Analysten und andere Irre

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacZeit2, 8. März 2001.

  1. MacZeit2

    MacZeit2 New Member

    Irgendwie glaube ich langsam, Analysten sind nicht von dieser Welt. Sie drehen alles wie es ihnen passt. Erst beschweren sie sich das MacOS X verspätet erscheint, dann fehlt ihnen das unwichtige DVD Feature (obwohl die Player trotzdem laufen, MacOS 9 ist ja immer noch da, oder löst sich das durch Analysten auf?). MacOS X muss raus. Apple darf keine Zeit mehr verlieren, auch wenn einiges nicht so funktioniert, wie es sich einige Macies immer vorstellen. Microsoft hat mit dieser Strategie 90 % Marktanteil gewonnen. Die Entwickler brauchen unbedingt ein Signal, dass sie jetzt endlich loslegen können und sie brauchen bestimmt nicht Analysten, die Banken gesteuert sind und ich hasse Banken.

    Ciao!

    Toni

    maczeit.de
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    hi

    ich kanns auch nicht mehr hören, wenn sich einige beschweren das imovie und itunes usw. nicht dabei sind.
    die gehören nicht zum betriebssystem und sind extra-programme so wie es unter os9 auch war. aber bei x wollen se alles sofort und um sonst haben. verkehrte welt sag ich da nur.

    charly
     
  3. Moese

    Moese New Member

    hy zusammen

    Viele habe das Gefüll wenn Sie DM 300 oder wieviel os x kostet, gleich noch die halbe Welt mitkaufen. ein auto mit Lederintrieur kostet nun halt auch extra
     
  4. DonRene

    DonRene New Member

    moin,

    mich hat das auch verwundert. ist es doch so das Mac OS X erst ab sommer mit neuen
    macs verkauft wird. und alle fehlenden programme laufen unter 9.x.
    vergessen die das es da noch das alte gibt meinen die man stellt da von heute auf morgen
    um und drückt das alte in die tonne.

    ich glaube hier gibt es ein informationsdefizit.

    übrigens sind die neuseeländer die ersten die Mac OS X haben werden
    auf´grund der zeitverschiebung

    grüsse rene
     
  5. trinkweinfix

    trinkweinfix New Member

    Hallo Leute,
    ich sehe es genauso, dass OSX sofort herauskommen muss. Das beste Betriebssystem hilft nichts solange es nur angekündigt ist. Danach wird hoffentlich endlich einmal etwas vorwärts gehen in Sachen Programm + Treiberentwicklung.

    Auf der anderen Seite natürlich, wer von euch wird sich OSX sofort kaufen?

    Als die Beta herausgekommen ist, habe ich mir in aller Euphorie sofort eine bestellt. Nun geht es mir allerdings wieder etwas besser. Ein neues Betriebssystem ist ja ganz nett vor allem wenn es OSX heisst. Allerdings muss ich sagen, dass es alles nichts hilft, wenn nicht alle Anwendungen und die gesamte Peripherie reibungslos daran läuft. Zumindest wenn man den Mac vorwiegend zum Arbeiten benutzt. Klar, alle Anwendungen laufen unter OS9.1 weiter. Das kommt mir aber wie ein OSX mit angezogener Handbremse vor. Solange meine wichtigsten Programme nicht an OSX angepasst sind (von den Treibern meiner Zusatzgeräte ganz zu schweigen) sehe ich keinen richtigen Nutzen darin. Mal abgesehen davon, dass für mich persönlich OSX noch lange nicht so leicht zu durchschauen ist wie OS9.1 und frühere. In diesem Punkt vertraue ich aber voll und ganz auf Apple. Ich weiß zwar nicht wie, aber sie werdens schon schaffen OSX genauso benutzerfreundlich zu machen wie OS9.
    Trotzdem bleibe ich dabei, ich werde erst einmal abwarten.

    Gestern habe ich einmal herumtelefoniert und einmal bei den Herstellern nachgefragt ob es geplant sei (meine) Programme und Hardware auch unter OSX zu unterstützen. Die Resonanz war durchweg positiv, allerdings brauchen ale noch mindestens 2-3 Monate. Im schlimmsten Fall war es sogar 1-1,5 Jahre.

    Erst wenn alle (meine die wichtigsten) Anwendungen an OSX angepasst sind kann man auch die Vorteile des neuen Systems richtig genießen. Dann lohnt sich auch der Umstieg.
     
  6. DonRene

    DonRene New Member

    @ trinkweinfix.

    guter name freund !!

    also ich habs schon bestellt. muss aber dazu sagen das ich es nicht professionell einsetzen will. nur zuhause privat.

    und will eigentlich ein 9.x auf einer separaten platte weiter betreiben, was aber an nem ide-controller der unter MAc OS X läuft hängt. soll es jetzt aber von soonet gebenl.

    rene
     
  7. MacZeit2

    MacZeit2 New Member

    Die Analysten drehen tatsächlich durch. Lest die MacWelt Nachrichten. :)
     

Diese Seite empfehlen