Anfängerfrage RAID

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mmetz, 2. Februar 2009.

  1. mmetz

    mmetz New Member

    Hallo,

    ich habe noch keinerlei Erfahrung mit RAID würde dies aber gerne bei einem G4 nutzen um permanent die Daten zu spiegeln.

    In dem G4 ist eine 230GB HD. Gibt es eine Möglichkeit die 2. 230GB HD einfach dazuzustecken und dem Mac über das Festplattendienstprogramm (Mac OS 10.4) zu sagen:" Hier ist eine weitere HD. Kopiere die Daten von der einen HD auf die andere und in Zukunft arbeitet ihr im Raidverfahren miteinander."?

    Wenn ja, könnt ihr mir sagen wie?

    Grüße
    Michael
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hallo Michael,

    das Software RAID von OSX ist nach meiner Erfahrung sehr stabil und flexibel.

    Da ich erstens keinen Tiger mehr installiert und noch nie ein RAID nachträglich erstellt habe poste ich hier diesen Link, der meiner Meinung nach die Funktionalität sehr gut beschreibt.

    http://www.base-camp.net/ct/07/01/194/art.htm

    Normalerweise richtet man das RAID bei einer Neuinstallation mit dem RAID-Dienstprogramm ein und nutzt dann das Volume wie eine normale Einzelplatte.

    Auf jeden Fall solltest Du ein Backup bzw. einen Clone deiner HD machen, bevor Du irgendetwas änderst bzw. testest.

    Generell brauchst du entweder eine externe Platte um dein System nachträglich zu spiegeln oder eine möglichst aktuelle Version von 10.4. auf DVD.

    (Man kann zumindest unter Tiger kein System-Volume im laufenden Betrieb ändern. Der Leo könnte es unter Umständen. Habe ich aber noch nicht getestet.)

    Vor dem Einsatz von alten DVD's wie 10.4.7 oder früher würde ich Dir abraten.


    Gruß

    Volker
     
  3. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Hallo Michael

    Eine 2.HD mit einer aktiven Systemplatte zu einem RAID zu verschmelzen habe ich noch nicht versucht. Aber in meinem G5 sind 2 interne 160 GB Platten, die ich ursprünglich einzeln betrieb. Von der Systemplatte habe ich ein Backup gemacht und danach die beiden HD zu einem RAID 1 zusammengeführt. Erst danach das Backup wieder auf das RAID zurückgeholt. Das hat mit 10.3.9 bestens funktioniert.

    Bei der Installation von 10.5 habe ich auch zuerst das RAID realisiert und darauf das System installiert. Funktioniert bisher sehr gut.

    Unabhängig was du genau ändern willst, du solltes unbedingt ein Backup deines funktionierenden Systems haben. So kannst du es wenigstens auf irgend einen HD zurückspielen, wenn etwas schief läuft. Wenn dir beim arbeiten etwas schief läuft, dann solltest du auf jeden Fall ein funktionierendes System haben, mit dem du das Backup zurückladen kannst!


    Gruss GU
     
  4. mmetz

    mmetz New Member

    Vielen Dank für Eure Antworten!
    Denn werde ich wohl den Umweg über eine weitere Festplatte nehmen müssen...

    Nur um sicher zu gehen: Um so ein gespiegeltes Raid-System anzulegen, muss ich einfach im Festplattendienstprogramm Raid 1 auswählen und die beiden HDs in das darunterliegende Fenster ziehen, oder?

    Grüße
    Michael
     
  5. Singer

    Singer Active Member

    Bemühe mal die "Hilfe" im "Festplattendienstprogramm", Stichwort "RAID"; da ist das ganz gut erklärt, finde ich.
     

Diese Seite empfehlen