Anfänergfrage: Welche Software muss ich haben?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ApuXteu, 25. Januar 2005.

  1. ApuXteu

    ApuXteu New Member

    Nachdem ich wohl auch bald einen Mac mein eigen nenne mach ich auch mal den Softwarebereich hier unsicher :)

    Welche Software brauche ich unbedingt?

    Am PC wars ein Antivirenprogramm, Firewall, AdAware umd Trojaner und Werbemüll zu verhindern. Ausserdem Firefox um den ie-löchern zu entgehen und ausserdem noch ein Antispamprogramm für Outlook.

    Was muss ich als neuer Max User beachten und installieren?

    Welches Mailprogramm macht sinn und ist einfach zu verstehen und intuitiv? Krieg ich irgendwie meine alten Mails vom PC da rein?

    Nachdem meine Frau und ich den Rechner gleichzeitig nutzen: Wenn sich jeder mit seinem Namen anmeldet, hat dann eh jeder seine eigenen Mails im Mailprogramm bzw. können wir beide alle Programme nutzen? Bzw. muss ich einen eigenen Admin anlegen oder ist es sinnvoill beide User als Admin anzulegen?

    Fragen über Fragen :)

    Mah, wenn ich das iBook dann habe seid ihr wirklich ganz schön arm dran *g*
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Für den Anfang ist alles dabei, wenn du keine Spezialprogramme für irgendwas brauchst.

    Deine Mails lassen sich in "Mail" importieren.

    Administrator sollte nur einer sein. Am besten deine Frau, dann ist sie an allem schuld. :cool:

    Trotz Benutzerwechsel stehen alle Programme allen Nutzern zur Verfügung - vorausgesetzt, sie sind im Ordner "Programme" installiert und nicht bei einem der Nutzer.

    Zum Einlesen sind die 10 Tipps für X nicht schlecht. :klimper:
    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=88253
     
  3. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Auf dem mac ist erstmal alles dabei was du brauchst, beim Kauf eines iBooks sogar noch zusätzliche Bundle Software
    Es gibt für OS X derzeit weder Viren noch Trojanern. Software diesbezüglich kannst du dir vorerst deswegen komplett sparen.
    Eine Firewall ist bestandteil des Unix Unterbaus. Mit einem klick aktivierst du diese in den Systemeinstellungen.

    Firefox ist auch für OS X ein guter Browser, der Apple eigene Browser safari jedoch ebenso. Schau dir beide an und entscheide dich nach dem was dir am besten gefällt. mangels ActiveX und Active Scripting sind die IE Sicherheitslöcher hier kein problem.
    Ein sehr schönes Programm namens "mail" liegt dem OS bei. Sehr übersichtlich, schick und intuitiv zu bedienen. Ein Junk Mail Filter inklusive den du auch anpassen kannst.
    Deine alten mails kriegst du z.B. indem du die einzelnen mails am PC per drag & drop von outlook Express einfach in ein verzeichniss ziehst ... und am mac einfach aus diesem verzeichniss wieder in den Posteingang.
    - Ja, jeder hat seinen eigenen User ordner in dem die zum user dazugehörigen individuellen Daten wie Mails ect abgespeichert sind.
    - Ja und alle Programme die im allgemeinen Ordner "Programme" oder auf einer gemeinsam genutzten zweiten festplatte installiert sind können auch von beiden usern benutzt werden. Man kann allerdings auch programme *nur* für einen user installieren wenn man das will. das macht man dann im programme Ortdner desjeweiligen users
    - ob es sinnvoll ist beide User als Admin anzulegen hängt davon ab, wieviel rechte du deiner Frau auf dem rechner zugestehen willst ;-)
    Du kannst auch nur einen Admin und einen normalen user einrichten ... wie du willst.

    Viel Spaß mit deinem neuen mac, wenn er dann da ist :)
     
  5. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    kawi,
    kannst du 10- Finger-Blind?
    Oder hast du mittlerweile Textbausteine, die du mit tastenkombi (z.B. F4+ G+ alt + Shift) abrufst?
    Innert 12 min so ein langes und inhaltliches Posting!!

    Unglaublich!
     
  6. macmercy

    macmercy New Member

    Hallo erst mal auf der hellen Seite der Macht... Du brauchst:

    a) kein Virenprogramm - es gibt keine Mac OS X Viren
    b) ist in Mac OS X eine Firewall eingebaut
    c) AdAware und Konsorten brauchst Du nicht. Trojaner greifen Mac OS nicht an. Werbemüll gibts nur, wenn Du Deine eMail-Adresse überall hinterlässt. 'Mail' - das in OS X enthaltene Mailprogramm hat einen lernbaren Spam-Filter eingebaut. Hab ich aber noch nie benutzt - ich bekomme seit Jahren keinen Spam - ich hinterlasse meine Adresse nicht wie wild und überall. Ach ja: vergiss den IE... nimm Safari oder Firefox.

