Angepasste Zugriffsrechte

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Hubbel04, 12. Juni 2011.

  1. Hubbel04

    Hubbel04 New Member

    Hallo liebes Forum,
    was bedeuten angepasste Zugriffsrechte:confused:, wieso gibt es das überhaupt und wenn nötig, kann ich das ändern. Ich versteh nicht warum ich als alleiniger Nutzer und
    Administrator nicht einfach immer Lesen und Schreiben kann(darf):rolleyes:

    Vielen Dank für eure zahlreichen Tipps.
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    In welchem Zusammenhang?

    Es gibt neben dir als Admin auch noch weitere User für das System selbst! Jede Datei und Ordner hat einen Eigentümer und der kann Lese- und Schreibrechte zusammen mit dem Admin vergeben.

    Sollte sich deine Frage auf Systemdateien beziehen, so rate ich dir eindringlich, die Finger davon zu lassen. Verbiege bitte nicht die Rechte von Dateien, von denen nicht sicher sind, wohin sie gehören! Das hat hier schon so manche Katastrophe heraufbeschworen!
     
  3. Hubbel04

    Hubbel04 New Member

    Nee, Nee .... mir ist das aufgefallen, weil PS 5 rumgemeckert hat:"Die Voreinstellungen konnten nicht gespeichert werden, weil die Datei gesperrt ist oder Sie keine ausreichende Berechtigung haben. Verwenden Sie den Befehl "Informationen" im Finder, um die Datei zu entsperren oder die Berechtigungen für die Datei oder übergeordneten Ordner zu ändern." In diesem Zusammenhang habe ich festgestellt, das ich nicht nur in PS sondern auch bei allen anderen Programmen meine Zugriffsrechte (Finder - I) angepasst sind.
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das MacOs ist ein Mehrbenutzersystem, daher legt es für nahezu jede Datei und jedes Verzeichnis an die jeweiligen Benutzerrechte angepasste Zugriffsrechte fest. Speziell die Zugriffsrechte für die System- und Programmverzeichnisse sind dabei stark eingeschränkt. Wenn nun ein Programm-Installer ein neues Programm installiert muss er die Zugriffsrechte verändern um überhaupt installieren zu können und anschließend neu anpassen. Das funktioniert leider nicht immer, so dass nach der Installation die Zugriffsrechte oft total verbogen sind.
    Dafür und nur dafür gibt es im Festplatten-Dienstprogramm die Funktion "Rechte reparieren" um die Zugriffsrechte wieder in den Status zu bringen, wie er bei der System-Installation eingerichtet wurde.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen