Anfänger (relativ) + Grundlegendes

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von DavidbeeSuper, 15. Juli 2009.

  1. DavidbeeSuper

    DavidbeeSuper New Member

    Hi Leute.

    Zur Vorgeschichte

    Ich komme wie so viele aus der Windowswelt. Dann erregte Apple mein Interesse. Zuerst das Design der Kisten, dann kaufte ich mir einen Imac 20 Zoll und las Bücher über Mac OS X. Ich weiss jetzt mehr über MacOS als ich je über Windows wusste^^. Ich finde das System sehr durchdacht in vielen Punkten. Es gibt einiges, dass ich gegenüber Windows jetzt schon sehr zu schätzen weiss.

    Was mir aber immer schon ein Dorn im Auge war, ist die fehlende Deinstallationsroutine. Sowohl für Treiber als auch für Programme. Programme, die etwas Komplexer sind und von CD-Rom installiert werden, schreiben sich auch ohne Registry überall rein und man weiss nie, wo.

    Bei Geräten ist es noch fataler. Wie bekommt man nen nicht mehr benötigten Treiber wieder aus dem System raus? Trotzdem ich Sämtliche HP Software vom Rechner geschmissen hab (manuell), scheint aber trotzdem irgendwo noch was übrig zu sein, denn Aktivitätsanzeige hat den "HP Scanjet Manager" noch drin. Der wird wohl bei jedem Systemstart mitgestartet. Aber von wo aus? bei Benutzer/Startobjekte iss nix.

    Was sind die besten Möglichkeiten sowohl Programme inkl. aller Nebenablagerungen als auch Gerätetreiber (Scanner/Drucker) erfolgreich zu lokalisieren und gründlich wieder zu löschen?
    Ich denke mal nicht, dass Apple ma endlich mit ner komfortableren Lösung rüberkommt und ne gescheite Deinstallationsroutine einbaut. Würde ja Sinn machen. Also kann man nur manuell rumfummeln.

    Kennt jemand ne effektive und zugleich Komfortable Lösung?

    1000 Dank im Voraus
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hallo und Willkommen im Forum,

    ein genereller Uninstaller wäre schon wünschenswert, da es ja auch eine Standard-Installationsroutine (Paket-Management) für die Installation von Software gibt, welche neben der Applikation weitere Systembestandteile und Treiber mitbringt.

    In den Entwickler-Guidelines gibt es folgende "Richtlinie":
    Wenn man ein Programm mit Installer ausliefert, so solle man auch einen Uninstaller bzw. eine Beschreibung zur Deinstallation beilegen. In deinem Fall sollte dieser auf der CD / im DMG vorhanden sein.

    Solltest Du den HP-Treiber manuell entfernen wollen / müssen hier die Vorgehensweise:

    http://h10025.www1.hp.com/ewfrf/wc/fastFaqLiteDocument?lc=en&cc=uk&dlc=fr&docname=c00047912

    Bei Problemen bitte fragen.

    LG

    Volker
     
  3. dimoe

    dimoe New Member

    mit "Pacifist" kann man den Installer öffnen und sehen, wo überall etwas abgelegt wird
    http://www.macupdate.com/info.php/id/6812/pacifist
     
  4. DominoXML

    DominoXML New Member

  5. DavidbeeSuper

    DavidbeeSuper New Member

    Hat alles geholfen. Das Pacifist kostet jedoch was. Aber wenn bei fast jeder Anwendung mit Installer auch nen entsprechender Uninstaller beiliegt (wusst ich nich), ist das schonmal ne Menge wert. Den hab ich nämlich gerade in meinem HP-Programmordner gefunden und den Scanner endlich entfernt. Endlich.......

    Habt noch mal 1000 Dank für die Hilfe
     
  6. dimoe

    dimoe New Member

    ach Mensch,
    das das immer wieder ein Thema sein muß:

    Lohnt es sich, stundenlang selber nach "Umsonst"-Lösungen zu suchen um 15 € (~20$) zu sparen?

    Ein Programm mit dem ich mir Sachen vereinfachen kann (man kann es ja in der Regel vorher testen!), ist mir das Wert!
     
  7. DominoXML

    DominoXML New Member

    Man kann Pacifist auch ohne Registrierung verwenden, wobei mir als Entwickler diese "alles muß kostenlos sein" Kultur schon etwas auf die Nerven geht.

    Alternativ kannst Du aber auch die Apple Developer Tools (XCode) installieren. (liegt OSX kostenlos bei.)
    Hiernach findest Du im Utility Verzeichnis das Tool PackageManager mit welchem du den Inhalt von Install-Paketen direkt vom Finder aus auslesen kannst.
     
  8. DavidbeeSuper

    DavidbeeSuper New Member

    @Dimoe

    Geb ich dir recht.. Normalerweise zahl ich ja auch gerne für Lösungen die wirklich helfen (auch online). Pacifist hat auch gefunzt. Wenn ich aber Installer von so Programmen wie z.B. Logic Pro damit untersuche, ist zu sehen, dass dieses Prog aus einigen tausend Dateien besteht, die in nahezu ebenso vielen verschiedenen Speicherorten abgelegt wurden. Jetzt wäre da son Button, auf dem "entfernen" steht, natürlich der absolute Oberburner gewesen^^. Iss aber nich. Man müsste trotzdem noch manuell Hand anlegen. Und da müsste man beim oben genannten Beispiel erst ma 3 Wochen Urlaub für nehmen.

    Pacifist macht darum (meines Erachtens nach) nur bedingt Sinn (für kleinere, überschaubare Installationen). Darum wär mir das keinen 20er wert...


    @DominoXML

    OSX PackageManager hatte ich vorher schon getestet. Da weiss ich aber jetzt nicht, ob wir vom gleichen Prog reden.
    Ich hatte vorher schon mal gegoogelt und bin auf diesen gestossen. Klang vielversprechend. Man bekam alle installierten Packages aufgelistet, konnte markieren, sich entweder die einzelnen Dateien auflisten lassen oder gleich "entfernen" klicken. Aber dabei hat sich das Tool dann leider immer weggehängt^^
     
  9. dimoe

    dimoe New Member

    Alles klar,
    eigentlich ging es mir jetzt gar nicht so sehr um dieses Programm, auch nicht gerade um Dich: kurz vorher gab es einen anderen Thread wo nach freeware gefragt wurde
    Mir ist nur der Satz "Das ... kostet jedoch was" aufgestossen.

    Bei meiner Arbeit bin ich ja auch bereit ein bißchen umsonst zu machen, aber irgendwann will/muß ich auch Geld verdienen
    Ich schätze daß es uns allen so geht, also auch den Programm-Entwicklern
     

Diese Seite empfehlen