ANTI OS X

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von meisterleise, 30. Januar 2003.

  1. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Immer rabiater versucht Apple seine Kunden dazu zu zwingen, das neue System zu verwenden. Plötzlich fällt Apple ein, eine Software nach der anderen herauszubringen - laufen tut sie natäürlich nur unter OS X, das meiste davon sogar nur unter 10.2. Neue Bildschirme sollen nicht mehr mit OS 9 laufen und neue Rechner verweigern gar die Installation von OS 9. Das eigentlich schlimme daran ist, dass Apple dies künstlich herbeizwingt. Natürlich könnten die neuen Macs genaus gut noch mit dem alten System starten, wenn Apple dem nicht einen Riegel vorgeschoben hätte.

    Ich finde das eine Frechheit von Apple.

    Die Mehrheit verwendet im Berufsleben immer noch OS 9 und das wird auch noch eine ganze Weile so bleiben. Der Hauptgrund: Das neue System unterstützt viel zu wenig alte Hardware. Und die Unternehmen werden sich nicht alles neu Kaufen, nur damit sie das neue System laufen lassen können (erst recht nicht in der momentanen wirtschaftl. Situation).
     
  2. deep_purple

    deep_purple New Member

    Wo soll ich unterschreiben? ;-)
     
  3. Spiderman

    Spiderman New Member

    Howdy,

    wie ich eben schon mal gepostet habe,
    wer zum Teufel soll die Aufrüstung, und oder Erneuerung unserer ca. 30 Macs bezahlen (Teilweise im Labor noch Quadra650 wem das was sagt)?
    Wo soll die verdammte Software herkommen, die es meißt noch nicht mal gibt, oder gar nicht mehr geben wird, die wir aber benutzen und brauchen?
    Wir benutzen eine Software, die läßt es nicht mal zu, daß OS X noch gestartet wird, wenn sie installiert ist...
    Von all den anderen "kleinen Problemen" wie Hardwareunterstützung mal geanz abgesehen...

    Ich, als einziger IT- Mann in unserer Firma der sich überhaupt um die Macs kümmert, bin langsam aber sicher etwas ratlos, überfordert und ziemlich angepißt von dieser Politik!!!
    Ich habe noch kein Update mal wirklich getestet, oder ausgelotet, da kommt das Nächste, ich versuche hier gerade mal OS 10.0 an den Mann zu bringen, da wird man zu 10.2 genötigt... HALLO???

    Ich bin ein armer Wurm... :-((

    Naja, aber nu genug gejammert und unlöbliche Ausdrucksweise benutzt, wieder ran an die Arbeit! :)))
     
  4. macmaid

    macmaid New Member

    Ich schließ mich dem an - will mr deswegen doch nicht einen komplett neuen Mac + Programme zulegen!
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Deine ganze Rechtevergabe wird vom 9er ausgehebelt. Das geht gar nicht anders, dass irgendwann mit dem 9er Schluss sein wird. Je früher desto besser.
     
  6. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    *gäääääääähn* mit MP
     
  7. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    >>> hier gerade mal OS 10.0 an den Mann zu bringen, da wird man zu 10.2 genötigt... HALLO???

    10.0 ist von gestern und 9 ist schon längst gestorben. gut so!
     
  8. Spiderman

    Spiderman New Member

    Ist auch nicht so, daß ich das Ganze mißbillige, oder mich gegen neue Dinge und den Fortschritt wehre, es ist nur so, daß man das nicht immer und überall mal eben so umsetzen kann. Bei uns wird alleine die Umsetzung auf 10.0 bis 10.1.5 mind. noch dieses Jahr dauern, midestens!
    Eine gewisse Zeit und gewisse Kompabilitäten sollten also schon erhalten bleiben!
     
  9. klapauzius

    klapauzius New Member

    s raus, die nicht mehr 9 booten, schon geht's los.

    Hatte ich mir ja fast gedacht.

    :))))))))
     
  10. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    War bestimmt ganz schön schwer für dich, da draufzukommen.
    *mitleid*
     
  11. klapauzius

    klapauzius New Member

    Gar nicht.

    Mac OS X-Brett Lektüre reicht völlig aus. Sogar für mich, uns das will was heissen.

    :)
     
  12. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Also - ich denke doch, ich stehe mit meinem Frust nicht alleine da.
    Ich denke, die Leute, die OS 9 einen schnellen Tod wünschen und das OS 10 hochjubeln, sind Leute, die ihren Mac nicht WIRKLICH gebrauchen. Denn wer an seinem Mac richtig arbeitet, kommt mit OS 10 bei weitem nicht hin. Viel zu begrenzt sind noch die Möglichkeiten.
    Außerdem sind es Leute, die wahrscheinlich gerade alles neu gekauft haben und sich nicht damit rumärgern müssen, wie sie ihre alte Hardware zum laufen kriegen.
     
