Angeblich neues Thunderboltdisplay im Anmarsch

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von gauer, 16. Januar 2013.

  1. gauer

    gauer Gast

    Dann fehlt nur noch ein 30" für die Werktätigen !!
     
  2. MacBee2Bee

    MacBee2Bee Gast

    Das wäre superklasse! Seit dem neuen iMac warte ich förmlich auf diese Umsetzung beim Apple-Display und jetzt diese Nachricht! Perfekt, denn es erspart mir den iMac und mein MBP bekommt ein größeres Aufgabenfeld ;)
     
  3. ulanbator

    ulanbator Gast

    Das neue Display sollte 32 Zoll mit IZGO-Screnn und grossem Farbraum inkl. sauber entspiegelt sein...mit 4k Auflösung...und zahlbar.....
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Man darf sich aber schon mal fragen was ein 30" (oder größeres) Display bringen soll. Bei den aktuellen Books und auch iMacs unterstützt die Grafikkarte extern nur 2560 x 1600, das ist die Auflösung eines 27"-Monitors. Ein 30" oder gar 32" bringt also gar nichts. Lediglich der MacPro kann höhere Auflösung ansteuern, aber der hat wiederum keinen Thunderbolt-Port :crazy:

    MACaerer
     
  5. Powermax90

    Powermax90 Gast

    @ulanbator,

    ich glaube du bist im komischen sinne wahnsinnig... wie soll das funktionieren? 4k displays sind nicht bezahlbar, jedenfalls nicht für menschen mit normalen einkommen (unter 3000 brutto / monat) außerdem - welche grafikkarte soll das darstellen? schau mal auf pcgameshardware dort gibt es einen beitrag mit einem 4k monitor für 20.000? und das es die beste grafikkarte (nicht SLI) grad mal auf 28 Frames bei neueren Spielen schafft. Wie soll das also ein iMac mit Notebook grafikkarte schaffen^^?
     
  6. lazybear

    lazybear Gast

    MACaerer,

    das Display muss schon genauso groß sein wie der iMac 27 zoll.. damit das zumindest optisch passt. Zwei verschieden große Displays nebeneinander evtl mit unterschiedlichen auflösungen? Das ist ja ein Design-Krux feinster Sorte :D
     
  7. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Da gebe ich dir recht. Ein iMac mit 27" und ein Display daneben mit vielleicht 30", das müsste schon ein gewaltiger Schreibtisch sein. Aber man könnte ja auch ein MacBook Pro nehmen, dann könnte man es sich u. U. vorstellen.
    Nichtsdestoweniger trotz ist ein 27" auf dem Schreibtisch schon ein gewaltiges Teil. Ich könnte mir allenfalls ein 27"Retina vorstellen. Aber bis es Retina-Displays in der Größe nebst der erforderiichen Grafikkarte geben wird und sie auch bezahlbar sind wird wohl noch einige Zeit vergehen.

    MACaerer
     
  8. Ach ja

    Ach ja Gast

    Achje, was soll?s, schaut mal Leute: ich habe das alte Apple 30 Zoll HD Cinema Display ins Auge gefaßt, seit es erschien und ab/im Dezember 2004 in der MacWelt zum Test-Sieger-Bildschirm gekürt wurde - war wucher-teuer anfangs, klar, konnte es mir damals nicht leisten, lauerte dann über 6 Jahre auf eine gute Gelegenheit bis ich noch eines der letzten als Neu-Ware für knapp über 1.500 Teuro kaufen konnte. Das war Ende November 2010. Dieses Display genieße ich seitdem tagtäglich an einem über 7 Jahre alten PowerBook G4 mit schwacher Grafik-Karte. Kann aus Abstand von 2,5 bis 3 Metern keine Sägezahn-Effekte erkennen und sehe sehr gern und viele Videos, Filme usw. Also können mich mikrigere iMac-27-Zöller mit Hochglanz-Verspiegelung mal kreuzweise. Leute: Letztenendes sind 30 Zoll doch deutlich größer als nur 27 Zoll. Zählt. Das ZÄHLT wirklich auf Dauer. Daher: Der Sieg gehört stets dem, der ein bißchen länger leiden kann bzw. zu warten vermag (bis die anfänglichen Wucher-Preise auf ein erträgliches Maß gefallen sind, sodann wird Einen zahlenden Kunden fast alles nachgeschmissen: Alte Apple-Fan & Macianer-Weisheit).
     
  9. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Naja, das alte 30"-Cinema Display hat aber auch keine andere Auflösung als die jetzigen 27". Der Unterschied ist lediglich, dass es sich beim Cinema um ein 4:3- und nicht um das mittlerweile übliche 16:9-Format handelt. Wenn man bevorzugt Videos damit guckt hat man dann halt oben und unten einen schwarzen Balken, aber nicht (wesentlich) mehr Bildfläche.
    Über die Vor- und Nachteile der Spiegel-Displays ist schon soviel geschrieben worden, das muss man nicht wieder aufkochen. Der eine mag es und der andere eben nicht.

    MACaerer
     
  10. j4rted

    j4rted Gast

    Wie gut das ich mir vor 2 Wochen eins gekauft hab -.-
     
  11. Powermax90

    Powermax90 Gast

    Wie wärs mit umtauschen, zurückgeben ^^?
     
  12. Apple4K

    Apple4K Gast

    Warum kommt Apple nicht gleich mit UHD, also 4K-Auflösung?
    2560x1440 können schon viele, ein Vorsprung wäre nur 4K
     

Diese Seite empfehlen