An FileMaker Profis

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ConSte, 2. Dezember 2001.

  1. ConSte

    ConSte New Member

    Ich möchte eine FileMakerDatenbank so organisieren, daß ich eine "Engine"Datenbank und eine Daten-Datei(Datenbank) habe.
    Probleme habe ich mit den Felddefinitionen: wie schaffe ich es, daß ein in der "Engine" erstellter Datensatz nur (oder auch) in der Datendatei gespeichert wird, sodaß ich die "Engine" ohne Probleme gegen eine neue austauschen kann.
    Mein schwierigste Problem dabei ist, daß die Datensätze der Datenfile gelöscht werden, sobald ich eine neue "leere" Engine verwende.
    Vielleicht weiß jemand Rat ...

    Gruß, ConSte
     
  2. jteich

    jteich New Member

    es ist prinzipiell auch in FileMaker möglich, Präsentation und Daten voneinander zu trennen.

    In der Präsentations-DB dürfen dann natürlich keine Datensätze angelegt werden, sondern nur in der Daten-DB. Das Handling passiert aus der Präsentations-DB heraus über Portale.

    Einige Tricks muss man verwenden, um die Suchfunktion hinzubekommen. Da ist nichts mehr so, wie man es gewohnt ist. Die Mühen werden aber belohnt, wenn es an Updates geht.

    Jens
     
  3. ConSte

    ConSte New Member

    Der erste Schritt wäre also die Engine-Datenbank so zu manipulieren, daß sie nur neue Datensätze in der Datenbank-Datei speichert. Müßte mit einem button oder so gehen ... Aber das passende Skript bereitet mir sorgen ... wird schon gehen.

    ConsSte
     

Diese Seite empfehlen