  13. charly68

    charly68 Gast

    scheiß 9 er system . wer x nicht will soll sich mit 9 begraben lassen :)
     
  14. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Sorry - aber das 9er wird noch lange nicht begraben sein.
    Es wird noch 100 Mal länger leben, als es Apple lieb ist.
     
  15. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    >Ich denke, die Leute, die OS 9 einen schnellen Tod wünschen und das OS 10 hochjubeln, sind Leute, die ihren Mac nicht WIRKLICH gebrauchen.

    Ja, ich brauch meinen Mac nur als Sitzgelegenheit. Und als Briefbeschwerer.
     
  16. kawi

    kawi Revolution 666

    da ist aber viel Spekulation und verallgemeinerung in deinen Worten.
    Hier sind 2 Grafikstudios die dabei sind gerade umzustellen. Nicht gleich den kompletten workflow, ca 60 % der macs.

    Die möchten auf diesen Rechnern nie wieder die stabilität missen die das x mitbrachte
    sowie die integration in gemischte Netzwerke.
    Ich finde es ein wenig anmaßend die leute die über OS X jubeln pauschal als welche zu bezeuichnen die ihren Mac nicht "wirklich" brauchen.
    aber die Diskussion führt zu nix. Die einen sind eben zufrieden, die anderen werden ewig unzufrieden bleiben

    Und ja - mit der nötigen Thread Überschrift werden sich IMMER leute finden lassen die einem laustark beipflichten, und einem so zu einem bestätigungsgefühl verhelfen.

    ja auch leute die ihren Mac wirklich brauchen kommen mit dem OS 10 mittlerweile BEI WEITEM HIN. Mit 10.2 ist das system ziemlich ausgereift. Die hardwareintegration verbessert und auch die Integration von Classic. Programme die unter <10.2 unter Classic nicht liefen oder Hardware die sich nicht snsprechen ließ, tut nun mittlerweile zufriedenstellend ihren Dienst.
    Und nein, es sind auch nicht alles leute die gerade alles neu gekauft haben.

    P.S. Man bracuht OS 9 keinen schnellen Tod zu wünschen. Das OS IST tot. was aber keinen daran hindert nmach wie vor in seinem gewohnten workflow sein OS 9 einzusetzen.
    Soll deswegen Apple sich auf der Stelle drehen und nicht nach Weiterentwicklung streben nur weil mit dem Stand von vor fast 3 Jahren alle noch zufrieden sind ?

    Die selben Schweirigkeiten gabs mit der Umstellung von 68k auf PPC. Was war das geschrei derer groß. Dies wurde nicht angepasst, jenes wurde nicht angepasst. Dies lief nicht, auf anderes musste man monatelang warten. Und etliche sagten das sie ewig mit ihrem 7.6 zufrieden sein werden und verfluchten dann ab 8.1 den Abschied vom 68k.
    genauso wie wieder andere jetzt auf ihr 9er schwören.
    Sollen sie doch. Nimmt ihnen doch keiner. Weder der Rechner löst sich in seine Einzelteile auf, noch die darauf laufende Software. Die ist auch in 5 jahren noch genauso arbeitsfähig.
    Wer nix neues will brauch nix neues kaufen. Weder neue Hardware, noch neue Software.
    Wer bei seinem workflow bleibt wird diesen zu schätzen wissen. Wer sich neue Hardware kauft wird auch den Vorteil der neuen Software zu schätzen wissen.
    Doch dafür bedarf es weder weder einem Anti OS X thread noch einem Anti OS 9 Thread. (wäre auch nicht sonderlich anstehend so über einen Toten herzufallen)

    In diesem Sinne
    Prost.

    Kai
     
  17. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Also ehrlich mit verlaub:

    manuelle Speicherzuteilung,
    Abstürze des Betriebssystems durch einzelne Programme zB. Entourage
    oder ähnliches..... INDISKUTABEL.

    Darum langsam aber sicher ausklingen lassen, Apple macht sich lächerlich mit OS 9.y im neuen Jahrtausen, ehrlich!
     
  18. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Das ist genau richtig.

    OS X mit 9 drauf hat immer diese Achillesferse!
     
  19. noah666

    noah666 New Member

    Das Cinema Display benutze ich immer als Tablett für Gläser und Geschirr. Etwas teuer, aber wirklich praktisch...
     
  20. Apfelbluete

    Apfelbluete New Member

    Was ist denn nun (möglichst objektiv bewertet *g* ) "besser"? Ich will mit meinem ibook v.a. Photoshop, Quark und Co nutzen, ein Kommilitone hat mir das Teil schon OS X verachtend *g* auf 9.2 umgestellt...
    Mir ist das X aber aus dem zugegeben lächerlichen Grund lieber, da es mich von der Oberfläche her nicht so ans "Arbeiten an Uni-Macs" erinnert, daher würd ich privat lieber mit dem arbeiten.

    Tja, was dabei herausgekommen ist, als ich das selbständig umstellen kann, kann man einige Threads weiter lesen *schäm*
     

Diese Seite empfehlen