Angenommen ich kaufe mir...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Thorsten, 11. Februar 2001.

  1. Thorsten

    Thorsten New Member

    auf der während der nächten Woche stattfindenden HobbyTronic in Dortmund ein FireWire-Gehäuse, welches CD-Brenner unterstützt, baue da einen "Mitsumi 2801 TE" ein, und möchte diese Kombination mit Toast 4.1.2 nutzen. Hätte diese Idee technisch eine Chance zu funktionieren?

    Thorsten

    P.S.: Über Sinn und Unsinn dieser Idee mag gestritten werden, da es ein 2-fach Brenner ist. Dazu: 1. Bin knapp bei Kasse, 2. bekomme den Brenner geschenkt und 3. später ist er ja auswechselbar.
     
  2. Speedolo

    Speedolo New Member

    geht, brauchst nur noch die passende Firewire bridge softw.
     
  3. Thorsten

    Thorsten New Member

    Aha, und die ist normalerweise beim FW-Gehäuse dabei, oder erledigt Toast das?!
     
  4. Speedolo

    Speedolo New Member

    nee, ist nicht mmer dabei.
    Gibt ja ext. Firewire Gehäuse für Brenner und Festplatten.
    Für Festplatten kenne ich heat utilities
    (freeware)
     
  5. Thorsten

    Thorsten New Member

    Meintst Du also, es wäre wohl doch besser, ein Gehäuse bei einem Händler zu bestellen, der auch Ahnung von Macs hat. Auf der HobbyTronic werde ich so einen nicht finden.
    Bisher habe ich nur bei www.alternate.de ein FireWire-Gehäuse für CD-Laufwerke gefunden. Kostet DM 250,- ist aber eine TreiberCD für MacOS 9 dabei.
    Kennt noch jemand andere Anbieter?
     
  6. Thorsten

    Thorsten New Member

    Was ich vielleicht noch hätte deutlich sagen müssen: Für den Mitsumi-Brenner an sich gab und gibt es keinen Mac-Treiber. Kann ich sicher sein, das Toast den in einem FW-Gehäuse trotzdem ansprechen kann?

    Kennt jmd. außer dem ext. FW-Gehäuse bei http://www.alternate.de noch andere FW-Gehäuse, die für CD-Brenner geeignet sind?
     
  7. woS

    woS New Member

Diese Seite empfehlen