    Erst mal nichts weiteres. Mach Dich mit den mitgelieferten Programmen vertraut. Wenn Du später spezielle Softwareinfos suchst: kriegst Du hier im Forum.

    Wie schon gesagt: Mail reicht in fast allen Fällen aus. Ich nutzte früher noch GyazMail (kostet aber). Du kannst Deine alten Mails in 'Mail' importieren.

    Jeder hat seine eigenen Zugriffsrechte, jeder kann 'seine' Programme so einrichten, wie er/sie es will - ohne dem anderen in die Quere zu kommen. Und das, obwohl die Programme nur 1x physikalisch auf der Platte vorhanden sind. Einer von Euch beiden wird der Admin sein (wohl Du? Es sei denn, Deine Frau will sich um Einrichtung, Wartung und Updates kümmern) - der Andere kann

    a) eingeschränkte Rechte haben - und Du bestimmst was
    b) oder ebenfalls Adminrechte haben

    Meine Frau ist froh, wenn sie sich um Admin-Kram und das Installieren von Programmen nicht kümmern muss. Sie will nur, daß alles klappt - und das tut es hier außerordentlich gut

    :)
     
  7. Hodscha

    Hodscha New Member

  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Textbausteine wäre gut, da gibts sogar ne software die oft verwendete Satzbausteine speichert
    => http://www.bassetsoftware.com/osx/textbucket/

    Aber nee, ich tippe mit dem 6-8 Finger Tiefflugsystem, das geht auch relativ flott (zieht allerdings etliche Buchstabendreher nach sich, von fehlender Großschreibung ganz zu schweigen)
     
  9. mausbiber

    mausbiber New Member

    Unbedingt brauchst Du vielleicht noch MacJanitor
    http://personalpages.tds.net/~brian_hill/macjanitor.html
    Da Dein Rechner wohl kaum Tag und Nacht durchläuft kommt OSX nicht zum aufräumen - also ab und zu mal laufen lassen.

    Was immer Du für einen Mac kaufst - achte auf genügend RAM. Möglichst 1GB und mehr. Beim iBook wären 768 auch noch OK.

    OSX kann zwar CD/DVDs brennen aber Firestarter ist sicher sehr nützlich - Roxio Toast ist sehr gut wäre aber kostenpflichtig.
    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/19058

    Um alle mögiichen Filmchen anzuschauen ist der VLC sehr geeignet - machmal auch der mplayer.
    http://videolan.org/vlc/
    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/16623

    Als Browser würde ich neben Safari noch den Mozilla 1.7.5 empfehlen - er bietet einfach mehr als die "Light"-Version Firefox.

    Viel Spass noch mit Deinem Mac :)
     
  10. Mäkki

    Mäkki New Member

    @ kawi
    ;( ;( ;( PLO-System
    Jeden Tag ein Anschlag
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Jawoisserdenn, der ApuXteu?

    Haben wir ihn möglicherweise mit unserer geballten Fürsorge erschlagen?!? :crazy:
     
  12. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Was ich nicht missen möchte, ist PopMonitor (findet man auch im VersionTracker). Damit kann man SpamMails schon auf dem Server totmachen, bevor man sie (in meinem Fall über das analoge Modem!) mühsam herunterlädt.

    Ansonsten kommt man mit der Basisausstattung wirklich ziemlich weit.

    ciao, Maximilian
     
  13. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich habe wirklich in den letzten Tagen den Eindruck bekommen, das man jeden harmlosen Einsteiger gnadenlos einkesselt und in die Zange nimmt damit er ja schnell fit für X ist.

    Mein Jott seid ihr lieb
     
  14. Mäkki

    Mäkki New Member

    Na ja: Wenn das so weitergeht, brauchen wir dringend Junior-Berater mit entsprechender Ausbildung...
     
  15. ApuXteu

    ApuXteu New Member

    Nein, ihr seid superlieb alle :)
    Ich mag nur nicht zu viel Fragen, da ich auf vieles wohl eh selber draufkommen werde. Ich hab übrigens heute das 12" ibook bestellt (siehe Hardware).

    CDs die ich mit dem PC brenne kann ich eh mit dem Mac auch lesen, oder? Ich mein speziell Images und dergleichen.
     
  16. kawi

    kawi Revolution 666

    Ja, am PC gebrannte Cds kannst du auch am mac lesen.
    Bei Images ist die Frage "was für ein Format"
    Standardkonforme *.iso images lassen sich auch am mac öffnen, Nero Images *.nrg mit Toast 6.07 ebenso.
    Bei speziellen Image Formaten die diverse andere Brennprogramme so anlegen wäre ich da nicht so sicher. z.B. bei *.cdi, oder *.mds wird das schweiriger weil diese Programme die Images meist in einem Format anlegen das sie nur selbst verstehen
     

Diese Seite empfehlen