an die ScSi user..

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von XYMOS, 16. September 2003.

  1. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,


    gibt es denn endlich ne möglichkeit unter X später eingeschaltete SCSi geräte wie Z.B Brenner zu nutzen, ohne das ich neu booten muss ??
    habe schon das netz durchsucht, selbst ein funktionierendes kommandozeilen prompt finde ich nicht.....


    ideen ?
    thx

    -xymos.
     
  2. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Wurde schon öfter (u.a. auch von mir) nach gefragt, es scheint aber nix zu geben.
     
  3. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Angenommen man hat Classic unter OS X laufen, kann SCSI Probe dann Geräte mounten?
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    AFAIK nein, denn Programme und Treiber haben eigentlich keinen direkten Zugriff zur Hardware. Aber probieren kannst du das doch mal...

    Ich kenne allerdings auch kein Programm unter X zum Mounten von Volumes. Ich will aber nur kurz darauf hinweisen, dass das Ausschalten des SCSI-Devices erst nach dem Ausschalten des Rechner erfolgen soll - anders als bei Firewire!
     
  5. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Meiner Meinung nach ist es egal, wann ich SCSI-Geräte ausschalte. Ich sollte sie nur vor dem Rechner einschalten, ansonsten kommt man wohl nicht um einen Neustart herum.
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Früher hiess es immer (die alten Hasen werden sich erinnern), dass man das SCSI-Device immer zu erst einschalten und auch zuletzt auszuschalten ist. Früher hiess es soagr, dass man den SCSI-Bus dabei beschädigt. OK, ob das heute noch so ist, kann ich nicht beantworten. Eins jedoch steht fest, SCSI ist nicht Hot-Plug-fähig, zumindest die älteren SCSI-Standards auf keinen Fall! Mir ist nur mal aufgefallen, dass ich mein Fujitsu DynaMO-Laufwerk zu früh ausgeschaltet hatte und der Rechner (muss damals 8.5 oder 8.6 gewesen) unerträglich langsam wurde. Offensichtlich suchte der Rechner krampfhaft das verlorene Laufwerk. Ich halte mich jedenfalls dran. Aber SCSI wird auf jedenfall bei meinem nächsten Mac keine Bedeutung mehr haben...
     
  7. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Ja, wenn der Rechner beim Ausschalten des SCSI-Device langsam wird ist es eindeutig. Ich hatte diesen Effekt noch nie, aber ich kann es mir vorstellen.

    Man beschädigt nichts, wenn man SCSI-Geräte bei laufendem Rechner ein- oder ausschaltet. Anders sieht es aus, wenn man SCSI-Verbindungen bei laufendem Rechner schafft oder trennt, dann kann (muss aber nicht) der Rechner oder das Device Schaden nehmen, weil dabei kurzzeitig sehr hohe Spannungen auftreten. Hab selber schon Kollegen Motherboards per SCSI-Kabel im laufenden Betrieb vernichten gesehen. Also nicht hot-pluggable!
     
  8. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Um es nochmls ganz langsam und in aller Deutlichkeit zu sagen ;)

    SCSI ist NICHT hot-plugable

    Das heisst, dass man SCSI-Geräte weder im Betrieb einstecken darf (kann Zerstörung des SCSI-Bus zur Folge haben) noch darf man im Betrieb SCSI-Geräte ein- oder ausschalten.

    Das ist ganz klar definiert und stammt nicht von mir. Einzige Ausnahme: Wenn SCSI in Servern über die SCA-Schnittstelle betrieben wird, ist es erlaubt, dann ist SCSI hot-plugable. Da kommt aber spezielle Hardware und Treiber zum Einsatz.

    Dass es unter OS9 dennoch klappte, liegt daran, dass Apple den SCSI-Treiber etwas toleranter programmiert hat, als notwendig gewesen wäre. Aber auch unter OS9 war das nicht immer problemlos.

    OSX hingegen ist diesbezüglich knallhart: Die Kernel-Extension für SCSI schmiert ab und lässt den ganzen Mac einfrieren, sobald auf ein nachträglich an- oder ausgeschaltetes SCSI-Device zugegriffen wird. Und das ist völlig in Ordnung!

