AOL-Leidensgenossen hierher!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Painkiller, 10. April 2001.

  1. Painkiller

    Painkiller New Member

    hallo, was sagt ihr hierzu (ist auch alles was mich betrifft):

    1. AOL braucht sehr lange nach dem anmelden, und dann erscheint ein dialog-box wo etwas mit system-responce drinsteht (allerdings passiert das nicht immer, aber FAST immer, früher war das nicht so)
    2. AOL bricht sehr oft die verbindung ab
    3. das mit dem AOL prog ist ne sauerei. (wegen dem speicherfressen im gegensatz zu normalen PPP-verbindungen, die keine extra application braucht...)
    4. surfen mit aol ist langsam auch mit ie 5 und so
    5. das mit AOL 6 bisher nur für windoze is ne sauerei
    6. oft NULL datendurchsatz beim surfen, und dann nach einer weile verbindungsabbruch

    na, was sagt ihr dazu? müssen wir uns das gefallen lassen...leider schon.. :(((((

    painkiller

    ps. eure meinung / eure erfahrungen???
     
  2. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Das waren exakt die Gründe, weshalb ich aol in die Tonne getreten und mich bei t-online angemeldet habe.
     
  3. SRALPH

    SRALPH New Member

    moin painkiller,
    aol-thema ist schon häufig hier im forum als negativ für uns user eingestuft wurden,selber schuld,wenn irgendjemand bei aol bleibt ;)
    RALPH
     
  4. DonRene

    DonRene New Member

    @ akiem

    mittlerweile kauft die telekom bei alcatel die hardware, weil sie sonst überhaupr nicht nachkommen

    zu den andern aol ist kein onlinedienst sondern eine kontaktbörse. die software kommt immer erst später für n mac, das kann wie bei 3 auf 5 auch jahre dauern.

    ich empfehle freenet schnell und billig. alle anbieter und tarife gibt es unter http://www.verivox.de

    rene
     
  5. Painkiller

    Painkiller New Member

    naja, genau genommen hab ich mir aol nicht ausgesucht, sondern mein vater :(( und zwar flat.....
    painkiller
     
  6. TwoFace

    TwoFace New Member

    hey painkiller, dass selbe problem hab ich auch, wenn ich mich anmelde dauerts erstmal 2min dann kommt "system response"...es kotzt mich an...

    das mit dem "verbindung unterbrechen" machen die damit du nicht die leitungen blockierst...

    naja, trotz der ganzen negativen sachen bin ich doch recht zufrieden...

    zu t-online: ich bin schüler ich kann mir t-online nich leisten, ausserdem kannste mir den verein sowieso schenken, die treiben auf dem ganzen deutschen internet-markt die preise hoch! das jemand der sich eine flatrate bestellt auch manchmal den ganzen tag online bleibt hätten die vorher wissen müssen, um sowas zu wissen muss man kein marktforscher sein!
     
  7. wuta1

    wuta1 New Member

    Ist schon was dran . AOL ist was für FAMILIEN und AOL interne User . Umfragen haben ergeben ,daß fast die Hälfte der AOL Kunden nur AOL eigene service benutzt und das EIGENTLICHE WWW ignoriert . War 5 Tage bei AOL . ALPTRAUM . Gab für MAC nur IE 3 . Beim Versuch eine US BETA von 5 runterzuladen habe ich gleich nen Virus rübergereicht bekommen . JEDER VERSUCH das eigentliche WWW zu erreichen war ZWECKLOS . Bin jetzt seit 1einhalb Jahren bei TALKNET BY CALL . COOLE SACHE ; aber teuer .
    ZU T-ONLINE . Wenn ich das MONOPOL habe kann ich auch die besten Preise und die neueste Technik anbieten . Wer das auch noch gut findet , hat nicht richtig nachgedacht. Solange das SURFEN hier in Deutschland noch mindestens 80,- bis ( bei mir gelegentlich 200 DM und mehr ; keine Flatrate ) kostet , wird das HIER nie was mit dem INTERNET FÜR ALLE.
    Schuld IST unter anderem auch T-ONLINE .
    Ausserdem haben die so ne total blöde Zugangs CD . Habe 3 Nächte probiert mich da anzumelden ; bis ich gesehen habe , daß diese CD die neueste ( damals OS 9 ) MAC SOFTWARE NICHT unterstützt.
    Also : AOL und T.ONLINE NEIN DANKE..
     
  8. Radiostar

    Radiostar Gast

    Hi Painkiller und Co,

    also ich hab AOL nun seit 6 Wochen und bin eigentlich recht zufrieden damit. Diese Fehlermeldung am Anfang beim einloggen kommt bei mir natuerlich auch - aber die interessiert mich ja gar nicht. Denn wenn AOL sich eingewaehlt hat, dann starte ich denn IE 5 und surfe los...was da bei AOL passiert interessiert mich nicht. Allerdings ist es schon manchmal sehr seltsam. Da kann ich mir einerseits dicke fette DAteien ohne Probleme und sehr stabil aus dem Netz saugen....aber an anderen Tagen bricht die boese AOL Verbindung immer die Verbindung ab. Sehr aergerlich bei einem 100MB Download! ;-)
    Naja, der AOL Support sagte mir auf meine Problembeschreibung: Ja, das Problem ist uns bekannt...wir arbeiten daran! Na gut...bei mir haben die noch etwas Schonfrist, denn wenn mir ein Anbieter ne Flatrate fuer DM 39,- anbietet bin ich schon etwas gemuetsamer. Wenn die oben genannten und auch von Dir (Euch) beschriebenen Probleme bald verschwinden wuerden, waere AOL gar nicht so schlecht. Aber bis dahin.....durchhalten oder wechseln!
    Gruss mit 350 MHz,
    Radiostar
     
