Anekdote zur

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von RaimundFried, 24. Oktober 2006.

  1. RaimundFried

    RaimundFried New Member

    Linderung der Arbeitslosigkeit
    von Heinrich Böll

    Wer kennt sie, was haltet ihr davon, - ist damit nicht (fast) alles gesagt ?


    Gruß, Raimund
     
  2. Singer

    Singer Active Member

    Kenne ich nicht. Der Titel würde aber auch auf das "Ende einer Dienstfahrt" passen.

    :)
     
  3. RaimundFried

    RaimundFried New Member

    Hallo Singer, kann ich mir nicht vorstellen, dass du diese Kurzgeschichte nicht kennst. Ein Urlauber sieht am Strand einen Fischer neben seinem Boot dösen und malt ihm aus, wieviel mehr er sich leisten könne, wenn er eben nicht seine Zeit verschläft, sondern z.B. mehrfach zum Fischen rausfährt. ...Schließlich könnte er Angestellte haben, die die Arbeit für ihn erledigten - er hätte Zeit zum Dösen..
    Der Fischer daraufhin : Das kann ich jetzt schon..


    (Schlecht und schnell von mir zusammengefasst, aber müte gehen ? )

    Gruß, Raimund
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    1. Jetzt, wo Du sie nacherzählt hast, kenne ich sie (wieder).
    2. nett
    3. Doch, aber nur, wenn man ein Fischer auf einer Griechischen Sonneninsel ist :p Wenn ich dasselbe hier versuchen würde, dann würde ich spätesten in der Nacht vom 14. auf den 15. November erfrieren.

    Ciao, Maximilian
     
  5. RaimundFried

    RaimundFried New Member

    Hallo maximilian,
    aber auch wenn man hier in Tübingen wohnt und arbeitet, kann man sich
    überlegen, ob es wirklich sinnvoll ist, immer mehr und effektiver und profitabler zu arbeiten, UM ?...


    Gruß, Raimund
     
  6. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    "Hier in Tübingen" - Du etwa auch?

    Ich wohne nur in Tübingen - tagsüber bin ich leider (!) fast nie da...

    Die Überlegung habe ich schon vor langer Zeit angestellt und entschieden, zum Wohle des Nachwuches auf Teilzeitarbeit (auf selbständiger Basis) umzusteigen und dem Reichtum ade zu sagen.

    Die Griechischen Inseln mit den Fischern und ihren Netzen wede ich auf diese Weise aber nicht mehr kennenlernen (die letzte Urlaubsreise - eine Woche - war vor drei Jahren) :frown:

    Ciao, Maximilian
     
  7. RaimundFried

    RaimundFried New Member

    Hallo maximilian !
    Nein, ich wohne nicht in Tübingen, noch nicht mal in der Nähe, eher sogar sehr weit weg ( an der Grenze zu den Niederlanden, im Westmünsterland )
    Ja, Kreta habe ich auch das letzte Mal vor ca. 19 Jahren besucht, aber ich bin ebenfalls über meinen teilweisen Rückzug aus dem ( zu nervigen ) Erwerbsleben froh .

    "Carpe diem" war wohl die "Vorlage" für die Anekdote ( ? ) - auf jeden Fall ist viel Wahres daran , das wollte ich sagen


    Gruß, Raimund
     

Diese Seite empfehlen