Anbindung an Windows-Netzwerkdrucker

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Krikri, 27. Oktober 2004.

  1. Krikri

    Krikri New Member

    Liebes Forum

    I've got a problem!
    Mein Patenonkel, mein fünfter Switcher, hat jetzt das erste Mal einen Mac gekauft, nämlich das 1.5Ghz 15" PowerBook mit Airport Express.
    Da er bis anhin immer auf Windows gelaufen ist, fällt es jetzt etwas schwierig, die beiden Netzwerkdrucker wireless anzusteuern, ausserdem habe ich im Netz noch keine Treiber für den HP LaserJet 1005 Series gefunden. Gibts da überhaupt was, oder brauchts einen neuen Drucker?

    Ausserdem: Wer weiss, wie ich auf die Drucker zugreifen kann? Da komm ich echt an meine Grenzen.

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Krikri
     
  2. Kate

    Kate New Member

    Tja auf diese etwas unbestimmte Frage kann auch nur eine unbestimmte Antwort kommen.

    Es wär wichtig zu wissen wie der (die) Drucker überhaupt mit dem Netz verbunden sind.

    Ein HP Laserjet 1005 ist ja sooo uralt...eventuell geht es mit dem Treiber der 1100er Serie, der im System vorhanden ist.

    Prinzipiell fügt man Drucker per Druckerdienstprogramm hinzu. Das ist unter Dienstprogrammen zu finden. Aber je nachdem ob das ein TCP/IP Drucker ist, ob der AppleTalk kann (unwahrscheinlich), oder ob der an einem PrintServer hängt, alles erfordert das korrekte Protokoll. Du kannst natürlich auch alle Protokolle der Reihe nach ausprobieren und sehen ob du den Drucker dann "siehst".

    Aber etwas mehr Infos wären schon besser, dann kann man mehr sagen.
     
  3. sepp

    sepp New Member

    hat dein patenonkel einen wlan-router?

    bei mir hängt ein mfc mittels ethernet am router. über das druckerdienstprogramm, rendezvous war das einrichten kein problem.

    falls das nicht der fall sein sollte, wird dein patenonkel sicher noch einen lauffähigen pc haben. dort müsste er den windows-drucker freigeben. anschliessend über druckerdienstprogramm, windows drucker sollte der drucker dann sichtbar werden.

    viel glück

    sepp
     
  4. Krikri

    Krikri New Member

    sorry, hab in dieser sparte überhaupt keine erfahrung und kein knowhow! sorry also für die unpräzise formulierung!

    es handelt sich da um ein netzwerk mit ungefähr 3-4 win XP, 2000 oder ME PCs. Er selber ist mit AP Express im Internet, wie er aber auf die versch. Server zugreiffen kann, weiss ich aber nicht.

    @Kate

    die drucker sind per netzwerkkabel, also ethernet mit den routern verbunden. die sache war so kompliziert zu verbinden, sodass sie damals einen techniker kommen liessen, der alles richtig verkabelte und einstellte.

    wenn er nun per Ethernet im Netzwerk ist, schaff ichs mit über TCP/IP mit dem Drucker zu verbinden? komische sache... genau das hab ich nämlich auch gedacht und dann versucht! da war nix.

    mein "götti" hat gesagt, dass wenn ichs nicht hinkriege mit den druckern, nehme er das als neuen vorwand, einen neuen farblaser zu kaufen, habt ihr empfehlungen für mich? kennt jemand einen guten farblaser?

    krikri

    P.S.: mit dem druckerdienstprogramm will gar nix gehen... vielleicht hab ich auch nicht lange genug gewartet, dass es ihn hätte finden können, aber meiner meinung nach hätte er doch immer ein kleines sich drehendes kreischen anzeigen müssen, solange er am suchen war...?
     
  5. Kate

    Kate New Member

    Wenn die Drucker also im Netz hängen solltest du deren IP Adresse wissen, denn ohne die geht wenig.

    Wenn du die IP Adresse hast (steht auch schon mal im Handbuch, auf einem Etikett am Drucker o.Ä.) dann per DDP die IP eingeben und den Drucker suchen lassen.

    Klappt das nicht als TCP/IP Drucker , dann eventuell als LPR, ansonsten als SMB Drucker, sofern das Teil gar kein TCP/IP an hat, sondern nur per Netbios vom PC aus verwaltet wird. In dem Fall solltest du mal das SMB auf dem Mac anschalten (Verzeichnisdienste) falls das nicht schon an ist und nochmal probieren. Es kann auch schon mal etwas dauern wenn das DDP nach einem Drucker sucht, da es alle Teilnetzbereiche absucht, also warten bis das Rädchen nicht mehr dreht.

    Wenn es nichts findet und das Rädchen sich nicht mehr dreht ist es wahrscheinlich, dass der Drucker über ein proprietäres Windowsprotokoll gesteuert wird und nicht als Netzwerkdrucker der Allgemeinheit zur Verfügung steht. In dem Fall sollte aber der Techniker etwas schriftliches hinterlassen haben darüber was er wie gemacht hat.

    Wenn der Drucker gefunden wurde kann es dennoch sein, dass kein passender Druckertreiber für deinen Mac existiert, es kann aber sein, dass der generische Laserwriter schon reicht, zumindest für einfache Bedürfnisse.

    Probiere das alles mal und morgen sehen wir weiter. Das kleine Mädchen muss jetzt nämlich in die Heia. Bin noch nicht ganz wieder gesund..diese Sch****grippe.
     
  6. SC50

    SC50 New Member

    Ich denke mal die Drucker sind über JetDirect angeschlossen. Als erste brauchst du mal die IP Adresse der Drucker. Die findest du bei den Win Rechner unter den Eigenschaften des Druckers.

    Um den Drucker dann ans laufen zu bringen mußt du dann nur noch den Anweisungen unter http://www.macosxhints.com/index.php?topic=install&page=2
    bei " Steps for installing an unsupported printer" folgen.

    Dann bei CUPS die IP des Druckers eintragen und verbinden.

    Viel Spaß

    Ps: ich würde mir einfach einen anderen Drucker kaufen ;)
     

Diese Seite empfehlen