Anforderung: ein rezeptbrett

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von RaMa, 21. November 2001.

  1. RaMa

    RaMa New Member

    ich hab da eine riesenbitte...
    könnte man nicht ein weiteres brett anlegen mit dem titel "kochnische"
    für die konsorten macelch und dergleichen...

    denn das smalltalk forum geht im moment in der vorweihnachtlichen stimmung die hier herscht, an kochrezepten über...
    und das obwohl es eine sehr gute adresse im netz gibt wo man rezepte austauschen kann...
    http://omaskochstudio.de
    http://www.rezeptefuerfresalienallerart.de
    oder auch
    http://www.sammelstellefuerkochrezeptedieeinenindenwahnsinntreiben.de.vu

    herzlichst
    ra.ma.

    danke sehr
    ra.ma.
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    Oh ja oh ja ein Brett für Elch. Ein Weihnachtsgeschenk Elch's Kochstudio jetzt auch in Farbe und fast Life bei Macwelt wie wär es mit diesem Titel für das Brett ?

    Gruß

    MacELCH
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Bisschen lang...halblang wär's "ELCHs-Gourmet-Tempel" oder "Taiga-Frittenbude" oder "Moose-Food".
     
  4. benz

    benz New Member

    Bald Weihnachten? Ja dann wünsche ich mir ein Umfrage-Brett, ein PM-Brett, ein Vigor-Brett, ein F-Wort- und Sch-wort-Brett, ein das-Mac-OS-X-kann-das-noch-nicht-Brett, ein Mac-ist-super-Brett, ein Apple-ist-rückständig-Brett, ein Juhee-Ich-Habe-neuen-Mac-Brett... :)

    Ne, ne lieber eins, zwei drei, vier Bretter statt lauter Korsetts... ;-)
    Braucht jemand ein Rezept für Raclette?

    Lieber Gruss
    benz
     
  5. MacELCH

    MacELCH New Member

    Da Du gerade Raclette erwähnst wie machst Du es klassisch also am Stück oder neoklassizistisch mit Grill und Pfännchen ?

    Beides schmeckt gut, besonders an einem kalten Winterabend mit einem leckeren Amarone, äh habe ich schon erwähnt, auf was man kommt, wenn man nach "Wein" sucht ?

    Gruß

    MacELCH
     
  6. benz

    benz New Member

    Ich bevorzuge die Neo-klassische Variante. Sie bringt weniger Stress. Auch der Abwasch ist einfacher. Gerade am letzten Wochenende gönnte ich mir ein feines Raclette mit den klassischen "Gschwellti" (gedämpfte, ungeschälte Kartoffeln), dazu Gurken im Glas (nicht von Aldi), Maiskölbchen aus dem Glas, Senffrüchte aus dem Glas, kleine Silberzwiebelchen aus dem Glas, Oliven aus dem Glas und diverse Gewürze aus dem Glas.

    Apropos Glas:
    Zum Trinken würde ich Schwarztee empfehlen oder Weissweine wie: Heida (aus dem höchsten Rebberg Europas, genauer aus dem Vallis-CH oder etwas exotisches aus Chile, nämlich den Gato Blanco ein phantastischer Chardonnay.

    Fondue wäre auch was tolles. Ich könnte ja mal bei Gelegenheit ein Rezept veröffentlichen.

    Gruss benz
     
  7. quick

    quick New Member

    BITTE:

    Apple Cider-Cheddar Fondue

    4 cups (about 1 pound) sharp Cheddar cheese, freshly shredded
    1 tablespoon plus 1-1/2 teaspoons cornstarch
    1-1/4 cups sparkling apple cider
    1/4 cup lemon juice
    1/2 teaspoon salt
    1/8 teaspoon ground cinnamon
    1/8 teaspoon ground nutmeg
    Freshly ground black pepper to taste

    For dipping:
    Bite-size pieces of cooked chicken, pork sausages, waffle pieces, pizzelles (thin Italian cookies), strudel, apple wedges, cubes of Cheddar cheese.

    In a medium-size bowl, toss the cheese with the cornstarch.

    In a medium-size, heavy-bottomed saucepan, heat the cider and lemon juice over medium heat until barely simmering. Add the cheese, a handful at a time, stirring until the cheese is melted before adding more. When all the cheese has been added, stir in the salt, cinnamon, nutmeg and pepper, to taste. Cook over low heat until thickened about 3 to 5 minutes.

    Transfer fondue to an enamel or ceramic fondue pot and keep warm over a fondue burner. Serve immediately.

    Makes 10 servings
    Prep time: 5 minutes
    Cook time: 10 minutes
     
  8. benz

    benz New Member

    Ein klassisches Schweizer-Käse-Fondue frei aus dem Kopf:

    1. Cagelon (Pfanne) mit einer Knoblauchzehe ausreiben.
    2. Knoblauch drinn lassen
    3. Käsemischung (Gryère, Bergkäse, Appenzeller...) für Fondue von der Dorfmolkerei Oberägeri (in der Innerschweiz) reinschütten. Auf keinen Fall auf Produkte von Aldi zurückgreifen!
    4. Weisswein zugeben
    5. Mit Maizena die ganze Mischung binden.
    6. Unter ständigem Rühren aufkochen
    7. Würzen

    En guete

    Fondue isch guet und git e gueti Luune ;-)
     
  9. benz

    benz New Member

  10. MacELCH

    MacELCH New Member

    Was auch gut zu dem Neo-klassizistischen Raclette paßt sind in Würfel geschnittene Schinken und Salami, Zwiebelringe, Baguette, eingelegte winzige Steaks (deshalb auch der Rotwein). Und dann als Nachtisch: Kurz den Grillrost säubern halbe Birnen oder Äpfel auf dem Grill garen, währenddessen in den Pfännchen z.B. Gorgonzola zerlaufen lassen und dieses dann direkt auf dem Teller über das Obst geben, dazu als Abschluß ein Williams oder Waldbeeren Schnaps z.B. Unterthurner

    Gruß

    MacELCH
     
  11. Isch

    Isch New Member

Diese Seite empfehlen