Anschluss einer DiamondMax 10 300GB an MDD

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von sportleicht, 18. Dezember 2005.

  1. sportleicht

    sportleicht New Member

    Hallo,
    ich habe mir eine Maxtor DiamondMax 10 300GB (Modell 6L300S0) gekauft. Da sie einen SATA Anschluss hat, habe ich auch noch einen SATA-IDE-Konverter (diesen ) dazu gekauft.

    Wie schließe ich die Platte am besten an? Ich habe schon diverse Jumperstellungen an meiner Orginalplatte und der neuen Platte ausprobiert, aber die neue Platte erscheint nicht im Festplatten-Dienstprogramm.

    Gruss
    Bernd
     
  2. terriehome

    terriehome New Member

    Hallo. s-ata-ide Converter arbeiten nicht im Mac. Da benötigst du eine PCI-Karte. Kosten so um die 50 Taler und arbeiten prima. Jumpern kannst du vergessen, s-ata brauchen das nicht.

    Gruss
     
  3. sandretto

    sandretto Gast

    Doch, jedoch nur die, die auch für MacOSX ausgelegt sind.

    http://www.cooldrives.com/satoidecofor.html
     
  4. sportleicht

    sportleicht New Member

    Danke für die Info. Wie soll ich jetzt vorgehen? ich denke ich habe drei Optionen:
    1. Converter tauschen gegen einen der funktioniert. Habt ihr eine Quelle?
    2. PCI Karte kaufen. Welche empfehlt ihr?
    3. Festplatte und Converter tauschen und neue Platte, die passt, kaufen. Welche 300 GB Platte empfehlt ihr (der Preis ist das Entscheidungskriterium)?

    ...oder gibt es noch andere Möglichkeiten? Was schlagt ihr vor?

    Danke für die Hilfe...

    Bernd
     
  5. terriehome

    terriehome New Member

    Nene, S-ATA ist schon ok, kannst du dann auch mal im zB. G5 verbauen. Wenn du den Converter umtauschen kannst in eine PCI-Karte wäre das wohl am besten meine ich. Habe in meinem MDD eine ganz billige Win_karte vom Mediamarkt und die funktioniert prima, OS X hat da Universaltreiber.

    Ja, viel Spass mit der Platte
    Gruss
     
  6. sandretto

    sandretto Gast

    Das einzige was gegen eine PCI-Karte spricht, wäre der Mangel an PCI-Steckplätzen, so wie bei mir, alle vier belegt. Nur dann würde ich zum Spez-Adapter greifen. Ansonsten ist der Controller zu empfehlen. Hier eine Auswahl....

    http://www.cyberport.de/default/5281/1085/0/0/sata.html
     
  7. sportleicht

    sportleicht New Member

    Hallo,
    kannst Du mir noch sagen von welchem Hersteller die Karte ist oder die Typenbezeichnung, da du ja anscheinend auch einen MDD hast, damit das bei mir dann auch funktioniert.

    Danke
    Bernd
     
  8. terriehome

    terriehome New Member

    Jau, das ist eine FirmTek, was auch immer für eine Firma das ist, Typenbezeichnung SeriTek 1/2. Keine Ahnung ob es die noch gibt, aber es funzt eigentlich jede PCI-Karte.

    Muttu ausprobieren.

    War gerade wieder beim Zahnarzt, wenn es da doch auch so einfach ginge...

    Gruss terriehome
     
  9. sandretto

    sandretto Gast

    Die PCI-Karte muss für MacOSX ausgelegt sein, es geht also nicht jede Karte!
     
  10. terriehome

    terriehome New Member

    OhOh, da hab ich wieder mal Mist erzählt... Sandretto hat recht (wie so oft). Habe nochmals nachgeforscht, die PCI S-ATA Karte stammt von Gravis, meine zwei USB 2.0 Karten die stammen aus dem MM - so wird ein Schuh daraus.

    Also sorry, brauchts dann doch was besseres für OS X

    Gruss vom Kartenspiel
    terriehome
     

Diese Seite empfehlen