    Gruss
    Andreas
     
  9. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,


    gibt es denn endlich ne möglichkeit unter X später eingeschaltete SCSi geräte wie Z.B Brenner zu nutzen, ohne das ich neu booten muss ??
    habe schon das netz durchsucht, selbst ein funktionierendes kommandozeilen prompt finde ich nicht.....


    ideen ?
    thx

    -xymos.
     
  10. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Wurde schon öfter (u.a. auch von mir) nach gefragt, es scheint aber nix zu geben.
     
  11. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Angenommen man hat Classic unter OS X laufen, kann SCSI Probe dann Geräte mounten?
     
  12. MacS

    MacS Active Member

    AFAIK nein, denn Programme und Treiber haben eigentlich keinen direkten Zugriff zur Hardware. Aber probieren kannst du das doch mal...

    Ich kenne allerdings auch kein Programm unter X zum Mounten von Volumes. Ich will aber nur kurz darauf hinweisen, dass das Ausschalten des SCSI-Devices erst nach dem Ausschalten des Rechner erfolgen soll - anders als bei Firewire!
     
  13. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Meiner Meinung nach ist es egal, wann ich SCSI-Geräte ausschalte. Ich sollte sie nur vor dem Rechner einschalten, ansonsten kommt man wohl nicht um einen Neustart herum.
     
  14. MacS

    MacS Active Member

    Früher hiess es immer (die alten Hasen werden sich erinnern), dass man das SCSI-Device immer zu erst einschalten und auch zuletzt auszuschalten ist. Früher hiess es soagr, dass man den SCSI-Bus dabei beschädigt. OK, ob das heute noch so ist, kann ich nicht beantworten. Eins jedoch steht fest, SCSI ist nicht Hot-Plug-fähig, zumindest die älteren SCSI-Standards auf keinen Fall! Mir ist nur mal aufgefallen, dass ich mein Fujitsu DynaMO-Laufwerk zu früh ausgeschaltet hatte und der Rechner (muss damals 8.5 oder 8.6 gewesen) unerträglich langsam wurde. Offensichtlich suchte der Rechner krampfhaft das verlorene Laufwerk. Ich halte mich jedenfalls dran. Aber SCSI wird auf jedenfall bei meinem nächsten Mac keine Bedeutung mehr haben...
     
  15. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Ja, wenn der Rechner beim Ausschalten des SCSI-Device langsam wird ist es eindeutig. Ich hatte diesen Effekt noch nie, aber ich kann es mir vorstellen.

    Man beschädigt nichts, wenn man SCSI-Geräte bei laufendem Rechner ein- oder ausschaltet. Anders sieht es aus, wenn man SCSI-Verbindungen bei laufendem Rechner schafft oder trennt, dann kann (muss aber nicht) der Rechner oder das Device Schaden nehmen, weil dabei kurzzeitig sehr hohe Spannungen auftreten. Hab selber schon Kollegen Motherboards per SCSI-Kabel im laufenden Betrieb vernichten gesehen. Also nicht hot-pluggable!
     
  16. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Um es nochmls ganz langsam und in aller Deutlichkeit zu sagen ;)

    SCSI ist NICHT hot-plugable

    Das heisst, dass man SCSI-Geräte weder im Betrieb einstecken darf (kann Zerstörung des SCSI-Bus zur Folge haben) noch darf man im Betrieb SCSI-Geräte ein- oder ausschalten.

    Das ist ganz klar definiert und stammt nicht von mir. Einzige Ausnahme: Wenn SCSI in Servern über die SCA-Schnittstelle betrieben wird, ist es erlaubt, dann ist SCSI hot-plugable. Da kommt aber spezielle Hardware und Treiber zum Einsatz.

    Dass es unter OS9 dennoch klappte, liegt daran, dass Apple den SCSI-Treiber etwas toleranter programmiert hat, als notwendig gewesen wäre. Aber auch unter OS9 war das nicht immer problemlos.

    OSX hingegen ist diesbezüglich knallhart: Die Kernel-Extension für SCSI schmiert ab und lässt den ganzen Mac einfrieren, sobald auf ein nachträglich an- oder ausgeschaltetes SCSI-Device zugegriffen wird. Und das ist völlig in Ordnung!

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen