Saesch

    Saesch New Member

    Jeder normale mensch klickt das fenster sowieso schneller weg als dass es geladen ist.
    (auf jeden fall wenn man kein Cable oder DSL hat)
     
  7. MUG-Master

    MUG-Master New Member

    UND DANN IST ES ERST NOCH INTEL-WERBUNG (im moment) !!!!!!!!!!!!!!
    MUG-Master
     
  8. AdrianW

    AdrianW New Member

    Dabei steht die gleiche Werbung auf der gleichen Seite schon da!! PFUI!! Das ist nervig!!
     
  9. Heiko

    Heiko New Member

    s Forum), schalte ich z.B. die Cookies kurzfristig ein (Option: Für jede Site nachfragen), auch bei Java klappts, auch wenn die Site bereits geöffnet ist (einfach aktualisieren)!
    Auch die Plug-Ins sind standartmäßig ausgeschaltet, dadurch werden z.B. PDF's als Datei direkt heruntergeladen und nicht nur als Ansicht im Browser.
    PS.: Ich arbeite übrigens mit OS 8.6 und IE 5 auf einem G3/BW mit ISDN-Zugang über Acer T50USB und Einfrieren und Abstürze sind EXTREM SELTEN!
     
  10. Risk

    Risk New Member

    Joo,
    so ein Blödsinn.
    Intel-Werbung auf der Macweltseite.

    Ich hab gedacht die Macwelt ist ein Fachmagazin.

    Hier einige Gedanken:

    -Ist die Redaktion vielleicht doch käuflich.
    -Sind Testberichte vielleicht zu Gunsten von Inserent xy geschönt.
    -Sollte ich die Seite nicht mehr als Startseite verwenden.

    Also weg mit dieser Werbung und dem doofen Fenster.

    Gruß

    Wolfgang
     
  11. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Es ist wirklich lästig, dieses F...Fenster!!!
     
  12. Johaboma

    Johaboma New Member

    Jaaa, die pop-up Fenster sind wirklich die Pest!
    Aber dann gleich den Verdacht der Käuflichkeit in die Welt zu setzen finde ich sehr gewagt! Auch Fachmagazine leben nicht vom Wissen alleine, sondern müssen Geld verdienen. Ich denke mal, dass auch Du Geld verdienst und deswegen nicht gleich käuflich bist. Hast Du denn Beweise für Deine Behauptung? Das hoffe ich für Dich, denn sonst wäre es ja schon Rufmord. Bin gespannt auf Deine Antwort.

    Nieder mit den pop-up Fenstern.
    Johaboma
     
  13. Peter Mueller

    Peter Mueller Administrator Mitarbeiter

    Hallo,

    dass unser Heft sich durch Werbung finanziert und anderenfalls mehr als zwanzig Mark kosten müsste, ist ja allgemein bekannt und akzeptiert.

    Unsere Website müssen wir natürlich auch finanzieren. Und da sicherlich keiner unserer Besucher ein kostenpflichtiges Angebot unter www.macwelt.de akzeptieren würde, lassen wir uns Werbebanner einspielen.

    Klar sind Pop-Up-Fenster aus Sicht des Surfers lästig - wir sind aber auf die Einnahmen angewiesen, die wir über unseren Vermarkter erhalten.

    Im Sinne unserer Leser sind wir jedoch bestrebt, die Bannerzuspielung so weit zu optimieren, dass Pop-Up-Fenster nicht häufiger als nötig zu sehen sind.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Peter Müller
    Redaktion Macwelt Online
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2011
  14. Peter Mueller

    Peter Mueller Administrator Mitarbeiter

    Ja, ja, immer dieselbe Leier...

    Was bewegt Sie zu der Annahme, dass die Redaktion käuflich sei? Vor allem in diesem Zusammenhang? Sollte uns Intel etwa dafür bezahlen, dass wir Testberichte über das iBook schönen? Oder haben Sie - weltweit wohl einmalig - einen Apple-Banner auf unseren Seiten entdeckt?

    Und warum haben Sie Macwelt Online bislang als Startseite verwendet? Doch wohl nur, weil wir ständig unsere Seiten mit News, Tests, Downloads und Tipps aktualisieren. Ja, und das muss man finanziern - mit Bannern beispielsweise...

