(Anleitung): Wie man OSX abstürtzen ....

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von philoact, 12. Juli 2002.

  1. philoact

    philoact New Member

    ... lässt: Man lade sich von einer Gnutella seite Phex runter. Lasse dies und mindestens IE und MS W laufen oder andere Programme. Downloaden was. Und dann schaltet man um: Man klickt auf das Programm das läuft z.b. IE im Dock und schwups die wupps hilft nur nich der stecker!
     
  2. Dradts

    Dradts New Member

    Glaubst Du nicht, dass das vielleicht nur bei Deinem OS X so ist?
    Hatte auch mal ne Weile Phex, das lief bei mir eigentlich gut - hatte nie nen Absturz damit. Nur Phex ist manchmal abgekackt.

    Dafür hingegen bringt LimeWire mein X 10.1.5 ab und an mal zum Abschmiern.
    D.h. der Bildschirmschoner (der bei mir ein Passwort verlangt) hängt sich auf (unendlich lange rotierender Beachball).
     
  3. philoact

    philoact New Member

    wer weiß ich finds nur lustig! Ich muss dann den stecker raus nehemnb und neu starten als ehemaliger windos user hat es mich natürlich beim ersten mal verwundert das das system noch läuft :)
     
  4. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Also dann liegt es doch an Limewire. Das habe ich bei mir auch schon beobachtet, war mir aber über die Ursache der Abstürze nicht im Klaren. Acquisition ist sowieso der bessere Gnutella-Client, oder?
     
  5. philoact

    philoact New Member

    wenn ich edonkey zum laufen kriegen würde :(
     
  6. Dradts

    Dradts New Member

    Ja, scheint bei mir zumindest so der Fall zu sein.
    Hab allerdings herausgefunden dass es hilft, wenn man LimeWire ins Dock verkleinert und im Hintergrund lässt. Da bisher noch nie was passiert.

    Was mir auch bei LimeWire sehr negativ auffällt ist, dass es ständig Redraw Fehler erzeugt, wenn es geöffnet und nicht ausgeblendet ist. D.h. Menüs werden nicht richtig gezeichnet (auch die Menüs von anderen Programmen nicht), etc. etc. Es sieht so aus, als ob das LimeWire Fenster irgendwie "über alles drübermalt". Hat das auch schon jemand ausser mir beobachtet?
     
  7. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ....irgendwie scheint LimeWire nicht ganz sauber programmiert zu sein! Ich habe sogar das Pro gekauft. Aber trotzdem sind Eingabefelder nicht oder kaum sichtbar, Buttons nur halb dargestellt. Ich habe OS 9.2 und die Freeversion lief da besser!
     
  8. baltar

    baltar New Member

    Wenn kein Darwin Text in Aqua erscheint, ist OSX nicht abgestürtzt.

    Wie schon vor einiger Zeit hier gepostet kommt man z.b. mit dem Process Manager (kill loginwindow) wieder zum Anmeldebildschirm.

    Per Terminal einfach die Prozess Nr. von loginwondow killen welche man mit "ps -aux" ermittelt. (dann "kill Nr.")

    Natürlich kann man auch ganz einfach das "Stehende" Programm killen :)

    MfG
     
  9. philoact

    philoact New Member

    ... lässt: Man lade sich von einer Gnutella seite Phex runter. Lasse dies und mindestens IE und MS W laufen oder andere Programme. Downloaden was. Und dann schaltet man um: Man klickt auf das Programm das läuft z.b. IE im Dock und schwups die wupps hilft nur nich der stecker!
     
  10. Dradts

    Dradts New Member

    Glaubst Du nicht, dass das vielleicht nur bei Deinem OS X so ist?
    Hatte auch mal ne Weile Phex, das lief bei mir eigentlich gut - hatte nie nen Absturz damit. Nur Phex ist manchmal abgekackt.

    Dafür hingegen bringt LimeWire mein X 10.1.5 ab und an mal zum Abschmiern.
    D.h. der Bildschirmschoner (der bei mir ein Passwort verlangt) hängt sich auf (unendlich lange rotierender Beachball).
     
  11. philoact

    philoact New Member

    wer weiß ich finds nur lustig! Ich muss dann den stecker raus nehemnb und neu starten als ehemaliger windos user hat es mich natürlich beim ersten mal verwundert das das system noch läuft :)
     
  12. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Also dann liegt es doch an Limewire. Das habe ich bei mir auch schon beobachtet, war mir aber über die Ursache der Abstürze nicht im Klaren. Acquisition ist sowieso der bessere Gnutella-Client, oder?
     
  13. philoact

    philoact New Member

    wenn ich edonkey zum laufen kriegen würde :(
     
  14. Dradts

    Dradts New Member

    Ja, scheint bei mir zumindest so der Fall zu sein.
    Hab allerdings herausgefunden dass es hilft, wenn man LimeWire ins Dock verkleinert und im Hintergrund lässt. Da bisher noch nie was passiert.

    Was mir auch bei LimeWire sehr negativ auffällt ist, dass es ständig Redraw Fehler erzeugt, wenn es geöffnet und nicht ausgeblendet ist. D.h. Menüs werden nicht richtig gezeichnet (auch die Menüs von anderen Programmen nicht), etc. etc. Es sieht so aus, als ob das LimeWire Fenster irgendwie "über alles drübermalt". Hat das auch schon jemand ausser mir beobachtet?
     
  15. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ....irgendwie scheint LimeWire nicht ganz sauber programmiert zu sein! Ich habe sogar das Pro gekauft. Aber trotzdem sind Eingabefelder nicht oder kaum sichtbar, Buttons nur halb dargestellt. Ich habe OS 9.2 und die Freeversion lief da besser!
     
  16. baltar

    baltar New Member

    Wenn kein Darwin Text in Aqua erscheint, ist OSX nicht abgestürtzt.

    Wie schon vor einiger Zeit hier gepostet kommt man z.b. mit dem Process Manager (kill loginwindow) wieder zum Anmeldebildschirm.

    Per Terminal einfach die Prozess Nr. von loginwondow killen welche man mit "ps -aux" ermittelt. (dann "kill Nr.")

    Natürlich kann man auch ganz einfach das "Stehende" Programm killen :)

    MfG
     

Diese Seite empfehlen