Antiviren Software ???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von rastidsl, 26. Mai 2005.

  1. rastidsl

    rastidsl New Member

    hallo, ich gehe mit meinem PB über ein Router in Inet , der is durch eine intregierte Firewall geschützt vor angriffen aber wie ist das mit Vieren, brauch man für ein Mac eine Antivieren Software , weil soviele Vieren gibt os doch nicht oder, und falls ja welche software könnt ihr mir empfehlen ???
     
  2. BorDeauX

    BorDeauX Member

    Bin ich froh, dass nicht nur ich solche Fragen nach meinem Switch hatte...
    keine Viren (bis auf einen, den es theoretisch gibt, aber nicht im Umlauf), also auch kein Virenprogramm.
    Die intergrieret Firewall reicht auch aus.

    Du mußt dich - genau wie ich - auch erst gewöhnen, wie einfach am Mac alles ist. Viel Spaß damit!
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    Es gibt (bisher) KEINEN EINZIGEN Virus für OS X.
     
  4. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Stimmt!
    ich bin jedoch etwas vorsichtiger geworden, was WIN-VIREN angeht: gerade eben bekam ich wieder eine Mail mit einem .pif-Anhang.
    Da ich mir einen Sober Wurm auf VPC halte, benutze ich von Zeit zu Zeit clamXav um WinJünger zu schützen.
    Denn einen Wurm oder Virus kann man als Mac-Wirt schon weiterleiten.
     
  5. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    Na und? :boese:
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>keine Viren (bis auf einen, den es theoretisch gibt, aber nicht im Umlauf), also auch kein Virenprogramm.
    Die intergrieret Firewall reicht auch aus.<<

    Das Problem ist nicht ein Router oder eine Firewall.
    Ob man die hat oder nicht.
    Viren werden zumeist über Anhänge in Mails verbreitet.
    Das bedeutet, das bei scharfer Firewall und hinter zehn Router sitzend, Viren auf den Rechner kommen können, wenn man

    a) nicht OS X hat.
    Es gibt niemanden der in den fünf Jahren OS X jeh einen geschrieben hat.

    b) WinViren zwar vorhanden sein können, aber diese aber nur Weitergeleitet werden können, das es keine Öffnungsmöglichkeit für den Virus gibt seinen Schaden in ein Apple Unix zu tragen.

    Wir können die Bazillen nur weitergeben - anstecken und krank davon werden können wir nicht.
     

Diese Seite empfehlen