    Peter Müller
    Redaktion Macwelt Online
     
  15. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Hallo Hr. Müller

    Nichts gegen Werbung. Das muss sein, ist mir schon klar. Und ab und zu erregt so ein Banner auch tatsächlich meine Aufmerksamkeit - Popupfenster aber garantiert nicht!

    Einige Dinge würden mich aber noch interessieren:
    - Bestimmt der Inserent oder Sie, ob ein Popup-Fenster erscheinen soll oder ob der Banner "normal" dargestellt wird?
    - Verdienen Sie mehr an einem Popup-Fenster als an einem konventionellen Banner?
    - Wenn der Inserent das Erscheinungsbild bestimmt: Könnten Sie ihm dann mitteilen, dass Popup-Fenstern bei den Benutzern nicht ankommen und u.U genau das Gegenteil bewirken (schnell wegklicken), als vorgesehen (draufklicken).
    - Wenn Sie das Erscheinungsbild bestimmen: Was sind Ihre Beweggründe, ein Popupfenster anstelle eines normalen Fensters einzusetzen?

    Gruss
    Andreas
     
  16. Peter Mueller

    Peter Mueller Administrator Mitarbeiter

    Zu sehr ins Detail gehen kann ich da nicht - ich bin ja auch Redakteur und nicht Vermarkter:

    Aber vergleichen Sie Pop-Up-Fenster vielleicht mit Beilagen im Heft - die können manchmal ja auch lästig sein oder zusätzliche Aufmerksamkeit erregen. Sie sind eine andere Form der Werbung und werden anders bezahlt - so viel dazu.

    Die Maschine, welche die Banner einspielt misst genau, welche Banner wo geklickt werden. Vermarkter und Kunde sind also stets informiert, welche Art von Werbung wie ankommt. Das ist aber bei jeder Website so, die sich durch Werbung finanzieren muss.

    mfg,
    Peter Müller
     
  17. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Aber das mit dem Pop-upfenster ist völlig sinnlos. bis das geladen ist, ist es schon lange wieder weggeklickt.
     
  18. Frosch

    Frosch New Member

    Hallo!
    Also ich finde die pop-up Fenster ja auch lästig.
    Andererseits nutze ich kostenlose eMaildienste verschicke kostenlos Faxe versende kostenlos SMSnachrichten enpfange sogar kostenlos Faxe und SMS und bald schon in nicht allzu ferner Zukunft wird es wohl möglich sein völlig Gebührenfrei zu Surfen.
    Das alles wäre ohne Werbefinanzierung nicht möglich, auch wenn es manchmal sehr nervig ist.
    Nur eines ist schade, daß man nicht selbst entscheiden kann ob man diese Leistungen bezahlen möchte und dafür die Werbung wegbleibt.
    Ich denke aber die Meisten würden die Werbung akzeptieren und nicht zahlen wollen.
    Wenn wir wollen daß es auch in Zukunft immer mehr solcher kostenlosen Serviceleistungen gibt sollten wir ab und zu auch mal auf so ein Banner klicken.
    ACHTUNG:ICH BIN NICHT VON DER WERBEBRANCHE!!!
     
  19. AndreasG

    AndreasG Active Member

    (Banner-) Werbung ja - Popupfenster nein. "affenschwanz" bringt es auf den Punkt: Bevor das Ding geladen ist, ist es schon weggeklickt. Das "Wegklicken" nervt eben, nicht die Werbung an sich.

    Gruss
    Andreas
     
  20. Guenther

    Guenther New Member

    popupfenster sind einfach frech. ich empfinde es als eingriff in meine privatsphäre, wenn ich plötzlich von einer seite so "zugemüllt" werde. schließlich ist es mein desktop, auf dem das stattfindet. man kann ja auch nicht ohne mein einverständnis eine werbetafel in meinem vorgarten postieren - da möchte ich schon gefragt werden. genauso im cyberspace. mein desktop gehört mir und deshalb schalte ich java script regelmäßig ab, um mir solche gemeinheiten vom hals zu halten. allerdings finde ich auch, wenn sich jemand für seriös hält, sollte er solche dinge gar nicht erst auf seiner site dulden.

    Günther
     

Diese Seite empfehlen