  9. TwoFace

    TwoFace New Member

    @akiem,
    ich bin selber auch bei aol und bezahle 78.- im monat...

    inovation? was machen die denn für inovationen?!!! was hier modern is, is in den usa schon standart! die telekom ist schuld das wir deutschen das meiste für internet bezahlen!

    und versuch mir nicht zu erzählen das man sich bei der telekom nicht hätte denken können das es einen riesen ansturm auf die flatrate gibt wenn man sie einführt! und die neuen tarife sind jawohl der witz schlechthin! von mir aus mag das surfen bei t-online ja schnell und stabil sein, aber bei solchen preisen bleib ich lieber bei aol und hab ab und an mal ´nen abstruz!

    (ich bin mal gespannt ob ich wieder mit so ´ner schnippischen antwort wie vor ein paar wochen rechnen darf; ich glaube du hast dich damals über mein alter lustig gemacht...)
     
  10. SRALPH

    SRALPH New Member

    da will ich nun auch mal mitmischen ;)
    aol und t-online interessiert doch der user letztendlich überhaupt nicht,aol meckert über die telekomobwohl sie überhaupt kein deut besser sind.
    andere investition machen zu lassen und dann sich über ihre preise aufregen,dafür brauche ich niemanden,dass kann ich auch selber.
    wenn man dsl mit der flatrate für 49,-dm pro monat nutzt,was ist daran teuer?
    warum bauen die anderen nicht ein eigenes netz auf?bei umts geht es doch auch,natürlich spielt die letzte meile zum user eine wichtige rolle.
    nicht nur die telekom ist die blöde,sondern auch das beratungsunternehmen was millionen für ihre prognose(diese war ja komplett daneben)kassiert hat.dieses unternehmen hat der telekom gesagt,dass die flatrate nicht angenommen wird,was für eine logik hochbezahlter manager,die vielleicht selber niemals im netz waren.
    das die telekom massive probleme zur zeit mit dsl hat,ist ja deutschlandweit bekannt,wo bleiben aber all diese anderen anbieter?schlafen die nur oder besteht den ihr job nur darin,sich über die telekom aufzuregen?
    ich bin der meinung,dass dsl wie es heute angeboten wird stink normal sein sollte und wenn jemand mit mehreren mb's im netz unterwegs sein soll,auch ok.
    aber frage mal einen billy user nach dsl vor einem halben jahr!wir mac-user haben der telekom diesen boom bei dsl verschafft,höchstwahrscheinlich,weil die meisten mac-user im graphischen bereichen arbeiten(jobmässig) und deswegen auch eine schnelle leitung benötigen und der mac-user zu hause,der sich auch mit graphik+musik beschäftigt freut sich auch über eine schnelle leitung.
    während billy-user sich über ihre technischen probleme kümmern müssen,selbst schuld :)
    ich nutze die telekom nicht nur wegen der günstigen flatrate von 49,-dm im monat,sondern weil diese auch sicherer ist als aol.
    RALPH
     
  11. fungerer

    fungerer New Member

    Ich hab für 180 Stunden 49.- bezahlt :) -> DSL Flat, kann mich nicht über die Telekom beschweren.

    Gruss
     
  12. SRALPH

    SRALPH New Member

    ;)
    ein freund hat sky-dsl und bei schlechtem wetter,na ja...
    und dann noch 2gb begrenzung + nur 60mb's m@ils im monat,na ja...
    RALPH
     
  13. Crustaceae

    Crustaceae New Member

    liegt das mit dem nicht-telefonieren nicht am 1900er-Netz?
     
  14. SRALPH

    SRALPH New Member

    s freeware bei sky-dsl beruht sich auf eine geile idee,nämlich die,dass du über dein m@ilkonto kostenlos downloads machen kannst und die leitung ist extrem schneller für die nutzer von sky-dsl.
    denn als normaler sky-user hast du nur 2gb's pro monat free und dann wird es richtig teuer,dafür ist der grundpreis von 29,-pro monat auch ok,na ja...
    RALPH
     
  15. thd

    thd New Member

    hey akiem,
    dein beitrag mit der maroden usa technik hat genau gepaßt. ich muß dich mal loben...ist das wirklich so arg da drüben ? das ihre technik nich so dolle ist war mir ja schon klar....du hast den thread in dieser hinsicht gleich abgewürgt :))

    skandinavien ist in dieser hinsicht schon geil: führend in den internet anschlüssen (ok. auch geographisch bedingt) und selbst auf so nen inseln wie bornhom (nehmt mal ne karte zur hand. oder bei der wettervorhersage..dieser zipfel über rügen) haben die dsl ! aber nicht so eine fietzepieprich wie hier, mit 16 kB upstream, sonder 512kbps senden UND empfangen . . .

    thd
     
  16. SRALPH

    SRALPH New Member

    hi akiem,
    er hat etwa 100,-für schüssel bezahlt,aber du brauchst noch ein ganz normales modem,um ins netz zu kommen.
    denn sky-dsl ist nur für den download-stream so schnell.
    RALPH
     

Diese Seite empfehlen